Clemens

Namensbild von Clemens auf vorname.com © iStock, ideabug

Was bedeutet der Name Clemens?

Der Name Clemens bedeutet übersetzt „der Milde“, „der Sanftmütige“ und „der Gnädige“. Clemens hat eine lateinische Herkunft und stammt vermutlich noch aus vorchristlicher Zeit. Im Mittelalter war Clemens ein sehr beliebter Vorname, der seit 1950 wieder regelmäßiger vergeben wird.

Woher kommt der Name Clemens?

Der Name Clemens kommt aus dem Lateinischen und bedeutet direkt übersetzt „milde“ und „gnädig“. Die beliebtesten Interpretationen des Namens sind daher „der Milde“ und „der Gnädige“. Viele Heilige und Päpste der katholischen Kirche trugen den Namen Clemens.

Wann hat Clemens Namenstag?

Der Namenstag für Clemens ist am 15. März, 22. März, 22. April und am 23. November.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Clemens verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Wortzusammensetzung

  • clemens = milde, gnädig (Lateinisch)

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Päpste

Ähnliche Vornamen

Weibliche Form: Clementine

Clemens im Liedtitel oder Songtext

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Clemens Aigner
    (österr. Skispringer )
  • Clemens Brentano
    (Schriftsteller)
  • Clemens Doppler
    (österr. Volleyballspieler)
  • Clemens Fritz
    (Fußballspieler)
  • Clemens G. Arvay
    (österreichischer Biologe und Buchautor)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Clemens! Heißt Du selber Clemens oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
@Clara find ich auch!
Clemens | am 15.04.2018 um 07:55 Uhr
Beitrag melden
Clemens ist ein wunder voller name
Clara | am 10.02.2018 um 16:21 Uhr
Beitrag melden
Ich habe meinen Namen als kleiner Junge nicht besonders gemocht. Spitznamen waren Clerence (der schielende Löwe aus der Serie Daktari) und Clemi. Mittlerweile bin ich froh, dass ich keinen 0815 Namen trage.
Clemens | am 25.11.2017 um 21:35 Uhr
Beitrag melden
In meiner Kindheit mochte ich meinen Namen gar nicht, er war so anderes und keiner sonst hatte ihn. Mit der Zeit, als ich dann 6 Leute mit dem Namen Thomas kennenlernte, schätzte ich es, einen fast einzigartigen Namen zu haben (Das ist aber nicht der Hauptgrund).
Was mich stolz macht, in der Steiermark ist mein Namenspatron, Clemens von Rom, der Schutzpatron der Holzfäller, ich bin Förster, das passt ziemlich gut. :)

Also, wer diesen Namen hat, kann sehr stolz darauf sein, es steckt außerdem sehr viel Geschichte dahinter, zB dieser Clemens von Rom, ist sehr interessant.

LG
ClemensM | am 22.05.2017 um 11:26 Uhr
Beitrag melden
Mein Urenkel ist gestern zur Welt gekommen und wird Clemens heißen.
Ich bin gespannt auf seine Entwicklung! Ich finde den Namen schön, er ist heutzutage auch nicht all zu oft gewählt und dass ist schon mal gut!
Gertrud | am 09.04.2017 um 17:09 Uhr
Beitrag melden
#2183