Jungennamen mit "Ru"

Name Bedeutung
Ruadhan Anglizierte Form eines irischen Beinamens 'Ruadhan'
Ruaidhrí 'Rory' ist die anglizierte Form des traditionellen gälischen Namens 'Ruaidhrí' bekannt als Name des letzten irischen Königs im 12. Jh. im Moment ziemlich beliebt in Irland
Ruairi 'Rory' ist die anglizierte Form des traditionellen gälischen Namens 'Ruaidhrí' bekannt als Name des letzten irischen Königs im 12. Jh. im Moment ziemlich beliebt in Irland
Ruairidh Ruairidh ist ein männlicher Vorname irischer bzw. schottischer Herkunft. Die anglizierte Form des Namens ist Rory.
Ruan Variante von Rowan, der anglizierten Form eines irischen Beinamens 'Ruadhan'
Ruben Bedeutung in etwa 'Seht den Sohn' oder 'Seht her, es ist ein Sohn'; in der Bibel ist Ruben der älteste der zwölf Söhne Jakobs und damit auch der Name eines der zwölf Stämme Israels
Rubertus Variante von Robert/Rupert
Rubeus Rubeus Hagrid ist eine Figur aus "Harry Potter"
Rubén Bedeutung in etwa 'Seht den Sohn' oder 'Seht her, es ist ein Sohn' in der Bibel ist Ruben der älteste der 12 Söhne Jakobs und damit auch der Name eines der 12 Stämme Israels in der Bibel ist Ruben einer der 12 Söhne Jakobs und damit auch der Name eines der 12 Stämme Israels
Rubin Englischer männlicher Vorname, englische Variante von Ruben
Rubino Kostbarer roter Stein, der Rote
Rubio üblicherweise eine Spitzname für Kinder mit roten Haaren
Rudbert
Rudger Alter deutscher zweigliedriger Name die Form 'Rüdiger' ist bekannt als Name des Markgrafen Rüdiger von Echelaren aus dem Nibelungenlied
Rudi Kurz- bzw. Koseform von Rudolf
Rudolf Alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter beliebter Fürstenname, z.B. Rudolf von Habsburg (13. Jh.)
Rudolph Variante von Rudolf, vor allem im deutsch- und englischsprachigen Kulturraum bekannt
Rudolphus Alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter beliebter Fürstenname, z.B. Rudolf von Habsburg (13. Jh.)
Rudy Englischer männlicher Vorname, Kurz- bzw. Koseform von Rudolph
Ruedi Schweizer Kurzform von Rudolf
Ruffy Koseform von Rufus
Rufin Ursprünglich ein römischer Beiname 'Rufinus', Weiterentwicklung des Beinamens 'Rufus'
Rufino Ursprünglich ein römischer Beiname 'Rufinus', Weiterentwicklung des Beinamens 'Rufus'
Rufinus Ursprünglich ein römischer Beiname 'Rufinus', Weiterentwicklung des Beinamens 'Rufus'
Rufus Männlicher Vorname mit lateinischem Ursprung, ursprünglich ein römischer Beiname
Rugerm Warm, freundlich, höflich
Rugesh Der Erfreuliche, Vergnügliche, Frohe, Freudige
Ruggero Ital. Form von Rüdiger
Ruhollah Geist Gottes
Rui Portugiesischer männlicher Vorname, Kurzform von Rodrigo, der spanischen und portugiesischen Variante des gotoschen bzw. althochdeutschen Namens Roderich.
Rui Filipe Rui: alter germanischer bzw. deutscher zweigliedriger Name; bekannt durch den letzten König der Westgoten, Roderich, der 711 im Kampf gegen die Araber umkam
Filipe: bekannt als Name des Apostels Philippus; das am Namen beteiligte Wort 'hippos' für 'Pferd' lässt sich bis auf eine sehr alte indoeuropäische Wurzel 'ekwo' zurückverfolgen
Ruinell
Rul Der Vorname Rul ist eine Kurzform von Rudolf.
Rumen Rumen ist ein männlicher Vorname mazedonischer Herkunft, der vor allem in Bulgarien bekannt ist. Die Bedeutung ist in etwa "erröten, rot werden".
Rumet Respekt, Hochachtung, Ehrfurcht
Rumo Der mit den roten Wangen (?)
Rumold Alter deutscher zweigliedriger Name bekannt durch den hl. Romuald, Ordensstifter (10./11. Jh.)
Rune Schwedische, norwegische Kurzform von Namen, die mit Run- beginnen; kann auch als Vorname für Mädchen verwendet werden (z.B. Runhild, Sigrun)
Runeas Weiterbildung von "Rune" (der Kurzform von Namen, die mit "Run-" beginnen)
Runer Auch in der Schreibweise Runar möglich
Runhardt Starkes Geheimnis
Ruodi Alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter beliebter Fürstenname, z.B. Rudolf von Habsburg (13. Jh.)
Ruodlieb Ruhmreich und lieb
Rupak Der Saubere, Ehrliche, Gute
Rupert Alter germanischer bzw. deutscher zweigliedriger Name; im Mittelalter in Nordfrankreich verbreitet und von da aus nach England gebracht
Ruppert Alter germanischer bzw. deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter in Nordfrankreich verbreitet und von da aus nach England gebracht
Ruprecht Alter germanischer bzw. deutscher zweigliedriger Name; im Mittelalter in Nordfrankreich verbreitet und von da aus nach England gebracht
Rurik Nordische Form von Roderich
Rushit Der Name leitet sich ab vom arabisch/türkischen Namen Rashid; das albanische Gebiet war ca. 500 Jahre vom Osmanischen Reich besetzt und viele Namen wurden dann albanisiert
Ruslan Variante von Arslan; stammt wahrscheinlich aus der Sprache der Tataren und bedeutet 'Löwe'