Außergewöhnlich und Weltberühmt: Inspirierende Vornamen abseits des Hollywoodkinos

© rame435 / shutterstock

Bei der Suche nach einem passenden Babynamen lassen sich viele werdenden Eltern von prominenten Vorbildern inspirieren. Dabei müssen es jedoch nicht immer Weltberühmtheiten aus Film, Fernsehen oder Musik sein. Bei einem Blick in die vergangenen Jahrzehnten lassen sich viele Künstler:innen, Sportler:innen oder Choeographen:innen finden, die es vielleicht nicht ins Hollywoodkino geschafft haben, deswegen aber nicht weniger erfolgreich waren. Und eins steht fest – schöne und außergewöhnliche Namen haben sie auf jeden Fall.

Mia Frye: Der Name dürfte euch nicht so bekannt sein, der Tanz dafür umso mehr: "Hey Macarena" ist von kaum einer Party wegzudenken. Hinter der weltbekannten Chorographie steckt die gebürtige Französin, die sich im Sommer 1996 den Tanzklassiker ausdachte. Der Name Mia bedeutet übersetzt "das Geschenk Gottes". Das ist es in diesem Falle wohl auch für die Musikwelt.

Vincent van Gogh: Die niederländischen Künstler aus dem 17. Jahrhundert gilt als Begründer der modernen Kunst. Er schuf fast 900 Gemälde, die heute weltberühmt sind und zum größtenteils im Van Gogh Museum in Amsterdam bestaunt werden können. Der Name Vincent hat seine Ursprünge nicht nur im Niederländischen, sondern auch im Französischen und Spanischen und bedeutet "der über das Leid der Welt Siegende".

Rosi Mittermaier: Die deutsche Skilangläuferin wurde in den 70er Jahren zweimal Olympiasiegerin, dreimal Weltmeisterin und wurde 2006 sogar in die Hall of Fame des deutschen Sports aufgenommen. Rosi gilt auch als lateinischer Blumenname, stammt jedoch ursprünglich aus dem Persischen und wurde ab dem 19. Jahrhundert auch in Deutschland immer verbreiteter.

Friedrich Schiller: Er war nicht nur Arzt und Historiker, sondern einer der bekanntesten deutschen Dichter des 18. Jahrhunderts. Bis heute gilt er immer noch als Freiheitspoet. Werke wie "Kabele und Liebe" oder "Maria Stuart" wurden von ihm verfasst. Dieser altdeutsche Name bedeutet unter anderem "der Mächtige" oder "der Beschützer".

Frida Kahlo: Sie war eine bekannte mexikanische Malerin des 20. Jahrhunderts und gilt als eine bedeutsame Vertreterin des Surrealismus. Sie setzte sich vor allem mit der Darstellung von Frauen in der Moderne auseinander. Der Name Frida ist ein altdeutscher Name und bedeutet "die Friedliche" und "die Friedensreiche".

Carl Lewis: Der US-Amerikaner zählt zu den erfolgreichen Leichtathleten der gesamten Sportgeschichte. Er konnte mehrere Weltrekorde erzielen und dominierte wie kein anderer den Weitsprung und Sprint in den 80er und 90er Jahren. Ingesamt konnte er neun Olympiasiege und acht Weltmeistertitel erlangen. Der Name Carl ist alter deutscher Vorname, der bereits seit dem 8. Jahrhundert bei uns bekannt ist, jedoch eher mit der Schreibweise Karl.


Mehr zum Thema

Namensbild von Alberte auf vorname.com
Top Mädchennamen 2021
1
Emilia
2
Ella
3
Lena
4
Lina
5
Ida
6
Emma
7
Leonie
8
Lia
9
Lea
10
Mila
Top Jungennamen 2021
1
Lobo
2
Levi
3
Elias
4
Liam
5
Theo
6
Anton
7
Emil
8
Jonas
9
Markus
10
Linus