Mädchennamen mit "D"

Finden Sie hier alle Maedchennamen mit den Anfangsbuchstabe D. Klicken Sie unten in der Liste auf die Buchstaben, um Ihre Auswahl weiter einzuschränken, z. B. auf "Do", wenn Sie Vornamen suchen, die mit diesen Buchstaben beginnen, wie "Doris" o.ä.

Mädchennamen mit "D"
Beliebte Vornamen mit "D"
Name Bedeutung
Delia Weiblicher Vorname mit griechischer Herkunft; Beiname der griechischen Göttin Artemis, die auf Delos geboren wurde.
Deliah Variante von Delia, dem Beinamen der Göttin Artemis aus der griechischen Mythologie, die auf Delos geboren wurde
Deliane Variante von Delia, dem Beinamen der griechischen Göttin Artemis, die auf Delos geboren wurde
Delicia Weibliche Form des spätlateinischen Namens 'Delicius', abgeleitet vom Wort 'deliciae' (Freuden, Vergnügen)
Delight Freude
Delila Weiblicher Vorname mit hebräischer Herkunft, Bedeutung nicht sicher geklärt

in der Bibel ist Delilah die Geliebte von Samson, welche diesen an die Philister verrät
Delilah Hebräischer weiblicher Vorname

Bedeutung nicht sicher geklärt, in der Bibel ist Delilah die Geliebte von Samson, welche diesen an die Philister verrät (Buch der Richter ); hat Samson die Haare abgeschnitten
Delina Albanischer und niederländischer Mädchenname; Bedeutung unsicher
Delinda Alter deutscher zweigliedriger Name, bekannt durch die hl. Gundelindis, Äbtissin (7./8. Jh.)
Delisha Eingedeutschte Variante von Delicia
Delizia Die Entzückende, die Fröhliche
Della Alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter überaus beliebt
Delnaz Indischer bzw. parsischer weiblicher Vorname
Delores Von einem spanischen Beinamen für die Gottesmutter Maria 'Nuestra Señora de los Dolores' from a Spanish title 'Nuestra Señora de los Dolores' for Maria, the mother of Jesus
Delphina Weiblicher Vorname mit griechischer Herkunft; abgeleitet von von lateinisch "delphina" (=Frau von/aus Delphi); der Name der Stadt Delphi in Griechenland geht wahrscheinlich auf "delphis" (=Delfin) zurück
Delphine Von lateinisch "delphina" (=Frau von Delphi). Der Name der Stadt Delphi in Griechenland geht wahrscheinlich auf "delphis" (=Delfin) zurück.
Delphyna Delphin
Delta Im griech. Alphabet der 4. Buchstabe und auch die Zahl 4
Delvin Variante des walisischen Vornamens Delwyn/Delwin bzw. kurdischer unisex Vorname
Delvina Name einer historischen albanischen Stadt
Delya Variante von Delia
Delyana Bulgarische Variante von Delia bzw. Deliana

