Facebook Pixel

Hebräische Vornamen

Name Bedeutung
Der Freudige
Regen
Biblisch-hebräischer weiblicher Vorname; Bedeutung nicht sicher geklärt, vielleicht von hebräisch "ribqah" (=in etwa festbinden). In der Bibel ist Rebekka die Frau Isaaks und die Mutter von Esau und Jakob.
Die Weiche, die Zarte
Raphael ist ein Erzengel gemäss dem apokryphen Buch Tobias
Der Mutige, der Geist, der Schatten
Hebräische und englische Form von Ruben

Bedeutung in etwa "Seht den Sohn" oder "Seht her, es ist ein Sohn"; in der Bibel ist Ruben der älteste der 12 Söhne Jakobs und damit auch der Name eines der 12 Stämme Israels
Freund Gottes
Indischer weiblicher Vorname
Hebräischer Jungenname, der auch in Eritrea vergeben wird
Franz.: jemand von der Küste hebräisch: Flussufer
Hebräische Form von Rebecca; im Arabischen auch in der Schreibweise Rifka oder Rifqa
Bindung, Liebe
Lied, Freudengesang
Hebräischer weiblicher Vorname

In der Bibel nennen der Prophet Hosea und seine Frau Gomer ihr erstes Kind "Ruhama". Ruhama bedeutet übersetzt: "Erbarmen finden". Sinngemäß steht dieser Name für das liebende Erbarmen Gottes, der sich den Menschen zuwendet, wie eine Mutter ihrem Kind: verletzlich, ohnmächtig und zärtlich zugleich.
Nebenform von Ruth; in der Bibel ist Ruth eine fromme Moabiterin, eine Urgrossmutter von König David; siehe Buch Ruth
Männlicher hebräischer Vorname, Variante von Zacharias

im Alten Testament ist Zacharias/Sacharja einer der 12 kleinen Propheten; im Neuen Testament ist Zacharias der Vater Johannes des Täufers
Die große Tat, die Gerechte
Hebräischer weiblicher Vorname; in der Bibel ist Salome die Mutter der Apostels Johannes und Jakobus d.Ä.

Info zur männlichen Form Salomon: in der Bibel war Salomon ein für seine Weisheit bekannter König von Israel und Juda (9. J.h. vor Christus)
Biblischer männlicher Vorname, in der Bibel ist Samson ein Mann mit außerordentlichen Kräften
Biblischer Vorname mit hebräischem Ursprung; Bedeutung nicht sicher geklärt, möglicherweise 'Name Gottes' oder 'Gott hat erhört'; in der Bibel ist Samuel der letzte Richter Israels
Hebräischer männlicher Vorname
Im Alten Testament ist Saul der erste Königs von Israel (um 1000 v.Chr.); im Neuen Testament ist Saul der jüdische Name des Apostels Paulus
In der Bibel war Salomon ein für seine Weisheit bekannter König von Israel und Juda (9. J.h. vor Christus)
'Simon' ist von 'Simeon' abgeleitet in Neuen Testament ist Simon der ursprüngliche Name des Apostels Petrus Simon ist ebenfalls der Name eines der 12 Apostel, Simon Zelotes im Alten Testament ist Simeon einer der 12 Söhne Jakobs und damit auch der Name einer der 12 Stämme Israels
In der Bibel ist Samson ein Mann mit ausserordentlichen Kräften
Name des Zauberers aus dem Film "Das letzte Einhorn"; als Kindername nicht geeignet
Sein Name ist Gott oder Gott hat gehört
Hebräischer männlicher Vorname; in der Bibel ist Sem der älteste Sohn Noahs
Die Angesehene
Hebräischer weiblicher Vorname, Variante von Sara bzw. Sarah
Biblischer männlicher Vorname mit hebräischer Herkunft; In der Bibel ist Seth der dritte Sohn von Adam und Eva und der Stammvater der gesamten Menschheit
Shadrach ist einer der babylonischen Namen der drei hebräischen Kinder Hananja, Misael und Asarja aus dem Buch Daniel im Tanach; Bedeutung umstritten
(Baal-)Shalisha ist ein Ort, der im Talmud erwähnt wird
Friede, Perfektion
Hebräischer weiblicher Vorname
Der Beschützer
Die Beschützerin
Kurzfrom von Jesharela oder Asharela
Wasser
Hebräischer männlicher Vorname
In der Bibel ist Schemarja ein Sohn von König Rehabeam und damit ein Enkel Salomos
In der Bibel ist Schemarja ein Sohn von König Rehabeam und damit ein Enkel Salomos
Bedeutung nicht sicher geklärt möglicherweise 'Name Gottes' oder 'Gott hat erhört' in der Bibel ist Samuel der letzte Richter Israels
In der Bibel ist Seth der dritte Sohn von Adam und Eva und der Stammvater der gesamten Menschheit
Unisex Vorname
Geschenk Gottes
Biblisch-hebräischer unisex-Vorname; Schilo ist eine biblische Person, deren Namensbedeutung nicht abschließend geklärt ist
Shimon ist die hebräische Form von Simon.
Lied