Französische Vornamen mit "H"

Name Bedeutung
Ursprünglich der Beiname des römischen Kaisers Publius Aelius Hadrianus, besser bekannt als 'Hadrian' (2. Jh.) dieser Beiname geht zurück auf den Herkunftsort seiner Eltern, Hadria (heute Atri in der italienischen Provinz Teramo) die Herkunft des Namens der Stadt ist nicht bekannt bisher trugen 6 Päpste den Namen Hadrian bzw. Hadrianus
Abgeleitet vom griech. Namen Chaido; bekannt durch zwei Romanfiguren in "Don Juan" und "Der Graf von Monte Christo"
Verselbständigte Kurzform von Namen, die mit 'Heim-' beginnen, wie z.B. Heimerich, der alten Form von Heinrich
Hektor ist in der griechischen Mythologie ein trojanischer Held, der im Kampf gegen Achill fällt im Deutschen selten, in Italien aber als 'Ettore' relativ häufig
Alter deutscher zweigliedriger Name verbreitet durch die Verehrung der hl. Hedwig (12./13. Jh.), der Patronin von Schlesien
Französische Form von Heinrich
Deutsche und französische Variante von Henrietta bzw. Koseform von Henrike, der weiblichen Form von Heinrich
Englische und französische Form von Heinrich
Alter, deutscher, zweigliedriger Name. Verbreitet durch den Namen des heiligen Heribert, Erzbischof von Köln (10./11. Jh.).
Zusammengesetzt aus dem Namen der griechischen Göttin Hera und dem Wort 'kleos' (Ruhm) in der griechischen Mythologie ist Herakles ein Sohn von Zeus und ein Held, der 12 Aufgaben bewältigte und so zum Gott wurde sein Name wurde im Lateinischen zu 'Herkules'
Weibliche Variante von Hermann
Des Kampfes würdig
In der griechischen Mythology ist Helena die Tochter von Zeus und Leda; ihre Entführung war der Grund für den Trojanischen Krieg der Name 'Helios' des griechischen Sonnengotts hat dieselben Wurzeln
Herkunft nicht sicher geklärt, aber wahrscheinlich ein althochdeutscher zweigliedriger Name (Hailwidis); bekannt durch Éloise, der Frau des französischen Philosophen und Theologen Peter Abelard (1079-1142)
Info zur männlichen Form Honoré: ursprünglich ein römischer Beiname bekannt als Name 'Honoratus' mehrerer früher Heiliger
Französische Variante von Hippolyt bzw. Hippolytos; bekannt durch den hl. Hippolyt, Kirchenschriftsteller und Gegenpapst (2./3.Jh.)
Vielleicht von lateinisch 'umbra' (Schatten)
Ursprünglich ein römischer Beiname bekannt als Name 'Honoratus' mehrerer früher Heiliger
Info zur männlichen Form Honoré: ursprünglich ein römischer Beiname bekannt als Name 'Honoratus' mehrerer früher Heiliger
Altrömischer Familienname, vielleicht etruskischen Ursprungs bekanntgeworden durch den Namen des Dichters Quintus Horatius Flaccus
Ursprünglich ein römischer Familienname 'Hortensius' bzw. dessen weibliche Form
Verselbständigte Kurzform von Namen mit 'Hug-', wie z.B. 'Hugbert', einer alten Form von 'Hubert'
Info zur männlichen Form Hugo: verselbständigte Kurzform von Namen mit 'Hug-', wie z.B. 'Hugbert', einer alten Form von 'Hubert'
Vielleicht von lateinisch 'umbra' (Schatten)
Französische Form des griechischen Namens Hyakinthos; dem Namen einer Gestalt aus der griechischen Mythologie. Laut der Legende wurde Hyakinthos versehentlich von Apollo getötet. Aus dem Blut soll die Pflanze Hyazinthe erwachsen sein.

Die deutsche Form ist Hyazinth, die englische Hyacinth, die spanische Jacinto, die italienische Giacinto, die polnische Jacek und die ungarische Jácint.