Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Jemima

Namensbild von Jemima auf vorname.com
© iStock, LindaYolanda

Wortzusammensetzung

  • yemima = Turteltaube (Hebräisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Täubchen
  • Friedenstaube

Mehr zur Namensbedeutung

weiblicher Vorname mit biblisch-hebräischer Herkunft, vor allem im englischsprachigen Kulturraum gebräuchlich; in der Bibel ist Jemima eine der Töchter von Hiob

  • Bereits seit dem 17. Jahrhundert wird der weibliche Vorname Jemima vereinzelt in England vergeben.

Namenstage

Noch keine Namenstage hinterlegt

Herkunft

Hebräisch

Sprachen

Hebräisch

Themengebiete

Altes Testament

Spitznamen & Kosenamen

Noch keine Spitznamen oder Kosenamen eingetragen

Jemima im Liedtitel oder Songtext

Noch keine Liedtitel oder Songtexte hinterlegt

Formen und Varianten

Jemina /

Ähnliche Vornamen

Bekannte Persönlichkeiten
Noch keine VIPs eingetragen
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Jemima! Heißt Du selber Jemima oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code2
Jemima ist ein wunderschöner Name! Ich persönlich kenne zwei Jemimas. Was in der Bibel darüber steht, ist super. An alle Jemimas: freut euch über euren Namen, den hat nicht jeder!
Magdalena | am 08.07.2018 um 18:38 Uhr
Beitrag melden
Jemima, alter Hebräischer Name, älteste Tochter von Hiob. Sie und ihre 2 Schwestern waren die schönsten im ganzen Land. Bedeutung: Täubchen oder Turteltaube. Ich kenne so eine, ist meine Frau ;-)
Bebai | am 27.04.2018 um 23:07 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße selbst Jemima ich bin 12 und manchmal nervt mich mein Name und ich Frage mich warum ich nicht so wie andere heißen kann und dennoch denke ich ist dieser Name speziell und sehr schön. Mit diesem Namen kann man immer fröhlich durch sein Leben gehen auch wenn die Leute meistens 2-3mal fragen wie er nun richtig aus gesprochen wird da sag/sagen ich/meine Freunde den Namen nochmal die Leute wiederholen diesen öfters. Auch wenn die meisten sogar nach dem dritten Mal ihn wieder falsch aussprechen. macht dennoch nix
Jemima | am 16.03.2018 um 12:58 Uhr
Beitrag melden
Ich heisse auch Jemima, und ich fand es immer so süss als die kleinen Kinder mich "Jemina" oder "Jamina" oder so ähnlich nannte. Auch viele Erwachsene nennen mich bei ersten mal hinhören "Jemina", dann wiederhole ich es laut, danach wieder holen es die Leute noch einmal, meistens zwar nochmal falsch aber egal. Meine Spitznamen sind "Jemi" und "Jemitschka", aber die alle meine Freunde nennen mich "Jemi". Früher wollte ich immer "Jemu" genannt werden, weil ich den Buchstaben "U" so schön fand. Ich kann den Bibelfers Hiob 42 Vers 13 bis zum Schluss auswendig. Früher dachte ich ich währe die einzige die so heisst.
Jemima.G (12) | am 29.07.2017 um 20:53 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße auch Jemima, und naja ich finde den Namen schon schön, aber ich finde die Spitznamen nicht schön die es dazu gibt, ich meine ich wurde Jem, Jemi und Jam jam gennant, das letztere um sich über meinen Namen lustig zu machen, der einzige Spitzname der annährend okay ist, ist Jamie.
JemimaM. | am 08.04.2017 um 20:33 Uhr
Beitrag melden
# 5459