Gudrun

6927 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • gund = der Kampf (Althochdeutsch); runa = das geheime Zeichen, die Rune (Althochdeutsch)
  • gud = Gott (Altnordisch / Schwedisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Kampf und Geheimnis
  • die geheimnisvolle Kämpferin
  • schwed.: die das Geheimnis der Götter kennt
  • Kraft, Kampf

Mehr zur Namensbedeutung

Gudrun ist ein alter deutscher bzw. nordischer zweigliedriger Name. In der nordischen Mythologie ist Gudrun die Frau von Sigurd. Die Heldin einer alten deutschen Sage (Kudrunlied) heißt ebenfalls Gudrun.

selten auch in der Schreibweise Gutrun

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Gudrun" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Gudrun" verbinden.

Traditionell
67%
Modern
Alt
57%
Jung
Unintelligent
28%
Intelligent
Unattraktiv
36%
Attraktiv
Unsportlich
39%
Sportlich
Introvertiert
45%
Extrovertiert
Unsympathisch
30%
Sympathisch
Unbekannt
42%
Bekannt
Ernst
41%
Lustig
Unfreundlich
30%
Freundlich
Unwohlklingend
41%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

8. Januar, 17. August, 1. November

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch, Skandinavisch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Guddi Gudi Gundi Runi Güdi Tunni Goody Guz Gudu Gu Geddo

Gudrun im Liedtitel oder Songtext

  • Gudrun (Herman van Veen)
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Gutrun 
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Gudrun Landgrebe
    (Schauspielerin)
  • Gudrun Okras
    (Theater- und Filmschauspielerin)
  • Gudrun Pausewang
    (Schriftstellerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Gudrun! Heißt Du selber Gudrun oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2

Kommentare zum Vornamen Gudrun

Ich kenne nur die Bedeutung: die den Kampf kündende / altgermanisch
von Gudrun
Beitrag melden
Ich bin eine 57 jährige Gudrun, werde aber seit 40 Jahren nur Gugi gerufen. Auf meinen Namen war ich schon immer stolz, da er für mich Stärke und Überlebenswille bedeutet. An alle Gudrun' s Kopf hoch!!!
von Gudrun
Beitrag melden
Ich bin jetzt 75 Jahre alt, also ein Kriegskind. Meine Eltern wollten mich "Runa" nennen, doch war damlals
nicht jeder Vorname erlaubt, also nannten sie mich Gudrun. Ich selbst wollte diesen Namen dann nicht haben, der klang so wie Uhu. Mir blieb in Freundeskreisen der Name Runa, den vor allem meine Mutter mochte und ich auch. Auch verstehen die meisten Menschen heutzutage diesen Namen nicht, ich muss oft bei fremden Leuten buchstabieren.



von Gudrun
Beitrag melden
Ich bin eine ehemalige Gudrun, 62 Jahre alt. "Gudrun" konnte ich nie wirklich als meinen Namen akzeptieren. Mir gefiel der Klang nicht, ich fand ihn altmodisch, und für Menschen im Ausland war er nicht aussprechbar.

Als ich nach der Scheidung meinen Nachnamen änderte, habe ich meinen ungeliebten Vornamen gleich mitgeändert. Aus Gudrun wurde Lisa. Heute freue ich mich, wenn mir Menschen sagen "dein Name klingt wie ein Künstlername".

Inzwischen bin ich mit dem Namen Gudrun ausgesöhnt. Und ich weiß den Ernst, die Würde und das Besondere dieses Namens zu schätzen. Lieber Gruß an alle Gudruns
von Lisa
Beitrag melden
Ich bin jetzt 59 Jahre alt und habe sehr lange gebraucht um meinen Namen zu mögen.
Die Abkürzung war Guggi,das fand ich früher ganz schön. Mein Enkelkind heißt Runa und jetzt finde ich meinen Namen schön und bin stolz so einen außergewöhnlichen,wenn auch sehr melancholischen Namen zu haben. Ich liebe Namen mit A. Anna, Andrea, Alana. A ist fröhlich und sonnig.
von Gudrun
Beitrag melden
Ich höre gerne auf Dudun.
von Gudrun
Beitrag melden
Ich bin 13 und mag meinen namen nicht so. Alle meine Freundinnen haben namen die mit a, y oder I enden.
Ich find toll das er so selten ist, und ich find die bedeutung sehr passend für mich. Aber ich hätte schon lieber einen hübscheren namen
von Gudrun
Beitrag melden
Bin über 50 und kann erst jetzt meinen Namen akzeptieren.
Da ich nach der großen Liebe meines Vaters, die bei einem Verkehrsunfall in den 50er Jahren verunglückte, getauft wurde, projizierte er Vieles in mich. Jedes Mal wurde er an seine geliebte "Gudrun" erinnert. Dass die Situation für meine Mutter schwierig war, versteht sich von selbst. Meinen Namen hatten eigentlich die Eltern der verstorbenen Gudrun ausgesucht, nicht meine!
In meinem Heimatort wurde ich als Kind oft auf die "alte Geschichte" dieser Gudrun angesprochen ....... furchtbar!
Später arbeitete ich in englischsprachigen Ländern, ein Engländer meinte: "Your name is like a gunshot" - das fand ich irgendwie lustig! Daraufhin habe ich mich für den Rest meines Aufenthaltes "Maria" genannt ........ sehr gewöhnlich!
Einige Urlaube verbrachte ich in Skandinavien, dort gibt es viele "Gudruns", mit interessanten Aussprachsweisen..
Jetzt mag ich meinen Namen sehr, sowohl die Bedeutung, als auch den Klang....erdig und stark! Alles Liebe Gudrun
von Gudrun Maria
Beitrag melden
Es ist ein Name, in den ich erst reinwachsen musste. Als Kind fand ich ihn eher sperrig und unmelodiös, aber mit den Jahren hat sich mir seine Magie erschlossen, und ich trage ihn mit Würde und Freude!
von Gudruna
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen sehr schön und vieles aus der Sage trifft auf mich zu. Ich bin Kämpferisch und Stark. Meinen Eltern danke ich für diesen schönen Namen.
von Gudrun
Beitrag melden
#4371