In der griechischen Mythologie ist Delia der Beiname der Göttin Artemis, die auf der Insel Delos geboren wurde.
Dema Regen nach einer Dürreperiode
Demelza Name einer Gegend/eines Ortes in Cornwall. Name wurde bekannt durch die "Poldark"-Romane von Winston Graham.
Demet Türkischer weiblicher Vorname; kann auch als Form von Demeter gesehen werden, der griechischen Fruchtbarkeitsgöttin gesehen werden
Demeter In der griechischen Mythologie ist Demeter die Göttin des Ackerbaus
Demetria Info zur männlichen Form Dimitri: von 'Demetrius', der lateinischen Form von 'Demetrios', einem Namen, der vom Namen der Göttin Demeter abgeleitet ist in der griechischen Mythologie ist Demeter die Göttin des Ackerbaus
Demi Kurz-/Koseform von Namen wie Demetria; Info zur männlichen Form Dimitri: von 'Demetrius', der lateinischen Form von 'Demetrios', einem Namen, der vom Namen der Göttin Demeter abgeleitet ist; in der griechischen Mythologie ist Demeter die Göttin des Ackerbaus
Demutha Althochdeutscher weiblicher Vorname
Demy Info zur männlichen Form Dimitri: von 'Demetrius', der lateinischen Form von 'Demetrios', einem Namen, der vom Namen der Göttin Demeter abgeleitet ist in der griechischen Mythologie ist Demeter die Göttin des Ackerbaus
Demya Land der Zeit
Dena Variante des englischen Vornamens Deana (weibliche Form von Dean)
Denayt Name aus der in Äthiopien und Eritrea verbreiteten Sprache Tigrinya
Denbora Zeit
Deneen Amerikanischer Mädchenname, der wahrscheinlich auf Namen wie Deana, Dina zurückgeht
Denga Gleichgewicht
Denia Der Vorname Denia ist eine Variation von Dena. Die genaue Herkunft des Namens ist unbekannt. Es gibt aus verschiedenen Sprachen Übersetzungen, die den Ursprung des Namens bilden können. Die bekannteste Herleitung, von dene bzw. dal, stammt aus dem Angelsächsischen und bedeutet übersetzt so viel wie "das Tal".
Eine andere Herleitung geht auf das Hebräische zurück. Hier leitet sich der Name vom hebräischen Wort Dinah für "die Verteidigte/Gerechtfertigte" ab. Weitere Übersetzungen verweisen auf die westzentralafrikanische Sprache Hausa, wo der Name übersetzt "die Aufhörende/Beendende" heißt.
Denica Bulgar. und mazedonische Form von Danica
Denice Englische Variante von Denise

Info zur männlichen Form Dennis: von 'Dionysios' abgeleitet (der dem Gott Dionysos Geweihte); Dionysos war der griechische Gott des Weines, ein Sohn von Zeus und Semele; der Name des Gottes setzt sich zusammen aus "dios" (=von Zeus) und "nysa", dem Namen eines legendären Berges; der hl. Dionysius (3. Jh.) ist einer der 14 Nothelfer, die Stadt St. Denis in Frankreich ist nach ihm benannt
Denine Möglicherweise eine Variante von Denise bzw. Zusammensetzung mit "-nine/-nina"; Nina bezieht sich im Russischen auf die heilige Nina; weibl. Form des griech.-assyr. Namens Nínos (Gründer der Stadt Ninive); heute eher üblich als Kurzform von Namen, die auf -nina enden, z.B. Antonina, Giovannina, oder in Russland Koseform von Anna
Denisa Info zur männlichen Form Dennis: von 'Dionysios' (der dem Gott Dionysos Geweihte); Dionysos war der griechische Gott des Weines, einem Sohn von Zeus und Semele; der Name des Gottes setzt sich zusammen aus 'dios' ('von Zeus') und 'nysa', dem Namen eines legendären Berges; der hl. Dionysius (3. Jh.) ist einer der 14 Nothelfer; die Stadt St. Denis in Frankreich ist nach ihm benannt
Denise Französischer weiblicher Vorname, weibliche Form von Dennis

Info zur männlichen Form Dennis: von 'Dionysios' (der dem Gott Dionysos Geweihte), Dionysos war der griechische Gott des Weines, einem Sohn von Zeus und Semele; der Name des Gottes setzt sich zusammen aus "dios" (=von Zeus) und "nysa", dem Namen eines legendären Berges; der hl. Dionysius (3. Jh.) ist einer der 14 Nothelfer; die Stadt St. Denis in Frankreich ist nach ihm benannt
Denisha Variante von Denisa, einer weiblichen Form von Denis;

Info zur männlichen Form Dennis: von 'Dionysios' (der dem Gott Dionysos Geweihte); Dionysos war der griechische Gott des Weines, einem Sohn von Zeus und Semele; der Name des Gottes setzt sich zusammen aus 'dios' ('von Zeus') und 'nysa', dem Namen eines legendären Berges
Denitsa Licht bringend, Abendstern
Deniz Türkischer Unisex-Name
Deniza Morgenstern
Denja Neuschöpfung aus Namensteilen von Denise und Finja
Denna Variante von Dena, einer Kurzform von Deana, der weiblichen Form von Dean
Deodata Italienischer weiblicher Vorname mit lateinischer Herkunft
Deolinda Alter deutscher zweigliedriger Name