Jungennamen mit "S"

Finden Sie hier alle Jungennamen mit den Anfangsbuchstabe S. Klicken Sie unten in der Liste auf die Buchstaben, um Ihre Auswahl weiter einzuschränken, z. B. auf "St", wenn Sie Vornamen suchen, die mit diesen Buchstaben beginnen, wie "Stefan" o.ä.

Beliebte Vornamen mit "S"
Name Bedeutung
Shamar Der Beschützer
Shamariah In der Bibel ist Schemarja ein Sohn von König Rehabeam und damit ein Enkel Salomos
Shamel Der Allumfassende, der Komplette
Shamial Shamial ist der Name eines pakistanischen Ortes (in der Region Kohistan), außerdem gibt es im Punjab ein Nationalgericht namens Shamikebab; auf arabisch bedeutet Shamal 'der Norden'
Shamil Männlicher arabischer Vorname
Shamseddin Arabischer männlicher Vorname
Shanahan Abgeleitet vom ursprünglich irischen Nachnamen "O'Seanachain"
Shandi Der Abgesandte
Shandor Variante von Sandor, der ungarischen Form von Alexander
Shane Irische Variante von Johannes
Shanen Kanad. Form von Shannon
Shannon Englischer unisex-Vorname mit altirischer Herkunft
Shanti Indischer unisex-Vorname, stammt aus dem Sanskrit
Shantimay Der Friedliche, der Ruhige
Shaqir Arabischer männlicher Vorname, Variante von Shakir
Shaquan Die Wahrheit
Shaqueel Der Hübsche
Shaquille Hübsch
Sharafat Adel, Anstand
Sharbel Aramäischer männlicher Vorname

in der Schreibweise Charbel der Name eines Heiligen aus dem Libanon
Sharedar Der Bürgermeister
Sharif Ursprünglich ein arabischer Titel
Sharistan Zivilisiert, die Zivilisation
Shasivar Albanischer Jungenname; Bedeutung unbekannt
Shatan Er hat den Körper eines Engels
Shaukat Der Große, der Kraftvolle
Shaun Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer. Am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland. Bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes.
Shavan Jemand der die Menschen fröhlich macht; der Unterhalter
Shawkat Der Große, der Kraftvolle
Shawn Anglizierte Form von Sean (der irisch-gälischen Form von John/Johannes). Name des Apostels und Evangelisten Johannes. Auch bekannt durch Johannes den Täufer.
Shay Englischer unisex-Vorname; anglizierte Form eines alten irischen/schottischen Namens
Shayan Persischer männlicher Vorname
Shayne Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Shea Anglizierte Form eines alten irischen/schottischen Namens
Shefik Barmherzig
Shefqet Albanischer und kosovarischer Jungenname; Bedeutung unbekannt, möglicherweise ähnlich wie bei dem Mädchenname Shefkije = Sehnsucht
Shelby Von einem altenglischen Familiennamen, der wiederum auf eine altnordische Ortsbezeichnung etwa mit der Bedeutung 'Weiden-Siedlung' zurückgeht; sowohl männlich wie weiblich in Gebrauch
Sheldon Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht die Ortsbezeichnung, welche in England mehrmals vorkommt, enthält das Element 'Hügel'
Shem In der Bibel ist Sem der älteste Sohn Noahs
Shemar Hebräischer männlicher Vorname
Shemariah In der Bibel ist Schemarja ein Sohn von König Rehabeam und damit ein Enkel Salomos
Shemarya In der Bibel ist Schemarja ein Sohn von König Rehabeam und damit ein Enkel Salomos
Shemaryahu In der Bibel ist Schemarja ein Sohn von König Rehabeam und damit ein Enkel Salomos
Shemuel Bedeutung nicht sicher geklärt möglicherweise 'Name Gottes' oder 'Gott hat erhört' in der Bibel ist Samuel der letzte Richter Israels
Shen Der Lustige
Shendrit Der Lichtstrahl; hell wie das Licht
Sheng Sieg, Erfolg
Shenhat Der Lustige ist gekommen
Shenja Kurzform russicher Namen wie Jewgeni oder Jewgenija (Eugen, Eugenia)
Sheno Der Lustige