Facebook Pixel

Beatrix

Namensbild von Beatrix auf vorname.com © iStock, Kosamtu

Wortzusammensetzung

  • viator = der Reisende, der Pilger (Lateinisch);
    beatus = glücklich (Lateinisch);
    beare = Glück bringen (Lateinisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die glücklich Machende
  • die Glücksbringerin
  • die Reisende, die Pilgerin

Mehr zur Namensbedeutung

ursprünglich eine Ableitung von Viatrix, der weiblichen Form des spätrömischen Namens Viator mit der Bedeutung "Reisender, Pilger", später verstanden als zu lateinisch "beatus" (=glücklich) gehörig, mit einer Bedeutung "Glücksbringerin"

Namenstage

Der Namenstag für Beatrix ist am 12. März, 30. Juli, 16. August, 17. Januar und am 8. November.

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Deutsch, Englisch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Beatrix im Liedtitel oder Songtext

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Beatrix Hütter
    (österr. Kickboxerin)
  • Beatrix Kiddo
    (Figur aus den "Kill Bill"-Filmen)
  • Beatrix Potter
    (brit. Schriftstellerin)
  • Beatrix Sakamaki
    (Figur aus dem Anime "Diabolik lovers")
  • Beatrix von Burgund
    (Kaiserin, Königin)
  • Beatrix von Holland
    (Königin der Niederlande)
  • Beatrix von Rom
    (Märtyrerin, Heilige)
  • Catharina-Amalia Beatrix Carmen Victoria van Oranje
    (Kronprinzessin der Niederlande)
Eltern Fotowelt
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Beatrix! Heißt Du selber Beatrix oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1
Ich mochte meinen Namen noch nie.Das einzigste was stimmt ist das ich gerne Reise.Ich verbinde mit dem Name kein Glück sonder Pech,Glück bringe ich auch niemanden,eher das Gegenteil.Ich wurde sogar in der Schule gehänselt.Meine Eltern und verwandte nannten mich Trixi.Bis heute ist dieser Spitzname geblieben und erntet bei fremden nur Gelächter.Nach dem Tod meiner Eltern wendete sich die Verwandtschaft ab,auch Freunde habe ich keine mehr.Meine Kinder finden den Namen lächerlich .Also dieser Name bringt für mich nichts gutes.Bin jetzt 50 Jahre alt,und hasse meinen Namen immer mehr.Wenn ich dürfte würde ich mich anders nennen.
Beatrix | am 25.11.2018 um 11:19 Uhr
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen total super in der Schule fand ich es toll das niemand sonst diesen Namen hatte so ging es weiter. Ausserdem verbinde ich glücklich sein damit. Menschen mit diesem Namen sind zielstrebig und durchsetzungstark. Also alles super
Beatrix | am 07.06.2018 um 15:15 Uhr
Beitrag melden
im alten Gallien gab es viele Namen mit "x" am Ende.
Siehe Geschichte über Vercingetorix, der sich leider erfolglos gegen die Römer wehrte.
Ina | am 02.11.2017 um 10:23 Uhr
Beitrag melden
Ich bin auch eine Beatrix. Ich mag meinen Namen nicht sonderlich. Ich bin erst 14 und gehe noch in die Schule in dem Alter ist der Name echt nicht schön. Die Lehrer nennen einen oft Beatrice und meine Oma macht es auch, das nervt. Wobei ich finde das der Name ab 40 schön ist für das Alter besser als im Alter jill zu heißen. LG Bea
Beatrix | am 11.10.2017 um 08:24 Uhr
Beitrag melden
Ich schwanke immer wieder selber, wie soll ich mich nennen bzw. rufen lassen Beatrix, Trixi oder Bea? Allein bei der Betonung von Beatrix gibt es Unterschiede: die Betonung auf a oder e.
Derzeit lasse ich mich Beatrix rufen finde Beatrice jedoch weicher und hab schon überlegt meinen Namen auf Beatrice abzuändern.
Beatrix | am 07.03.2017 um 23:49 Uhr
Beitrag melden
#1328