Arvid

Namensbild von Arvid auf vorname.com © iStock, tatyana_tomsickova

Was bedeutet der Name Arvid?

Der männliche Name Arvid bedeutet übersetzt „Adler auf dem Baum“, „Adler im Sturm“ und „starker Adler“. Arvid hat eine altnordische Herkunft und ist eine andere Form des althochdeutschen Namens Arnvidh. Heutzutage kommt der Name Arvid in Deutschland eher selten vor.

Weiterlesen

Woher kommt der Name Arvid?

Der Name Arvid kommt aus dem Altnordischen und setzt sich aus den Wörtern „arn“ und „vidhr“ zusammen, welche übersetzt „der Adler“ und „der Baum“ bedeuten. Interpretiert wird Arvid meistens mit „Adler auf dem Baum“. In Norwegen trägt der Name die Bedeutung „Adler im Sturm“ und in Schweden „starker Adler“.

Wann hat Arvid Namenstag?

Der Namenstag für Arvid ist am 31. August.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Arvid verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Wortzusammensetzung

  • arn = der Adler (Altnordisch); vidhr = das Holz, der Baum (Altnordisch)

Sprachen

Skandinavisch, Norwegisch, Schwedisch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Ähnliche Vornamen

Varianten: Arwed  Arved 

Arvid im Liedtitel oder Songtext

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Arvid Boecker
    (Maler)
  • Arvid Boecker
    (Künstler)
  • Arvid Carlsson
    (schwedischer Pharmakologe, Nobelpreisträger)
  • Arvid Harnack
    (Jurist, Widerstandskämpfer)
  • Arvid Larsen
    (Musicalsänger)
  • Arvid von Nottbeck
    (Jurist, Politiker)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Arvid! Heißt Du selber Arvid oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Mein Bruder der diesen Namen trägt (16 Jahre) findet ihn sehr schön.
Ardian | am 02.01.2018 um 15:45 Uhr
Beitrag melden
Ich bin mitte vierzig und stolz auf meinen Namen. Wer sich meinen Namen merken kann hat sich mit mir beschäftigt und nicht mal so am Rande wahrgenommen. Auch gibt er mir das Gefühl der Einzigartigkeit. Und manchmal enfleucht mir so etwas wie "Es kann nur einen geben."
Arvid | am 27.11.2017 um 19:26 Uhr
Beitrag melden
Ich habe meinen Sohn Arvid genannt. Er ist jetzt 6 und auch zufrieden!
Cecilia | am 30.09.2017 um 20:27 Uhr
Beitrag melden
Ich mag den Namen nicht!
Arvid | am 04.07.2017 um 11:36 Uhr
Beitrag melden
Ich finde den Namen Wunderschön. Ich habe ihn in meinem Umfeld noch nicht einmal gehört, was mich zusätzlich noch dazu bewegt hat unseren Sohn der sich nun bald auf den Weg macht so zu nennen. Arvid Elijah.
Sarah | am 09.04.2017 um 17:37 Uhr
Beitrag melden
#1045