Aphrodite

405 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • aphros = der Schaum (Altgriechisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Schaumgeborene
  • die Liebliche

Mehr zur Namensbedeutung

In der griechischen Mythologie ist Aphrodite die Göttin der Liebe und der Schönheit (wie bei den Römern die Venus); der Sage nach wurde sie aus dem Schaum des Meeres geboren

  • in Spanien und Portugal auch in der Variante Aphrodita möglich

Namenstage

Bislang wurde noch kein Namenstag für Aphrodite eingetragen. Kennst du den Namenstag?

Herkunft

Altgriechisch

Sprachen

Griechisch

Themengebiete

Griechische Mythologie

Spitznamen & Kosenamen

Aphrodite im Liedtitel oder Songtext

Formen und Varianten

Verschiedene Formen:
Aphrodita 
Noch keine Informationen hinterlegt

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Aphrodite! Heißt Du selber Aphrodite oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5
Ich selbst, finde meinen Namen seid nun mehr 12 jahren super..Es is mal was besonderes! (hingegen einiger Vorurteile: ich gehe auf ein gymnasium und das, mit einem 1,2er Zeugniss..) Für jede Mutter die ihrr Tochter so nennen will (da kann ich natührlich nur für mich selbst sprechen), lasst euch nich durch Vorurteile oder blöde Sprüche davon abbringen! ;)
Aphrodite | am 07.11.2016 um 10:00 Uhr
Beitrag melden
Nach meinen Erinnerungen aus der Schulzeit ist Aphrodite ursprünglich keine Griechische Göttin sondern eine der Phönizier. Daher müsste ihr Namen eigentlich aus einer der semitischen Sprachen stammen. Die Griechen haben aber intellektuell darunter gelitten, dass außer ihrem großen Zeus alle anderen Götter aus fremden Kulturen stammten. Sie versuchten also krampfhaft, den Namen einer Ihrer wichtigsten Göttinnen ins griechische umzudeuten. So entstand also aus den Worten "Aphros" (der Schaum) und "dyein" (tauchen , auftauchen) eine trotz dieser verbalen Gewalt eine Bedeutung, die bis in die Kunst der Gegenwart hinein wirkt.
Es gibt aber noch eine zweite allerdings ziemlich gehässige Deutung des Namens. "phroneo" heißt nämlich ich denke und die Vorsilbe "A" bedeutet eine Verneinung. Dann bedeutet der Name nämlich, ich kann nicht denken, ich kanns nicht, weil ich dumm bin. Bin ich schon die Göttin der Schönheit, wozu sollte ich dann noch klug sein. Dafür habt Ihr Menschen doch schon Eure Athene, die Göttin der Weisheit.
Lutz Schlabbach

Lutz Schlabbach, Berlin | am 01.02.2016 um 19:13 Uhr
Beitrag melden
Die ganze Entstehungsgeschichte (nach Hesiod) der Göttin ist etwas unschön: Laut Mythos verachtete Uranos, der Himmel seine Kinder (bzw. die Titanen unter seinen Kindern) so sehr, das er sie in den Leib ihrer Mutter Gaia (der Erde) zurückstieß, wobei er sich grausam an ihren Schmerzen freute. Gaia erschuf in ihrer Verzweiflung eine Sichel aus Feuerstein und gab sie ihrem (bis dato) jüngsten Sohn Kronos. Dieser schnitt seinem Vater das Glied ab. Drei Blutstropfen die dabei niederfielen fing Gaia auf und gebar davon die drei Erinnyen (Furien), die Rachegöttinen. Das Abgetrennte Glied des Uranos trieb im Meer wo aus dem Schaum der sich in Anwesenheit des Himeros (Personifikation des Geschlechtlichen Verlangens)und des Eros (Personifikation der Liebe, ggf auch des geschlechtlichen verlangens) um besagtes Glied herum gebildet hatte Aphrodite entstand. Die Wellen Trieben sie bei Zypern an Land, weshalb die Insel einen Besonderen Aphrodite Kult hegte. (in den Meisten Versionen ist Eros der Sohn der Aphrodite und kann so folglich nicht vor seiner eigenen Geburt existiert haben) (In einer anderen Vesion von Homer (NICHT Simpson!) ist Aphrodite die Tochter des Zeus und der Dione)
xxx | am 26.11.2014 um 10:10 Uhr
Beitrag melden
Ich finde den Namen total toll, da ich auch ein Fan der griechischen Mythologie bin und Ares und Aphrodite meine Lieblingsgötter sind ;)
Becca | am 07.09.2014 um 19:19 Uhr
Beitrag melden
Blöd ist nur, wenn der Name dann überhaupt nicht zu der Person passt, kommt vor, aber ist halt nicht so schön für denjenigen
Tine | am 22.08.2014 um 14:53 Uhr
Beitrag melden
#877