Facebook Pixel

Italienische Vornamen mit "R"

Name Bedeutung
In der Bibel ist Rachel die zweite Frau Jakobs und die Mutter von Josef und Benjamin
In der Bibel ist Rachel die zweite Frau Jakobs und die Mutter von Josef und Benjamin
Wahrscheinlich erfundener Name aus Verdis Oper "Aida" (ägyptischer Heerführer), in Ägypten aber nicht als Vorname belegt
Rafail ist ein griechischer männlicher Name, der jedoch häufiger in anderen Teilen Europas vergeben wird, wie in Spanien oder Italien. Im Griechischen ist Rafail der Schutzpatron der Insel Lesbos, weshalb viele Männer auf der Insel nach ihm benannt sind.
Raffaela ist eine italienische Variante von Raphaela, der weiblichen Form von Raphael. Der Name leitet sich von den hebräischen Wörtern "rafa" (=heilen) und "el" (=Mächtiger, Gott) ab und bedeutet in etwa "Gott heilt".
Raphael ist ein Erzengel gemäss dem apokryphen Buch Tobias
Info zur männlichen Form Raphael: Raphael ist ein Erzengel gemäss dem apokryphen Buch Tobias
Italienische Variante von Raphael

Raphael ist ein Erzengel gemäss dem apokryphen Buch Tobias
Raphael ist ein Erzengel gemäss dem apokryphen Buch Tobias
Alter deutscher zweigliedriger Name
Alter deutscher zweigliedriger Name
Italienische und spanische Variante von Rainer
Italienische, spanische und portugiesische Variante von Ralf
Geht möglicherweise auf den Rhea Silvia zurück, den Namen der Mutter von Romulus und Remus; auch eine Herleitung von walisisch: rhiain = 'Magd, Jungfrau, jüngfräulich, mädchenhaft' ist möglich
Bedeutung nicht sicher geklärt, vielleicht von hebräisch 'ribqah' (in etwa 'festbinden'). In der Bibel ist Rebekka die Frau Isaaks und die Mutter von Esau und Jakob.
Alter deutscher zweigliedriger Name bekannt durch die hl. Radegundis, der Schutzheiligen der Weber und Töpfer (6. Jh.)
Wahrscheinlich von lat. 'remedium' Heilmittel (auch im christlichen Sinne: zur Rettung der Seele) alternative Deutung: abgeleitet von der Genitiv-Form 'remigis' von 'remex' (der Ruderer) bekannt durch einen Bischof in Reims dieses Namens (6. Jh.)
Einer der ältesten Vornamen der Weltgeschichte; abgeleitet von den Gründern Roms genauso wie auch vom hl. Remigius; stammt von Remus, einer der von der kapitolinischen Wölfin gesäugten Zwillinge Romulus und Remus (aus der Gründungsgeschichte Roms)
Alter deutscher zweigliedriger Name bekannt durch den hl. Reinhold, Patron von Dortmund
Info zur männlichen Form Renato: der Wiedergeborene, im Sinne von 'durch die christliche Taufe neugeboren'
Info zur männlichen Form Renato: der Wiedergeborene, im Sinne von 'durch die christliche Taufe neugeboren'.
Italienische, spanische und portugiesische Variante von Renatus
Italienische, spanische und portugiesische Variante von Renatus
Friesische Form von Reino (Kurzform von Namen, die mit "Rein-" beginnen)
Italienischer männlicher Vorname, Kurzform von Lorenzo; geht zurück auf den altrömischen Beinamen Laurentius (=der aus der Stadt Laurentium Stammende); später in Anlehnung an lateinisch "laurus" umgedeutet in "der Lorbeerbekränzte" (mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers)
Spanische und italienische Variante von Richard
Info zur männlichen Form Richard: alter germanischer bzw. deutscher zweigliedriger Name berühmter Name englischer Könige im Mittelalter, z.B. Richard Löwenherz
Italien. Form von Richard; alter germanischer bzw. deutscher zweigliedriger Name; berühmter Name englischer Könige im Mittelalter, z.B. Richard Löwenherz
Italienische Kurzform von Riccardo oder Enrico
Kurzform der Namen Richard oder Heinrich;
Wahrscheinlich eine albanische und italienische Form von Raimonda
Weibl. Form von Rinaldo, der italien. Variante von Reinold
Rätoromanische Variante von Reinold; alter deutscher zweigliedriger Name bekannt durch den hl. Reinhold, Patron von Dortmund
Verselbständigte Kurzform von Namen, die auf '-rino' enden, z.B. 'Arturino'oder auch 'Marinos', der ital. Form von Marinus
Ital. Kurzform von Margaritha. Im Mittelalter verbreitet durch den Namen der hl. Margarete von Antiochia (3./4. Jh.). Das griechische Wort 'margarites' stammt vielleicht ursprünglich aus dem Persischen mit der Bedeutung 'Kind des Lichts' (gemäß der Vorstellung der Perle als Tautropfe, der durch Mondlicht verändert wurde).
Ufer
Vielleicht von italienisch 'ricco' (gekräuselt, gelockt) in diversen Varianten sowohl als Vorname wie auch als Familienname in Gebrauch
Vielleicht von italienisch 'ricco' (gekräuselt, gelockt) in diversen Varianten sowohl als Vorname wie auch als Familienname in Gebrauch
Info zur männlichen Form Robert: alter germanischer bzw. deutscher zweigliedriger Name; im Mittelalter in Nordfrankreich verbreitet und von da aus nach England gebracht
Alter germanischer bzw. deutscher zweigliedriger Name; im Mittelalter in Nordfrankreich verbreitet und von da aus nach England gebracht
Von althochdeutsch 'Roho', einer Kurzform. Heute nicht mehr gebräuchlicher Namen wie z.B. 'Rochbert'.
Alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter beliebter Fürstenname, z.B. Rudolf von Habsburg (13. Jh.)
Alter germanischer bzw. deutscher zweigliedriger Name bekannt durch den letzten König der Westgoten, Roderich, der 711 im Kampf gegen die Araber umkam
Italienischer weiblicher Vorname, Kurzform von Romana
Italienischer weiblicher Vorname mit lateinischer Herkunft
Bekannt durch den hl. Romanus, Bischof von Rouen (7. Jh.)
Bekannt durch den hl. Romanus, Bischof von Rouen (7. Jh.)
Ursprünglich Bezeichnung für einen Bürger des Römischen Reiches; im Mittelalter Bedeutungswandel zu 'Rom-Pilger'; auf den Philippinen ziemlich beliebt.
Ruhmreiche Kämpferin