Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Jungennamen mit "K"

Finden Sie hier alle Jungennamen mit dem Anfangsbuchstaben K. Klicken Sie unten in der Liste auf die Buchstaben, um Ihre Auswahl weiter einzuschränken, z. B. auf "Ka", wenn Sie Vornamen suchen, die mit diesen Buchstaben beginnen, wie "Karl" o.ä.

Jungennamen mit "K"
Beliebte Vornamen mit "K"
Name m/w Sprache Bedeutung
Kenji Japanisch Der Gesunde
Kenjiro Japanisch Unterschiedliche Bedeutungen je nach Kanji-Zeichen möglich
Kenley Englisch Der von der königlichen Weide
Kennard Englisch Königlicher Wächter
Kennedy Englisch, Irisch, Schottisch Englischer Vorname gälischer bzw. irischer Herkunft

eigentlich ein Familienname; wird meist im Andenken an den US-Präsidenten John F. Kennedy vergeben; lange Zeit männlich, kommt aber in neuerer Zeit in den USA als weiblicher Name in Mode
Kenneth Englisch Englischer männlicher Vorname mit keltischem Ursprung; Kenneth ist die anglizierte Form des schottisch-gälischen Vornamens Coinneach
Kenny Englisch, Irisch, Schottisch 'Ken' ist die Kurzform von 'Kenneth', der anglizierten Form eines schottischen Vornamens 'Coinneach' aus dem Englischen ins Deutsche übernommen
Keno Friesisch Friesische Kurzform von Konrad
Kenoah Hawaiianisch Hawaiianischer männlicher Vorname
Kenrick Englisch Herkunft nicht sicher geklärt vielleicht vom Gebrauch eines walisischen Familiennamens 'Cynwrig' als Vorname der Familienname 'Cynwrig' scheint aus keltischen Elementen zusammengesetzt und bedeutet vielleicht 'hoher Hügel'
Kenshin Japanisch Japanischer männlicher Vorname, verschiedene Bedeutungen je nach Kanji-Zeichen möglich
Kensuke Japanisch Japanischer Jungenname; unterschiedliche Bedeutungen möglich je nach Kanji-Zeichen
Kent Englisch Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht, dem Namen der Grafschaft Kent in England der Name der Grafschaft ist wahrscheinlich keltischen Ursprungs und bedeutet 'Grenze'
Kenta Japanisch, Kanji-Zeichen Gesund und beleibt
Kentin Englisch Variante von Kenton
Kenton Englisch Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht; die Bedeutung der Ortsbezeichnung ist nicht genau bekannt, möglicherweise 'königliches Gut'
Kenzo Japanisch, Kanji-Zeichen
Keoma Indianisch Indianischer männlicher Vorname
Keon Irisch, Englisch Englischer bzw. irischer männlicher Vorname mit keltischer Herkunft
Keoni Hawaiianisch Hawaiianischer männlicher Vorname, Variante von Johannes
Kepa Baskisch, Spanisch Baskischer männlicher Vorname, baskische Form von Peter
Kephas Aramäisch Urform von Petrus/Peter
Kerem Türkisch türkischer männlicher Vorname mit arabischer Herkunft
Kerill Irisch Irischer männlicher Vorname, Variante des alt-irischen Namens Coireall
Kerim Türkisch türkischer männlicher Vorname mit arabischer Herkunft
Kerlon Brasilianisch, Portugiesisch Brasilianisch-portugiesischer männlicher Vorname
Kermit Irisch, Englisch Name des Frosches aus der "Muppet-Show"
Kerr Englisch, Schottisch Von einem schottischen Familiennamen, der auf eine altnordische Ortsbezeichnung mit der Bedeutung 'Marschland', 'Sumpfland' zurückgeht
Kerry Englisch Vom Namen 'Kerry' bzw. 'Ciarraí', einer irischen Gegend; der Name der Gegend geht auf 'ciar' (schwarz) zurück; in Irland selbst nicht als Name in Gebrauch
Kerst Niederländisch Kurzform von Kersten, der fries. Form von Karsten/Christian
Kersta Schwedisch, Deutsch, Friesisch Schwedische Nebenform von Kerstin bzw. friesische, nordische Form von Karsten/Christian
Kersten Deutsch, Niederdeutsch Niederdt. Form von Karsten/Christian; seit dem Mittelalter in Deutschland gebräuchlich, mittlerweile einer der beliebtesten Vornamen
Keshava Indisch Keshava ist einer der Namen des Hindugottes Vishnu
Kester Schottisch Schottische Variante bzw. Verkleinerungsform von Christopher
Ketan Indisch, Hindi, Sanskrit, Bengali Indischer männlicher Vorname, unterschiedliche Bedeutungen möglich je nach Herleitungssprache
Ketil Skandinavisch Nebenform von Keld
Kettil Skandinavisch Ein 'kettil' war im alten Skandinavien ein Kessel für das Auffangen des Blutes von geopferten Tieren
Keu Englisch In der Artussage ist Cei (bzw. Kay, Kai oder Keu) einer der Ritter der Tafelrunde die Herkunft des Namens ist unklar, vielleicht keltisch/walisisch, vielleicht abgeleitet vom lateinischen Namen 'Caius'
Kevan Irisch, Englisch Irischer männlicher Vorname; seltene Variante bzw. Nebenform von Kevin
Keven Englisch Der Schöne, der Angenehme ursprünglich ein irischer Beiname 'Caoimhin', als Verkleinerungsform von 'caomh' 'schön' 'Kevin' ist die anglizierte Form dieses irischen Namens bekannt durch den hl. Caoimhin, dem Schutzheiligen von Dublin (7. Jh.)
Kevin Englisch, Irisch Englischer männlicher Vorname mit altirischer Herkunft, der Name basiert auf dem altirischen Beinamen Caoimhin, der von "caomh" (=lieb/teuer, geliebt, zur Familie gehörig, angenehm) und "-gin" (=Geburt, Kind) basiert

