Jungennamen mit "D"


Finden Sie hier alle Jungennamen mit dem Anfangsbuchstaben D. Klicken Sie unten in der Liste auf die Buchstaben, um Ihre Auswahl weiter einzuschränken, z. B. auf "De", wenn Sie Vornamen suchen, die mit diesen Buchstaben beginnen, wie "Dennis" o.ä.

Jungennamen mit "D"
Beliebte Vornamen mit "D"
Name m/w/u Sprache Bedeutung
Detmar Deutsch Niederdeutsche Form von Dietmar
Deusdedit Lateinisch Von lateinischen Ausdruck 'a deo datus' (von Gott gegeben) bekannt durch Adeodatus, dem Sohn des heiligen Augustin (4. Jh.)
Dev Afghanisch, Indisch Unisex Vorname
Devan Englisch Der Dichter, die Dichterin
Deven Englisch Der Dichter
Deveraux Englisch Der Vorname Deveraux könnte vom Ortsnamen Evreux abgeleitet sein.
Devid Hebräisch, Deutsch Eingedeutschte Variante von David
Devin Englisch, Irisch, Türkisch, Arabisch Männlicher englischer Vorname bzw. türkischer unisex-Name

Als männlicher englischer Vorname hat Devin seinen Ursprung im Altirischen und bedeutet "Dichter, Barde". Als türkischer unisex-Vorname hat Devin die Bedeutung "Anstrengung, Bewegung, Eifer".
Devis Englisch Der Name Devis ist vom hebräischen "Dawidh" abgeleitet und bedeutet auch "Liebling Gottes".
Devis ist die deutsche/rumänische/schwedische Form von Davis.
Der walisische Nachname Devis bedeutet Sohn Davids.
Devlin Irisch, Englisch Sehr mutig
Devon Englisch Gebrauch des Namens der Grafschaft Devon in England als Vorname; der Name der Grafschaft hat wahrscheinlich einen keltischen Ursprung und stammt vom Namen eines keltischen Volkes, den Dumnonii; Name sowohl männlich wie weiblich in Gebrauch
Devonta Englisch Gebrauch des Namens der Grafschaft Devon in England als Vorname der Name der Grafschaft hat wahrscheinlich einen keltischen Ursprung und stammt vom Namen eines keltischen Volkes, den Dumnonii Name sowohl männlich wie weiblich in Gebrauch
Devontae Englisch Gebrauch des Namens der Grafschaft Devon in England als Vorname der Name der Grafschaft hat wahrscheinlich einen keltischen Ursprung und stammt vom Namen eines keltischen Volkes, den Dumnonii Name sowohl männlich wie weiblich in Gebrauch
Devonte Englisch Gebrauch des Namens der Grafschaft Devon in England als Vorname der Name der Grafschaft hat wahrscheinlich einen keltischen Ursprung und stammt vom Namen eines keltischen Volkes, den Dumnonii Name sowohl männlich wie weiblich in Gebrauch
Devran Türkisch, Kurdisch Welt, Zeit, Schicksal, Lauf der Welt
Devyn Englisch Der Dichter
Dewald Deutsch, Friesisch Niederdt. Form von Namen, die mit "Diet-" beginnen wie Dietwald, Dietbald
Dewayne Englisch Anglizierte Form eines alten irisch-gälischen Namen 'Dubhan'
Dewey Englisch Keltische Form von David
Dewi Walisisch Walisische Form von 'David'; Dewi Sant ist der Nationalheilige von Wales
Dewin Deutsch Eingedeutschte Form von Devin/Davin, ursprünglich ein gälisch/schottischer Nachname
Dewitt Niederländisch Der Weiße
Dexter Englisch Von einem Familiennamen, der wiederum auf die Berufsbezeichnung zurückgeht für jemanden, der Stoffe färbt
Dezsö Ungarisch Ungarische Variante von Desiderius; Dezsö ist auch der Name eines Asteroiden des Hauptgürtels; Vorname ist in Ungarn auch als Nachname gebräuchlich
Décio Portugiesisch Vom häufigen römischen Vornamen (praenomen) 'Decimus' für einen zehnten Sohn oder einem im zehnten Monat geborenen Sohn heute vor allem verbreitet als verkürzte Form 'Decio'
Délio Portugiesisch Info zur weiblichen Form Delia: Beiname der griechischen Göttin Artemis, die auf Delos geboren wurde
Dénes Ungarisch Von 'Dionysios' (der dem Gott Dionysos Geweihte); Dionysos war der griechische Gott des Weines, der Name setzt sich zusammen aus 'dios' ('von Zeus') und 'nysa', dem Namen eines legendären Berges; der hl. Dionysius (3. Jh.) ist einer der 14 Nothelfer; die Stadt St. Denis in Frankreich ist nach ihm benannt
Déodat Französisch Von lateinischen Ausdruck 'a deo datus' (von Gott gegeben) bekannt durch Adeodatus, dem Sohn des heiligen Augustin (4. Jh.)
Désiré Französisch 'Desiderius' war ein populärer Name unter den frühen Christen, als Andeutung des Verlangens nach dem Erlöser
Dhani Englisch Variante von Danny, der Koseform von Daniel
Dhiren Indisch Der Starke
Dhurim Albanisch
Dhyan Hindi Aufmerksam
Diamante Italienisch Die Unbezwingbare; Diamant
Diamantis Griechisch Name in Anlehnung an den Edelstein Diamant
Diamond Englisch Gebrauch des englischen Wortes für Diamant als unisex Vorname; das Wort Diamant hat lateinische und griechische Wurzeln
Diar Arabisch, Afghanisch Wertvolles Holz
Diarmaid Irisch Name eines legendären irischen Helden und Name einer Reihe irischer Könige
Diarmait Altirisch Name eines legendären irischen Helden und Name einer Reihe irischer Könige
Diarmid Irisch Name eines legendären irischen Helden und Name einer Reihe irischer Könige
Diarmuid Irisch Name eines legendären irischen Helden und Name einer Reihe irischer Könige
Dias Griechisch Figur aus der griechischen Mythologie, Sohn des Pelops
Diccon Englisch Alter englischer männlicher Vorname, Verkleinerungsform von Richard
Dick Englisch Englischer männlicher Vorname, Kurz- und Koseform von Richard
Didaco Italienisch Herkunft nicht sicher geklärt von einem lateinischen Namen 'Didacus', der wahrscheinlich auf das griechische Wort 'didakhe'
Didacus Lateinisch Herkunft nicht sicher geklärt von einem lateinischen Namen 'Didacus', der wahrscheinlich auf das griechische Wort 'didakhe'
Didi Deutsch Kurzform von Namen mit dem Element "Diet-" wie beispielweise Dieter oder Dietmar
Didier Französisch 'Desiderius' war ein populärer Name unter den frühen Christen, als Andeutung des Verlangens nach dem Erlöser
Diebald Deutsch Althochdeutscher männlicher Vorname; Theobald ist die latinisierte Form von Dietbald
Diego Spanisch Spanische Form von Jakob; Herkunft nicht sicher geklärt; von einem lateinischen Namen 'Didacus', der wahrscheinlich auf das griechische Wort 'didakhe' zurückgeht;

weitere mögliche Herleitung: eigentlich 'Er (Gott) möge schützen', aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt'; im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen; Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden; im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu

Mehr zum Thema

Top Mädchennamen 2022
1
Nala
2
Emilia
3
Emma
4
Lina
5
Sophie
6
Mia
7
Lena
8
Lea
9
Leonie
10
Johanna
Top Jungennamen 2022