Geburtsterminrechner: Berechne den Geburtstermin Deines Kindes

Geburtsterminrechner© iStock, boschettophotography
Wie errechnet man den Geburtstermin?

Legt man einen 28-Tage-Zyklus zugrunde, kann jedes werdende Elternpaar den Geburtstermin folgendermaßen berechnen:

Erster Tag der letzten Regel: 20.5.2009

20.5.2009 plus 1 Jahr: 20.5.2010

minus 3 Monate: 20.2.2010

plus 7 Tage: 27.2.2010 ist der voraussichtliche Geburtstermin

Ist der Zyklus länger als 28 Tage, zählen Sie die zusätzlichen Tage hinzu.

Ist der Zyklus kürzer als 28 Tage, ziehen Sie die fehlenden Tage ab.

In rund 96 Prozent der Fälle stimmt der berechnete Tag nicht mit dem tatsächlichen Geburtstag überein. Er wird allerdings im Mutterpass eingetragen und dient zur Festlegung des betrieblichen Mutterschutzes (sechs Wochen vor der Geburt muss die werdende Mutter nicht mehr zur Arbeit gehen).

Hier gibt es einen Geburtsterminrechner.

Wird es ein Junge oder Mädchen?

Solange Sie bzw. Ihr Arzt nichts genaues auf dem Ultraschallbild sehen, bleibt es Ihnen überlassen, ob Sie z. B. einem chinesischen Empfängiskalender glauben, der deutschen Datenbank BoyOrGirl vertrauen oder doch lieber dem Großmutter-Orakel wie "wenn das linke Auge und die linke Brust größer sind, wird es ein Mädchen" bzw. "wenn das Gesicht eine rosige, gesunde Farbe hat, wird es ein Junge".

Kommentar schreiben
Sicherheitscode:
Code3