Kevin ist die anglizierte Form dieses irischen Namens; bekannt durch den hl. Caoimhin, dem Schutzheiligen von Dublin (7. Jh.).
Kevin Jamal Kevin: ursprünglich ein irischer Beiname 'Caoimhin', als Verkleinerungsform von 'caomh' = 'schön'; 'Kevin' ist die anglizierte Form dieses irischen Namens; bekannt durch den hl. Caoimhin, dem Schutzheiligen von Dublin (7. Jh.)

Jamal: in der arabischen Welt teilweise als männlicher, teilweise als weiblicher Name in Gebrauch (je nach Land/Gebiet)
Kevin John Kevin: ursprünglich ein irischer Beiname 'Caoimhin', als Verkleinerungsform von 'caomh' = 'schön'; 'Kevin' ist die anglizierte Form dieses irischen Namens; bekannt durch den hl. Caoimhin, dem Schutzheiligen von Dublin (7. Jh.)
John: Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Kevin Luca Kevin: ursprünglich ein irischer Beiname 'Caoimhin', als Verkleinerungsform von 'caomh' = 'schön'; 'Kevin' ist die anglizierte Form dieses irischen Namens; bekannt durch den hl. Caoimhin, dem Schutzheiligen von Dublin (7. Jh.)

Luca: Luca ist die italienische Form von Lukas; Lukas ist die Ableitung von Lucius; Lukas war einer der Evangelisten
Kevon Englisch Ursprünglich ein irischer Beiname 'Caoimhin', als Verkleinerungsform von 'caomh' 'schön'; 'Kevin' ist die anglizierte Form dieses irischen Namens bekannt durch den hl. Caoimhin, dem Schutzheiligen von Dublin (7. Jh.)
Kevyn Englisch, Irisch Kevyn ist eine Variante von Kevin. Der Name stammt aus dem Altirischen und war ursprünglich ein Beiname ("Caoimhin", als Verkleinerungsform von "caomh" = schön, anmutig). Die heute gebräuchliche Form "Kevin" ist die anglizierte Form des irischen Namens.
Key Kurdisch Kurdischer männlicher Vorname
Keyan Kurdisch Kurdischer männlicher Vorname
Keylam Irisch Irischer männlicher Vorname
Keynan Somalisch Somalisch: der Reisende