Deike

Namensbild von Deike auf vorname.com © iStock, ajkkafe

Wortzusammensetzung

  • thiot = Volk (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die aus dem Volk

Mehr zur Namensbedeutung

niederdeutsche Form von Vornamen, die mit Diet- beginnen (z. B. Dietlinde)

Namenstage

Der Namenstag für Deike ist am 22. Januar.

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch, Niederdeutsch

Themengebiete

Noch keine Informationen hinterlegt

Spitznamen & Kosenamen

Deike im Liedtitel oder Songtext

Männliche Form: Deik

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Deike! Heißt Du selber Deike oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3
Ich habe mal gehört, dass dieser Name "die Frau vom Deich" bedeutet.
Diese Bedeutung finde ich sehr schön!
Deike | am 31.05.2017 um 20:29 Uhr
Beitrag melden
Wir haben unsere Tochter Deike genannt, weil wir einen besonderen aber trotzdem einfachen Namen für sie haben wollten. Das ist gelungen. In unserem Bekanntenkreis gibt es bisher keine weitere Deike, allerdings hat Deike schon ein paar Mädchen mit diesem Namen kennen gelernt. Soweit ich weiß, ist sie sehr zufrieden mit unserer Wahl. Sie ist inzwischen erwachsen und gemäß ihrem Namen etwas ganz Besonderes.
Antje | am 28.04.2017 um 13:30 Uhr
Beitrag melden
Meine Eltern wollten einen Namen für mich, den nicht jeder hat, deswegen werde ich auch noch mit y in der Mitte geschrieben - was dazu führt, dass mein Name noch öfter falsch geschrieben wird und ich ihn meistens gleich buchstabiere (zusammen mit mit meinem auch nicht gerade geläufigen Nachnamen), da sonst Deike, Daike, Deicke oder Dyke herauskommt. Auch werde ich öfters gefragt, ob das jetzt mein Vor- oder mein Nachname ist...
Mein Zweitname ist Katharina, aber da ich früher beide Namen nicht mochte, bot das auch keine Wahlmöglichkeit. Mittlerweile bin ich beiden gegenüber relativ neutral eingestellt, obwohl ich immer noch finde, dass der Name Deyke gleichzeitig ein bisschen altbacken und wie ein nerviges kleines Kind klingt... aber trotz dieser Empfindung und dem Durcheinander, das eben manchmal durch die fehlende Bekanntheit des Namens entsteht, haben mir auch schon einige Leute gesagt, dass sie den Namen noch nie gehört haben und ihn sehr schön finden, und mich nach der Herkunft und Bedeutung gefragt. Zu dieser habe ich allerdings auch schon oft gehört/gelesen, dass es eine Koseform von Adelheid, also 'die von edlem Wesen' sein soll, weswegen ich für mich einfach insgesamt die Bedeutung 'die Reine (durch Katharina) von edlem Wesen' festhalte, was ich sehr schön finde :-)
Deyke | am 16.09.2016 um 15:54 Uhr
Beitrag melden
Mein Sohn heißt Deik. Leider kommt die männliche Form hier im Netz nicht vor. Bei der Namenssuche vor achtzehn j
Jahren wollten wir gerne eine seltenen Namen, der aber doch irgendwie auch normal klingt. Meine Sohn ist besonders stolz auf seinen Namen und meint, unser Ansinnen wäre gelungen.
Kerstin | am 26.07.2016 um 17:22 Uhr
Beitrag melden
Auch ich heiße Deike stamme ebenfalls aus Ostfriesland, und wohne in NRW. Ich muss hierzulande ständig meinen Namen erklären. Woher der Name Deike stammt, Holland? Dänemark? Vor allem die doch sinnfreie Frage WARUM.
Warum heiße ich so??? Tja liebe Leute, fragt meine Eltern!! :-)
Deike | am 29.08.2014 um 17:47 Uhr
Beitrag melden
# 12222