Gerit

Namensbild von Gerit auf vorname.com
© iStock, tatyana_tomsickova

Wortzusammensetzung

  • ger = der Speer (Althochdeutsch);
    harti = hart, stark, fest, entschlossen (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der/die Entschlossene mit Speer

Mehr zur Namensbedeutung

als männlicher Vorname eine friesische Kurzform von Gerhard, als weiblicher Vorname eine Kurzform von Geralde

  • "Gerit" kann auch von "Margerit" kommen; in der Schweiz wurde diese Form eingeführt und später auch von Österreich übernommen

Namenstage

Der Namenstag für Gerit ist am 23. April und am 23. April.

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch, Friesisch, Niederländisch

Themengebiete

Verselbständigte Kurzform

Spitznamen & Kosenamen

Gerry / Gerri

Gerit im Liedtitel oder Songtext

Noch keine Liedtitel oder Songtexte hinterlegt

Ähnliche Vornamen

Bekannte Persönlichkeiten
  • Gerit Hecht
    (Musiker)
  • Gerit Kling
    (Schauspielerin)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Gerit! Heißt Du selber Gerit oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Code1
Ich reihe mich bei den weiblichen "Gerit"s ein und das seit 55 Jahren.
Manchmal stolz und manchmal auch genervt auf und von diesem Namen. Habe übrigens keinen weiteren Vornamen, obwohl sich das Standesamt damals (in Torgau) wohl auch bisschen schwer getan hat mit dem Namen. Zu verdanken habe ich ihn meiner jetzt 91jährigen Tante. Danke an sie und an meine Eltern. Wobei man schon auffällt mit diesem Namen. Auch die Ansprache mit "Herr" passiert oft, ist mir aber mittlerweile egal und ich muss lachen, wenn ich verdutzte Gesichter oder Gestammel um Entschuldigung sehe und höre.
Insgesamt ist der Name schön, auch dessen Bedeutung, und ziemlich einzigartig.
Ich grüße alle anderen Gerits und auch die Gerits.
Gerit aus HY | am 23.04.2022 um 07:21 Uhr
Beitrag melden
Über 70 Jahre trage ich nun meinen Namen Gerit und habe mich immer wohl damit gefühlt. Vielleicht auch deshalb, weil ich immer gerne anders als Andere bin. Ich habe zwar einen Zweitnamen - doch diesen kennt niemand. Die vorangegangen beschriebenen Situationen kenne ich zur Genüge und mache mir meinen Spaß damit. Als ich ledig war hatte ich zusätzlich einen schwierigen FamilieNamen - beide schnell ausgesprochen .....machte oft Spaß in die ungläubigen Gesichter zu sehen . Ich bin durch und durch Österreicherin - meinen Namen habe auch ich von meiner Tante , weil er ihr sogut gefiel. Also meine Eltern haben richtig entschieden
Gerit Ston | am 09.01.2022 um 18:05 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße auch Gerit, bin weiblich, und mußte in diesen Namen erst "hineinwachsen". Erschwerend kam hinzu, dass in Sachsen kaum jemand diesen Namen klangvoll aussprechen kann. Heute lebe ich in Bayern. Die Einheimischen sprechen das "r" so klangvoll aus, damit klingt der Name richtig rassig. Auch ich bekomme häufig Post mit der Anrede: Herr. Darüber amüsiere ich mich.
Inzwischen bin ich sehr froh, diesen klangvollen, seltenen Namen zu haben, mit dem ich übrigens auch ordentlich Karriere machen konnte. Die Bedeutung ist auch sehr schön und überaus passend.
Gerit | am 07.09.2017 um 19:17 Uhr
Beitrag melden
# 152620

Mehr zum Thema

Top Mädchennamen 2022
1
Nala
2
Emilia
3
Emma
4
Lina
5
Sophie
6
Mia
7
Lena
8
Lea
9
Leonie
10
Johanna
Top Jungennamen 2022