Facebook Pixel

Italienische Vornamen mit "G"

Name Bedeutung
Info zur männlichen Form Gabriel: in der Bibel ist Gabriel einer der Erzengel. Er verkündete u.a. Maria die Geburt Jesu.
Ital. Form von Gabriel bzw. deutsche weibliche Form von Gabriel; in der Bibel ist Gabriel einer der Erzengel; er verkündete u.a. Maria die Geburt Jesu
Info zur männlichen Form Gabriel: in der Bibel ist Gabriel einer der Erzengel; er verkündete u.a. Maria die Geburt Jesu
In der Bibel ist Gabriel einer der Erzengel; er verkündete u.a. Maria die Geburt Jesu
Italienischer weiblicher Vorname

Info zur männlichen Form Kajetan: ursprünglich römischer Beiname Caietanus; gemäss römischer Legenden soll der Name der Stadt zurückgehen auf Caieta, einer Pflegerin des Aeneas
Italienischer männlicher Vorname, abgeleitet vom ursprünglich römischen Beinamen Caietanus, der sich auf die Stadt Gaeta bezieht; gemäss römischer Legenden soll der Name der Stadt zurückgehen auf Caieta, einer Pflegerin des Aeneas
Von einem sehr alten, damals häufigen römischen Vornamen 'Gaius' bzw. 'Caius' bekannt durch Gaius Julius Caesar
Von einem römischen Beinamen 'Galenus', der auf griechische Wurzeln zurückgeht
Verbreitet durch Kaspar, dem Namen eines der Heiligen Drei Könige
Verbreitet durch Kaspar, dem Namen eines der Heiligen Drei Könige
Herkunft nicht sicher geklärt seit langem in Frankreich gebräuchlich, aber wahrscheinlich mit germanischen Wurzeln möglich ist auch Herleitung von 'Gascogne' (ursprünglich 'Vasconia'), dem Name einer Region in Frankreich
Von einem römischen Namen 'Gaudentius' bekannt durch den hl. Gaudentius, Erzbischof von Gnesen (10./11. Jh.)
Vom spätrömischen Namen 'Gabinus' mit der Bedeutung 'aus Gabium' 'Gabium' (oder 'Gabies'?) war eine Stadt im römischen Italien
Bedeutung nicht sicher geklärt, wahrscheinlich 'Holzfäller' oder 'Holzhauer' in der Bibel ist Gideon der 5. Richter Israels
Info zur männlichen Form Gelsomino: vom lateinischen Word 'Gelsemium' (Jasmin) 'Gelsomino' heisst auch im heutigen Italienisch 'Jasmin'
Vom lateinischen Word 'Gelsemium' (Jasmin) 'Gelsomino' heisst auch im heutigen Italienisch 'Jasmin'
Alter deutscher zweigliedriger Name
Ursprünglich ein römischer Vorname 'Geminianus'
Weiblicher Vorname mit lateinischer Herkunft; vom lateinischen "gemma" (=Edelstein), heute noch gleichlautend im Italienischen
Der Großzügige, der mit dem großen Herzen
Vom griechischen Namen 'Genesios'
Info zur männlichen Form Gennaro: ursprünglich ein römischer Beiname 'Januarius' für jemanden, der im Januar geboren wurde 'Januarius' ist der lateinische Name für den Monat Januar der Name des Monats wiederum ist abgeleitet von Janus, einem römischen Gott mit Bezug zu 'ianuae' (Türen, Eingängen) und Neubeginn
Ursprünglich ein römischer Beiname 'Januarius' für jemanden, der im Januar geboren wurde 'Januarius' ist der lateinische Name für den Monat Januar der Name des Monats wiederum ist abgeleitet von Janus, einem römischen Gott mit Bezug zu 'ianuae' (Türen, Eingängen) und Neubeginn
Herkunft nicht genau bekannt, wahrscheinlich ein zweigliedriger germanischer Name vielleicht auch von derselben Herkunft wie 'Jennifer'; so oder so besteht Verwechslungsgefahr bei gewissen Namensvarianten bekannt durch die Sage von Genoveva von Brabant die hl. Geneviève ist die Schutzheilige von Paris (5. Jh.)
Enzian
Variante von Georgie, der weiblichen Form von Georg

Info zur männlichen Form Georg: bekannt durch den hl. Georg (3./4. Jh.), legendärer Drachentöter, Schutzpatron von England, einer der 14 Nothelfer.
Italien. Form von Johanna, weibliche Form des italienischen Namens Giovanni = Johann/Johannes
Althochdt: ger = der Speer; waltan = walten, herrschen, der Herrscher
Alter deutscher zweigliedriger Name
Alter deutscher zweigliedriger Name
In der Bibel ist Jeremias der zweite der vier grossen Propheten des Alten Testaments
Ger = Speer; lant = Land (Althochdeutsch)
Ger = Speer; lant = Land (Althochdeutsch)
Italienischer männlicher Vorname
Ursprünglich ein lateinischer Beiname, der die Zugehörigkeit zum Stamm der Germanen kennzeichnete; die genaue Herkunft des 80 v.Chr. zum ersten Mal erwähnten Stammesnamens ist nicht genau bekannt.
Der heilige Hieronymus (4./5. Jh.) ist der Schöpfer der lateinischen Bibelübersetzung 'Vulgata'
Der heilige Hieronymus (4./5. Jh.) ist der Schöpfer der lateinischen Bibelübersetzung 'Vulgata'
Alter deutscher zweigliedriger Name
Von Shakespeare für sein Drama 'Der Kaufmann von Venedig' geprägt'). wohl in Anlehnung/Abwandlung des biblischen Namens 'Jiska'
Info zur männlichen Form Josua: im Alten Testament ist Josua Nachfolger Moses als Führer der Israeliten im Neuen Testament ist 'Jesus' eine Variante dieses Namens
Italienischer männlicher Vorname
Im Alten Testament ist Josua Nachfolger Moses als Führer der Israeliten im Neuen Testament ist 'Jesus' eine Variante dieses Namens
Alter deutscher zweigliedriger Name
Kurzform von Gianna (Johanna)
Ursprünglich ein griechischer männlicher Name 'Hyakinthos', nach der gleichnamigen Blume in der griechischen Mythologie ist Hyakinthos ein von Apollo irrtümlich getöteter schöner Jüngling
Bedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt' im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen) im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
Italien. Form von Jakobina; Info zur männlichen Form Jakob: Bedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt' im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen); im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
Italien. Form von Jakobina
Bedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt' im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen) im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
Verwendung des Edelstein-Namens als Vorname 'Jade' kommt von spanisch 'piedra de ijada' (Stein der Eingeweide), weil man eine heilende Wirkung bei Darmproblemen vermutete