Bela

7699 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • belo = weiß (Altslawisch)
  • bel = Herz, Seele, Innerei, Darm (Ungarisch)
  • adal = edel, vornehm; beraht = glänzend (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der Weiße
  • der Vornehme, der Glänzende
  • der Herzliche, der Gutmütige
  • von edler Abstammung

Mehr zur Namensbedeutung

ungarischer männlicher Vorname, im Ungarischen in der Originalschreibweise als Béla üblich.

  • Béla / Bela ist die ungarische Abkürzung von Adalbert.
  • Bela ist die ungarische Kurzform von Abel oder Adalbert. (Bedeutung: adal = "edel; vornehm" und beraht = "glänzend") Im Bezug auf das ungarische Wort "bel" bedeutet der Name "Herz, Seele". Der Name wird auch in der Bibel (Genesis 46) erwähnt: Bela ist der Sohn von Benjamin.

Namenstage

23. April

Herkunft

Ungarisch

Sprachen

Ungarisch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Bela im Liedtitel oder Songtext

Formen und Varianten

Verschiedene Formen:
Béla 
Noch keine Informationen hinterlegt

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Bela! Heißt Du selber Bela oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Ich habe leider das Pech Béla zu heißen. An sich ist Béla ein echt hübscher Name und ich finde, dass dieser auch zu mir passt, nur wird dieser Name ständig falsch ausgesprochen (zb „Bella“ oder „Bello“) oder mit einem Mädchennamen verwechselt. Auf die Dauer ist das echt nervig, vor allem wenn man als Frau aufgerufen wird obwohl man ein Kerl ist.
Béla-Matthias | am 05.02.2018 um 17:45 Uhr
Beitrag melden
Mein Ur-Enkel heißt BELA LOKI ,ist 4 Tage alt
und hat einen sehr schönen Namen.
Anita | am 26.01.2018 um 10:14 Uhr
Beitrag melden
Ein sehr schöner Name. Meine Tochter heißt mit ihrem ersten Vornamen Bela. Der zweite Vorname musste laut Standesamt aber definitiv weiblich sein. Für mich persönlich klingt Bela sowieso irgendwie weiblich.
Anonym | am 22.10.2017 um 09:23 Uhr
Beitrag melden
Bela ist ein wundervoller Name. Und ich liebe die Person, die ich mit ihm verbinde, über alles. Er hat diesen Namen verdient.
Anonym | am 03.01.2017 um 23:18 Uhr
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen nicht. Ständig wird man gefragt, ob man aus einem anderen Land kommt und die meisten Menschen sind zu dumm, ihn auszusprechen oder zu schreiben (Belan, Bella, W-lan, Fehler).
Die Menschen betreiben oftmals unbewusst eine Art "Racial Profiling". Mit diesem Vornamen kann das schon mal zum Nachteil für den Namensträger ausgehen. Deshalb habe ich meinen zweiten Vornamen gewählt, damit hat man allgemein weniger Probleme und ich werde auch endlich nicht mehr als Frau aufgerufen wenn ich beim Arzt bin.
Béla | am 13.09.2016 um 10:43 Uhr
Beitrag melden
#1341