Facebook Pixel

Italienische Vornamen mit "B"

Name Bedeutung
Vom griechischen Namen 'Babylas' der griechische Name ist bekannt durch den hl. Babylas, Bischof von Antiochien (3. Jh.) der Name geht vielleicht auf dieselben Wurzeln zurück wie der Name der Stadt Babylon, der 'Tor des Gottes' bedeutet der italienische Name ist trotz der 'a'-Endung männlich
Griechische Form eines akkadischen (babylonischen) Namens Baal (auch Bel genannt) war ein männlicher Fruchtbarkeitsgott, der im Nahen Osten verehrt wurde, wogegen die Propheten der Juden kämpften bekannt als Name eines der drei heiligen Könige
Griechische Form eines akkadischen (babylonischen) Namens Baal (auch Bel genannt) war ein männlicher Fruchtbarkeitsgott, der im Nahen Osten verehrt wurde, wogegen die Propheten der Juden kämpften bekannt als Name eines der drei heiligen Könige
Italien. Form von Baldwin
Bekannt als Name des männlichen Rehkitzes im gleichnamigen Buch/Film; in USA ein zugelassener Mädchen-, selten auch Jungenname
Der Name ist abgeleitet von einem bis ins Indoeuropäische zurückreichenden Wort, das lautmalerisch die unverständliche Sprache von Fremden umschreibt; verbreitet durch die Verehrung der heiligen Barbara aus Nikomedien (3./4. Jh.)
Italienische Variante bzw. Erweiterung von Barbara
Griechische Form eines aramäischen Vornamens, dessen Bedeutung nicht sicher geklärt ist möglicherweise 'Sohn des Propheten' oder 'Sohn des Trostes' in der Bibel ist Barnabas der Beiname eines Begleiters des Apostels Paulus
In der Bibel ist Bartholomäus einer der Jünger Jesu
Info zur männlichen Form Bartholomäus: in der Bibel ist Bartholomäus einer der Jünger Jesu
In der Bibel ist Bartholomäus einer der Jünger Jesu
Info zur männlichen Form Basil: bekannt durch den hl. Basilius, Erzbischof von Cäsarea (4. Jh.)
Bekannt durch den hl. Basilius, Erzbischof von Cäsarea (4. Jh.)
Altenglischer zweigliedriger Name bekannt durch die hl. Balthild, Königin der Franken (7. Jh.)
Altenglischer zweigliedriger Name bekannt durch die hl. Balthild, Königin der Franken (7. Jh.)
Albanischer männlicher Vorname
In der Bibel ursprünglich Beiname Johannes des Täufers; meist als Doppelname 'Johann Baptist' verwendet
Der Legende nach Name des ersten Glaubensbotens in der Schweiz
Französische und italienische Form von Beatrix
Name wurde bekannt durch die Figur des Belcore in der Oper "L'elisir d'amore" von Donizetti
Herkunft nicht sicher geklärt, möglicherweise ein alter, deutscher, zweigliedriger Name. Möglicherweise auch aus dem Italienischen "die Schöne".
Bekannt durch Flavius Belisarius, dem grössten byzantinischen Feldhern (505-565) der Name ist im Spanischen heute aktuell als Vorname in Gebrauch
Italienische bzw. spanische Kurzform von Isabella (bzw. Elisabeth)
Die kleine Hübsche
Der kleine Hübsche
Alter deutscher zweigliedriger Name interpretierbar etwa als 'glänzender Rabe'
Info zur männlichen Form Benedikt: bekannt durch den Heiligen Benediktus von Nursia, einem italienischen Mönch, der den Orden der Benediktiner gründete bisher trugen 16 Päpste den Namen Benedikt bzw. Benedictus
Bekannt durch den Heiligen Benediktus von Nursia, einem italienischen Mönch, der den Orden der Benediktiner gründete bisher trugen 16 Päpste den Namen Benedikt bzw. Benedictus
Info zur männlichen Form Benjamin: in der Bibel ist Benjamin der jüngste Sohn Jakobs und somit auch der Name eines der 12 Stämme Israels
In der Bibel ist Benjamin der jüngste Sohn Jakobs und somit auch der Name eines der 12 Stämme Israels
Benigna ist ein weiblicher Vorname. Er wird vom lateinischen "benignus" (=gutartig, gütig) abgeleitet.
Vom lateinischen Namen 'Benignus' bekannt durch den hl. Benignus, Schüler und Nachfolger des hl. Patrick in Irland (5. Jh.)
Bekannt durch den Heiligen Benediktus von Nursia, einem italienischen Mönch, der den Orden der Benediktiner gründete bisher trugen 16 Päpste den Namen Benedikt bzw. Benedictus
Willkommen
Willkommen
Bekannt als Name einer Figur in Shakespeares 'Romeo und Julia'
Italienischer weiblicher Vorname, Koseform von Giuseppa
Der Name wird interpretiert als 'Gott möge noch einen Sohn hinzufügen' im Alten Testament ist Josef der elfte Sohn Jakobs, Berater des Pharaos in Ägypten, und damit auch der Name eines der 12 Stämme Israels im Neuen Testament ist Josef der Ehemann von Maria, der Mutter Jesu
Info zur männlichen Form Joseph: der Name wird interpretiert als 'Gott möge noch einen Sohn hinzufügen' im Alten Testament ist Josef der elfte Sohn Jakobs, Berater des Pharaos in Ägypten, und damit auch der Name eines der 12 Stämme Israels im Neuen Testament ist Josef der Ehemann von Maria, der Mutter Jesu
Kurzform von Guiseppe, der italienischen Kurzform von Josef
Alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter verbreitet durch die Verehrung des hl. Bernhard von Clairvaux (11./12. Jh.)
Alter deutscher zweigliedriger Name bekannt durch den hl. Bernger, Abt eines Benediktinerklosters (11. Jh.)
Weibliche Form von Bernard/Bernhard
Info zur männlichen Form Bernhard: alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter verbreitet durch die Verehrung des hl. Bernhard von Clairvaux (11./12. Jh.)
Info zur männlichen Form Bernhard: alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter verbreitet durch die Verehrung des hl. Bernhard von Clairvaux (11./12. Jh.)
Alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter verbreitet durch die Verehrung des hl. Bernhard von Clairvaux (11./12. Jh.)
Alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter verbreitet durch die Verehrung des hl. Bernhard von Clairvaux (11./12. Jh.)
Info zur männlichen Form Bert: verselbständigte Kurzform von Namen mit dem Element 'bert', z.B. Berthold, Bertram oder Albert
Alter deutscher zweigliedriger Name
Alter deutscher zweigliedriger Name interpretierbar etwa als 'glänzender Rabe'