Irische Vornamen

Name m/w/u Sprache Bedeutung
Rowan Irisch, Englisch, Schottisch Irischer und schottischer unisex-Vorname; als männlicher Vorname ist Rowan die anglizierte Form des irischen Beinamens Ruadhan; als weiblicher Vorname wird Rowan von der gleichnamigen Pflanze (Vogelbeere bzw. Eberesche) abgeleitet
Ruadhan Irisch Anglizierte Form eines irischen Beinamens 'Ruadhan'
Ruaidhrí Irisch 'Rory' ist die anglizierte Form des traditionellen gälischen Namens 'Ruaidhrí' bekannt als Name des letzten irischen Königs im 12. Jh. im Moment ziemlich beliebt in Irland
Ruairi Irisch, Schottisch 'Rory' ist die anglizierte Form des traditionellen gälischen Namens 'Ruaidhrí' bekannt als Name des letzten irischen Königs im 12. Jh. im Moment ziemlich beliebt in Irland
Ryan Englisch, Irisch Irischer überwiegend männlicher Vorname, abgeleitet vom altirischen Familiennamen O'Riain (=Nachfahre des Rian); der Name Rian ist wahrscheinlich von "ri" (=König) abgeleitet
Sadhbh Irisch Süss (?)
Saoirse Irisch Verwendung des irisch-gälischen Wortes für 'Freiheit' als Vorname
Scathach Irisch Irischer Mädchenname; Scathach war der Name einer Kriegerin von der schottischen Insel Isle of Skye; Herkunft und Bedeutung jedoch unbekannt
Scáthach Irisch Irischer Mädchenname; ursprünglich ein Name aus der keltischen Mythologie, Scáthach war eine Kämpferin auf der Isle of Skye; die Herkunft des Namens ist jedoch nicht geklärt
Scota Irisch, Englisch Ursprünglich ein lateinischer Name für eine Frau aus Irland; kommt aber auch in gälischen Lebenden vor
Seaghdha Altirisch Anglizierte Form eines alten irischen/schottischen Namens
Seamair Irisch Der Klee
Seamus Irisch Irische Form von Jakob; Bedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen', aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt', im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen; Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen); im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
Sean Irisch Sean ist die irische Form von John/Johannes; Name des Apostels und Evangelisten Johannes. Auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters.
Seasaidh Irisch, Schottisch Schottische und irische Form von Jessie, der Koseform von Namen wie Jane/Jean oder Janet (Johanna)
Segda Altirisch Anglizierte Form eines alten irischen/schottischen Namens
Semias Irisch Entnommen dem "Lebor Gabála Érenn" (Buch der Eroberungen Irlands), demnach ist Semias der Meister der Weisheit, der in der Stadt Murias den Tuatha de Danann ein Teil ihres Wissens vermittelte
Senan Irisch Anglizierte Form des irischen Namens Seanán
Senara Irisch, Walisisch Weiblicher Vorname mit keltischer Herkunft
Shanahan Irisch Abgeleitet vom ursprünglich irischen Nachnamen "O'Seanachain"
Shane Englisch, Irisch Irische Variante von Johannes
Sharni Irisch, Englisch Ebene mit vielen Rosen
Shavon Irisch, Englisch Shavon ist eine Variante des weiblichen irischen Vornamens Siobhán. Siobhán ist abgeleitet von dem normannischen Jehanne und französischen Jeanne, der weiblichen Form von Jean, der sich aus der hebräischen Sprache herleitet. Er wurde in Irland eingeführt, als die Normannen das Land regierten. Der Name geriet in Vergessenheit, als der Gebrauch der irischen Sprache unter Strafe gestellt wurde. Seine Popularität stieg Mitte des 20. Jahrhunderts.
Shay Englisch, Irisch, Schottisch Englischer unisex-Vorname; anglizierte Form eines alten irischen/schottischen Namens
Shaylee Irisch, Englisch Sonnige Lichtung, Waldwiese
Shea Englisch, Irisch Anglizierte Form eines alten irischen/schottischen Namens
Sheela Gälisch, Irisch, Englisch Gälisch-englische Variante von Cäcilia oder Cäcilie
Sheila Englisch, Irisch Englische, irische Form von Cäcilie; weibliche englische Form des altrömischen Familiennamens 'Caecilius'; vielleicht etruskischen Ursprungs; volksetymologisch gedeutet als zu 'caecus' 'blind' gehörig; bekannt durch die Verehrung der hl. Cäcilie (3. Jh.)
Shelagh Irisch Irischer weiblicher Vorname, irische Variante von Cäcilie
Sibeal Irisch Irischer weiblicher Vorname, irische Variante von Isabel, der spanischen Form des hebräischen Namens Elisabeth
Sile Irisch Weibliche Form des altrömischen Familiennamens 'Caecilius' vielleicht etruskischen Ursprungs volksetymologisch gedeutet als zu 'caecus' 'blind' gehörig bekannt durch die Verehrung der hl. Cäcilie (3. Jh.)
Sinann Gälisch, Irisch, Schottisch Keltische Göttin namens Sinann, bezieht sich auf den Fluss Shannon, aus dem auch der gleichlautende Mädchenname hervorgeht
Sinead Irisch Irische Form von Johanna; Info zur männlichen Form Johannes: Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Sinéad Irisch Irische Form von Johanna; Info zur männlichen Form Johannes: Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Siobhan Irisch Weiblicher irischer Vorname mit hebräischem Ursprung, Variante des französischen Namens Jeanne, der weiblichen Form von Jean
Sioda Irisch Aussprache: Schi-di (mit langem i)
Síochána Irisch Frieden, die Friedvolle
Sloan Englisch, Irisch, Schottisch Seltener auch als Mädchenname gebräuchlich
Sneachta Irisch Der Schnee
Sorcha Irisch, Schottisch Hell, strahlend
Sorsha Irisch Auch in der Variante Sorcha in Irland verbreitet
Suileabháin Altirisch Von einem alten irischen Namen 'Suileabháin', dessen Bedeutung nicht sicher geklärt ist Bedeutung vielleicht 'der mit den schwarzen Augen'
Sullivan Englisch, Irisch Von einem alten irischen Namen 'Suileabháin', dessen Bedeutung nicht sicher geklärt ist; Bedeutung vielleicht 'der mit den schwarzen Augen'
Sweeney Englisch, Irisch Kleiner Held
Tadhg Irisch, Schottisch Der Vorname Tadgh ist ein im Gälischen weit verbreiteter männlicher Vorname.
Teagan Englisch, Irisch, Walisisch Walisischer unisex-Vorname

überwiegend als weiblicher Vorname gebräuchlich, kann aber auch an Jungen vergeben werden
Teegan Irisch Variante von Teagan
Tenner Irisch, Englisch Tenner = kleines Form eines Rosenkranzes
Tenny Irisch, Englisch Englisch-irischer männlicher Vorname mit altenglischem Ursprung, vermutlich Kurzform von Tennyson (bzw. Dennison)
Tiarnan Irisch Variante von Tiernan

Mehr zum Thema

Namensbild von Alberte auf vorname.com
Top Mädchennamen 2021
1
Emilia
2
Ella
3
Lena
4
Lina
5
Ida
6
Emma
7
Leonie
8
Lia
9
Lea
10
Mila
Top Jungennamen 2021
1
Lobo
2
Levi
3
Elias
4
Liam
5
Theo
6
Anton
7
Emil
8
Jonas
9
Markus
10
Linus