Facebook Pixel

Estnische Vornamen

Wenn Sie sich über estnische Vornamen informieren möchten, sind Sie hier richtig. In unserer Datenbank finden Sie Namen aus Estland, die teilweise bei uns auch bekannt sind (z. B. Kristjan), manche klingen für mitteleuropäische Ohren sehr seltsam (z. B. Lembit). Das kommt auch daher, weil die estnische Sprache mit der finnischen Sprache verwandt ist, die ganz andere Klänge und Schreibweisen hat wie die germanischen Sprachstämme. Manche estnischen Kindernamen haben traditionelle religiöse Hintergründe, wie Maie, die estnische Form von Maria, andere sind direkt aus dem Estnischen entstanden, wie Tiiu.

Obwohl Estland gemeinsam mit Lettland und Litauen zu den baltischen Staaten gezählt wird und ehemals der Sowjetunion angehörte, haben die anderen beiden Länder eine Sprache, die zu den indogermanischen Sprachen gehört. Estnische Namen kommen deshalb sehr selten in den Nachbarstaaten vor, eher schon in Finnland bzw. in Regionen, in die viele Esten ausgewandert sind.

Um weitere Infos zu Herkunft und Übersetzung eines estnischen Kindernamens zu erhalten klicken Sie auf den Namen und Sie werden zur Detailseite weitergeleitet.

Estnische Vornamen mit

Beliebte Estnische Vornamen

Jungennamen
1
Anu
2
Mati
3
Asko
4
Silver
5
Kadri
6
Peet
7
Arvo
8
Arto
Mädchennamen
Name Bedeutung
Der Vorname Ants ist eine altestnische Ableitung von Johannes.
Die Vorfahrin, die Ahnin
Der Vorname Arto ist eine Ableitung von Artus. Er ist vor allem in Finnland und im Baltikum bekannt.
Geltung, Wert
Finnischer männlicher Vorname, abgeleitet von Andreas
Jungenname aus Estland
Estnischer Mädchenname; Herkunft unsicher, möglicherweise eine Kurzform von Margareta
Finnischer männlicher Vorname, finnische Koseform von Johannes
Zusammensetzung aus den Namen Heinz, Gerhard und Otto
Verkürzung von Heline, einer norwegischen Nebenform von Helene;
außerdem ein eigenständiger kurdischer Vorname
Finnischer weiblicher Vorname
Die Standhafte
Form von Ivar
Kadri ist ein unisex-Vorname. Als weiblicher Vorname ist Kadri die estnische Form von Katharina.

Der männliche Vorname Kadri hat eine arabische Herkunft und bedeutet "Wert, der Wertvolle".
Estnischer Mädchenname; möglicherweise eine Form von Kerstin/Kathrin
Seit dem Mittelalter in Deutschland gebräuchlich, mittlerweile einer der beliebtesten Vornamen
Der Goldene
Die Welle
Der Vorname Leena ist eine finnische bzw. estnische Variante von Lena, was wiederum eine Kurzform von Helena ist.
Estnische Form von Maria
Estnische Form von Maria
Im Neuen Testament ist Matthäus einer der 12 Apostel Jesu und zugleich einer der 4 Evangelisten im Neuen Testament ist Matthias der Name des Apostels, der durch das Los dazu bestimmt wurde, Judas Ischariot zu ersetzen
Wahrscheinlich die estnische Doppelform aus 'Marie' und 'Liese'
Kurzform von Peeter, der estnischen Form von Peter
Pinie
Estnische Form von Birgit/Brigitte
Finnische und estnische Kurzform von Raakeli (Rachel)
Estnische und lettische Form von Raimund
Silver ist das englische Wort für "Silber".
Die mit den blauen Federn
Estnischer Mädchenname, Bedeutung unbekannt
Finnischer weiblicher Vorname; das Wort selbst stammt aus dem Estnischen und bedeutet "Sommer".
Finnischer weiblicher Vorname
Kleiner Vogel
Finnische und estnische Form von Trina (Namen, die mit "trine", "trina" oder "trin" gebildet werden, z. B. Katharine)
Finnischer und estnischer weiblicher Vorname
Friede
Finnische Form von Via, einer Kurzform von Namen, die mit -via oder -wia enden; in Estland möglicherweise mit eigener Bedeutung