Inge

1301 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • ing = Name eines Gottes (Germanisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Göttin
  • die Beschützende

Mehr zur Namensbedeutung

verselbständigte Kurzform bzw. Koseform von Namen beginnend mit "Ing-", insbesondere Ingeborg; das Namenselement "Ing" geht zurück auf "Ingwio", dem Namen der germanischen Gottheit Yngvi

    Namenstage

    30. Juli

    Herkunft

    Althochdeutsch

    Sprachen

    Deutsch

    Themengebiete

    Verselbständigte Kurzform

    Spitznamen & Kosenamen

    Inge im Liedtitel oder Songtext

    Formen und Varianten

    Männliche Form: Ingo

    Ähnliche Vornamen

    Eltern Grußkarten Banner
    Bekannte Persönlichkeiten
    Kommentar schreiben
    Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Inge! Heißt Du selber Inge oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
    Sicherheitscode:
    Code2
    Ich heiße Inge und bin 1950 geboren. Ich fand den Namen immer etwas altmodisch, aber je älter ich werde, desto schöner finde ich den Namen. Und „Beschützerin“passt ziemlich gut zu mir.
    Ich grüße alle „Inges“, jung und älter!
    Inge | am 13.04.2018 um 10:26 Uhr
    Beitrag melden
    Hallo an alle Inge...;-)
    meine Mutter heißt INGE :) und 1962 geboren:-)dann ist bei uns die Tradition das Töchter den Namen der Mutter als zweiten Namen bekommen. So auch ich;-) ich finde den Namen klasse! Auch wenn das andere in meinem Jahrgang lächerlich finden(1999):-)
    Meine Mutter hat den Name mit Recht bekommen und er passt auch sehr gut zu ihr! Sie ist eine Beschützerin;-) dafür mag ich sie.;-)
    Vanessa | am 10.08.2017 um 21:05 Uhr
    Beitrag melden
    Ich bin eine Inge Jahrgang 71. Ich habe meinen Namen von einer Großtante. Ich finde meinen Namen wunderschön und bin mega stolz auf meinen Namen. Der Name ist kurz und wunderschön weiblich. Und enthält keine harten Buchstaben.
    Inge | am 06.05.2017 um 21:42 Uhr
    Beitrag melden
    Ich bin auch eine Inge aus dem Jahrgang 71. Angeblich soll ich nach einer Tante benannt worden sein, die habe ich aber nie kennengelernt. Ich habe bis heute ein gespaltenes Verhältnis zu meinem Namen. Als Kind habe ich ihn gehasst, denn ich hätte auch lieber Sabine oder Melanie gehießen. In meiner Jugend hat mir der Name aber auch geholfen, dachten doch viele sie sprechen am Telefon mit einer älteren Person. Ein oder zwei Inges habe ich schon getroffen, allerdings nie in meinem Alter. Heute bin ich zweifache Oma und trotzdem fühle ich mich immer noch nicht ganz wie eine Inge. Nach den lieben, fröhlichen und positiven Kommentaren habe ich aber festgestellt, dass mein Naturell sicher auch was mit meinem Namen zu tun haben muss, ich bin nämlich auch ein sehr fröhlicher und positiver Mensch. Das Buch "Inge Immerfroh" kannte ich noch nicht und werde es mir gleich mal zulegen. Danke an alle tollen Inges :-)
    Inge | am 16.02.2017 um 08:55 Uhr
    Beitrag melden
    Ich persönlich habe verschiedene Erfahrungen gemacht. Die einen haben tatsächlich vorgefertigte Meinungen zu meinem Namen. Es gibt aber auch Leute die ihn toll finden.
    Inge | am 16.01.2017 um 10:42 Uhr
    Beitrag melden
    #5025