Felicity

Namensbild von Felicity auf vorname.com © iStock, romrodinka

Wortzusammensetzung

  • felicitas = das Glück, die Glückseligkeit, die Fruchtbarkeit (Lateinisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Glück, die Glückliche

Mehr zur Namensbedeutung

englische Variante von Felicitas, in der römischen Mythologie ist Felicitas die Göttin des Glücks

  • "Felis silvestris" ist die lateinische Bezeichnung für "Wildkatze"

Namenstage

Der Namenstag für Felicity ist am 7. März und am 23. November.

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Englisch

Themengebiete

Römische Mythologie

Spitznamen & Kosenamen

Felicity im Liedtitel oder Songtext

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Felicity Huffman
    (US-Schauspielerin)
  • Felicity Jones
    (brit. Schauspielerin)
  • Felicity Lemon
    (Figur aus der Krimiserie "Hercule Poirot")
  • Felicity Morgan
    (Figur aus der "Pan"-Buchreihe)
  • Felicity Porter
    (Figur aus der TV-Serie "Felicity")
  • Felicity Smoak
    (Figur aus der TV-Serien "Arrow")
  • Felicity Stratton
    (Figur aus der "Pan"-Buchreihe)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Felicity! Heißt Du selber Felicity oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Ich trage diesen Namen nicht mit ganz erhobenen Kopf und kann mich immer noch nicht recht damit abfinden, warum ich zu einem typischen deutschen Nachnamen einen englischen erhalten habe.
Ich finde schon, dass er außergewöhnlich ist, jedoch hätte ich lieber einen etwas deutscheren gehabt.

Ich liebe dafür aber meine Spitznamen Liz & Fee
Felicity | am 27.06.2016 um 16:13 Uhr
Beitrag melden
Ich finde den Namen Felicity total schön
Franziska | am 30.03.2016 um 20:16 Uhr
Beitrag melden
Ich liebe diesen Namen. Er ist so wunderschön! Ich wünschte, Felicity wäre mein Name.
Lea | am 06.03.2016 um 18:26 Uhr
Beitrag melden
Ich habe den Namen Felicity erstmals 2000/2001 "erlebt". Da gab es eine Fernsehserie, die genauso hieß. (Ein Mädchen namens Felicity beginn ihr Studium in der ihr neuen Stadt in New York.) Seit dem hab ich den Namen immer im Kopf behalten und wollte ihn für mein Mädchen verwenden. 2012 war es dann endlich soweit. Da der Papa tatsächlich Sophia als Namen wollte, war es für mich von Argumenten dagegen nicht sehr schwer, "meinen" Namen durchzusetzen. Zwischenzeitlich hatte ich noch gezögert bzw. war unsicher, aber nun freu ich mich. Und, sie ist ja wirklich MEIN Glück!
Yvonne | am 07.01.2016 um 14:42 Uhr
Beitrag melden
Ich finde den Name Felicity total schön, ich habe ihn zum ersten mal gehört (gelesen ) im Buch: Rose Hill dem Glück so nah von Lauren Brooke und ich fand den Namen auf Anhieb schön
Giulia | am 26.11.2015 um 20:01 Uhr
Beitrag melden
# 3686