Finnische Vornamen

Name m/w/u Sprache Bedeutung
Jani Finnisch Finnische Form von Johannes
Janne Deutsch, Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Skandinavisch Im Deutschen eine Kurzform von Johannes bzw. Johanna oder Marianne; in Finnland und Schweden von Johannes; in Norwegen ist Janne ein Mädchenname, in Finnland und Schweden ein Jungenname
Jari Finnisch Behelmter Krieger
Jarkko Finnisch Finnischer männlicher Vorname, wie die Namen Jorma und Jarno ist auch Jarkko eine Variante von Jeremias
Jarmo Finnisch Finnische Form von Jeremias; in der Bibel ist Jeremias der zweite der vier großen Propheten des Alten Testaments
Jarna Finnisch, Schwedisch Nordischer weiblicher Vorname, seltene weibliche Form von Jarne
Jarno Finnisch Finnische Kurzform von Jeremias; in der Bibel ist Jeremias der zweite der vier großen Propheten des Alten Testaments
Jere Englisch, Finnisch, Kroatisch In der Bibel ist Jeremias der zweite der vier grossen Propheten des Alten Testaments
Joar Schwedisch, Norwegisch, Finnisch Moderne schwedische Form von Jóarr
Joko Deutsch, Finnisch Koseform von Joachim, vor allem bekannt durch den Moderator Joachim "Joko" Winterscheidt

auch ein finnischer männlicher Vorname
Joni Englisch, Finnisch Unisex-Vorname; als weiblicher Vorname ist Joni eine Kurzform bzw. Variante von Joan, was wiederum von Joanna (dt. Johanna) abgeleitet ist

In Finnland ist Joni dagegen als männlicher Vorname gebräuchlich.
Jonne Finnisch Finnisch für "Sternenkind"

außerdem finnische Kurzform von Johannes
Joona Finnisch Griechische Form des hebräischen Namens 'Jona' bekannt durch die biblische Geschichte vom Propheten Jonas und dem Wal
Joonas Finnisch Griechische Form des hebräischen Namens 'Jona' bekannt durch die biblische Geschichte vom Propheten Jonas und dem Wal
Jorma Finnisch Männlicher finnischer Vorname, Variante von Jeremia

in der Bibel ist Jeremias der zweite der vier grossen Propheten des Alten Testaments
Jouko Finnisch Kurzform von Joukahainen, einer Figur aus der finnischen Mythologie
Jouni Finnisch Finnische Variante von John/Johannes
Juhani Finnisch Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Juho Finnisch Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Jukka Finnisch Finnische Variante von Johannes
Jussi Finnisch Finnische Form von Johannes; Name des Apostels und Evangelisten Johannes; auch bekannt durch Johannes den Täufer
Jyrki Finnisch Finnische Form von Georg oder Jürgen
Kaarlo Finnisch Alter deutscher Name früh in Deutschland bekannt, z.B. durch Karl den Grossen (8./9.. Jh.) wurde aber erst im 19. Jh. in Deutschland beliebt
Kaija Finnisch, Nordisch Nordische, insbesondere finnische Kurzform von Katharina
Kaisa Finnisch, Schwedisch Schwed., finnische Koseform von Karin
Kale Finnisch Der Vorname Kale ist eine Kurzform von Kalevi, einer Gestalt aus der finnischen Mythologie.
Kalevi Finnisch Kalevi ist eine Figur aus der finnischen Mythologie, er ist der Ahne aller Finnen
Karin Schwedisch, Deutsch, Skandinavisch, Finnisch Verselbständigte schwedische Weiterentwicklung von "Katharina"
Karoliina Finnisch Die englische Variante 'Carol' dürfte meistens in Anlehnung an das englische Wort 'carol' (Weihnachtslied) vergeben werden Info zur männlichen Form Karl: alter deutscher Name früh in Deutschland bekannt, z.B. durch Karl den Grossen (8./9.. Jh.) wurde aber erst im 19. Jh. in Deutschland beliebt
Karri Finnisch Finnische Koseform von Karl oder von Namen, die mit "-kari" enden (z. B. Oskari, Anskari, Makari)
Katariina Finnisch Herkunft umstritten; die Römer deuteten (fälschlicherweise) den Namen als zu griechisch 'katharos' gehörig und prägten die heute gültige Form 'Katharina' verbreitet durch den Namen der hl. Katharina von Alexandria (3./4. Jh.)
Katianna Finnisch Finnische Weiterbildung von Katja (Katharina)
Kauni Finnisch Die Schöne
Kauri Finnisch Finnische Dialektform von Gabriel; mögliche Herleitungen sind auch von Kauris = Hirsch oder Kaura = Hafer
Keijo Finnisch Elf, Naturgeist
Keijukainen Finnisch Fee, Elfe
Keimo Finnisch Name wurde von dem finnischen Schriftsteller Aleksis Kivi erfunden in Anlehnung an das Dorf Keimola
Keke Friesisch, Deutsch, Finnisch Kann sowohl als finnischer Vorname angesehen werden (bei dem Rennfahrer Keke Rosberg ist es eine Koseform für seine richtigen Vornamen Keijo Erik), als auch als friesische Kurzform von Christian
Kielo Finnisch Maiglöckchen
Kimi Finnisch Schwedische/finnische Kurzform von Joachim/Joakim
Kimm Dänisch, Schwedisch, Finnisch Seltene dänische, schwedische und finnische Variante von Kim
Kimmo Finnisch, Schwedisch, Friesisch Vor allem finnischer und schwedischer männlicher Vorname, kann aber auch die friesische Koseform von Joachim sein
Kinuski Finnisch Kinuski ist ein finnisches Lehnwort aus dem Russischen und steht für Karamell / Schokolade
Kirsi Finnisch Kirsi ist die finnische Form von Christine; der Name hat aber auch Ähnlichkeit mit dem finnischen Begriff für Kirsche (=kirsikka)
Kirsimarja Finnisch Kirsi ist die finnische Form von Christine, Marja die von Maria; Kirsikka ist im Finnischen auch die Bezeichnung für "Kirsche"
Kristiina Finnisch Finnische Variante von Christina; Info zur männlichen Form Christian: seit dem Mittelalter in Deutschland gebräuchlich
Kukka Finnisch Finnischer weiblicher Vorname
Kyllikki Finnisch Figur aus dem finnischen Nationalepos "Kalevala"
Lahja Finnisch Finnischer weiblicher Vorname
Laina Finnisch Finnischer weiblicher Vorname

Mehr zum Thema

ELTERN Grußkarten - 30% Rabatt
Top Mädchennamen 2022
1
Nala
2
Emilia
3
Lina
4
Emma
5
Mia
6
Leonie
7
Sophie
8
Lea
10
Lena
Top Jungennamen 2022