Französische Vornamen

Name Bedeutung
Bretonische Form von Honora
Gebrauch einer Bezeichnung des christlichen Feiertags; der Name kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Erscheinung"
Weibliche Form des französischen männlichen Vornames Épiphane
Wahrscheinlich erfunden von Victor Hugo für seinen Roman "Les Miserables"
Variante von Erika
Zweigliedriger Name gothischen Ursprungs
In Deutschland im Mittelalter bekanntgeworden durch die Sage vom Herzog Ernst von Schwaben
Info zur männlichen Form Ernst: in Deutschland im Mittelalter bekanntgeworden durch die Sage vom Herzog Ernst von Schwaben
Geht auf das Wort 'iwa' (Eibe) zurück, das auch '(Pfeil-)Bogen aus Eibenholz' bedeuten kann der Name bedeutete darum vielleicht im übertragenen Sinn 'der Bogenschütze'
Geht auf das Wort 'iwa' (Eibe) zurück, das auch '(Pfeil-)Bogen aus Eibenholz' bedeuten kann der Name bedeutete darum vielleicht im übertragenen Sinn 'der Bogenschütze'
Der Vorname Esme bzw. Esmé ist eine altfranzösische Variante des lateinischen "aestimatus" (= geschätzt).

Unisex Vorname
Geachtet
Variante von Esperanza
Französische Form von Stella

früher oft Wunschname: das Mädchen möge schön werden wie der Glanz eines Sterns; erst etwa seit dem 16. Jh. als Vorname in Gebrauch
In der Bibel ist Esther eine jüdische Frau eines persischen Königs (siehe Buch Esther, AT). Neben 'star' (Stern) ist auch 'ishtar' (Name einer persischen Göttin) als Herkunft möglich.
Französische Form von Stefan
Etiennette ist die weibliche Form des männlichen Vornamens Etienne, der französischen Variante von Stefan.
Gutes Geschenk
In Deutschland im 18. Jh. bekanntgeworden durch Prinz Eugen von Savoyen bisher trugen 4 Päpste den Namen Eugen bzw. Eugenius
Info zur männlichen Form Eugen: in Deutschland im 18. Jh. bekanntgeworden durch Prinz Eugen von Savoyen bisher trugen 4 Päpste den Namen Eugen bzw. Eugenius
Gut sprechen
Bekannt durch den hl. Eustachius (1./2. Jh.), einem der 14 Nothelfer
Französische, englische und deutsche Variante von Eva
Französische Variante von Evelyn; geht zurück auf den altfranzösisch-normannischen Namen 'Aveline'; 'Aveline' ist eine Verkleinerungsform von 'Avila', einer Form von 'Ava';
Bedeutung nicht sicher bekannt, möglicherweise im Zusammenhang mit lateinisch 'avis' (Vogel); aus dem Englischen ins Deutsche übernommen
Weiterbildung von Eva
Alter germanischer bzw. deutscher zweigliedriger Name einziger Rest einer früheren Vielfalt von Namen mit Eber-
Franz. Kurzform von Elisabeth
Name von 8 aufeinanderfolgenden englischen Königen einer der wenigen Namen mit altenglischem Ursprung, die in ganz Europa gebräuchlich sind vom Englischen über das Französische ins Deutsche gekommen
In der griechischen Mythology ist Helena die Tochter von Zeus und Leda; ihre Entführung war der Grund für den Trojanischen Krieg der Name 'Helios' des griechischen Sonnengotts hat dieselben Wurzeln
Info zur männlichen Form Elias: in der Bibel ist Elias ein grosser Prophet, der gegen den Baalskult kämpft
Französischer weiblicher Vorname, abgeleitet vom gotischen Namen Alodia
Herkunft nicht sicher geklärt, aber wahrscheinlich ein althochdeutscher zweigliedriger Name; bekannt durch Éloise, der Frau des französischen Philosophen und Theologen Peter Abelard (1079-1142)
Alter deutscher zweigliedriger Name, Nebenform von 'Amalrich' der erste Namenbestandteil 'Amal' ist kennzeichnend für die Namen des ostgotischen Königsgeschlechts der Amaler oder Amelungen
Franz. Form von Emil; ursprünglich ein römischer Familienname
Info zur männlichen Form Emil: ursprünglich ein römischer Familienname der Name wurde vom Französischen ins Deutsche übernommen
Ursprünglich ein römischer Familienname der Name wurde vom Französischen ins Deutsche übernommen
Info zur männlichen Form Honoré: ursprünglich ein römischer Beiname bekannt als Name 'Honoratus' mehrerer früher Heiliger
In der Bibel ist Jesaja ein wichtiger Prophet
Französische Form von Stephan bzw. Stephan
Franz. Form von Namen wie Estelle, Stella
Vom römischen Vornamen 'Fabianus', der vom römischen Familiennamen 'Fabius' abgeleitet ist
Fabienne ist die weibliche Form des französischen männlichen Vornamens Fabien, einer Ableitung des lateinischen Namens Fabianus. Der Name bezeichnete die Zugehörigkeit zum römischen Adelsgeschlecht der Fabier. Die Herkunft ist unklar, entweder von lateinisch "fabis" (=edel) oder "faba" (=die Bohne).
Französischer männlicher Vorname, abgeleitet vom römischen Familiennamen "Fabricius", der auf das Wort "faber" (=Handwerker, Schmid) zurückgeht
Alter tatarischer Name, ursprünglich aus der altgriechischen Mythologie: Phaenna war eine der Grazien, den Göttinnen der Anmut und bedeutet so viel wie "die Strahlende, die Leuchtende"
Die Figur aus den "Asterix"-Comics erhielt ihren Namen nach der franz. Bezeichnung für Rüschen, die im übertragenen Sinne auf für Schnickschnack/Aufschneiderei stehen kann; nicht als Kindername gebräuchlich
Ursprünglich eine Koseform von Françoise, aber auch der Name für eine Kopfbedeckung
Franz. Mädchenname, Herkunft unbekannt; 2008 trug ein Tropensturm im indischen Ozean den Namen Fanele
Die Lorbeerbekränzte; die mit Lorbeeren gekrönt wurde