Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Kerstin

Namensbild von Kerstin auf vorname.com
© iStock, Mikolette

Was bedeutet der Name Kerstin ?

Der weibliche Vorname Kerstin bedeutet „die Gottestreue“, „die christliche Frau“.

Woher kommt der Name Kerstin ?

Der Name Kerstin ist eine skandinavische Form von Christine und Christiane und die weibliche Form von Christian. Der Name geht auf das lateinische Wort „christianus“, was übersetzt „christlich“ bedeutet, zurück. Ein weiterer Zusammenhang besteht zu dem altgriechischen Wort „christos“, welches mit „der Geweihte“ übersetzt wird.

Wann hat Kerstin Namenstag?

Der Namenstag für Kerstin ist am 24. Juli und am 15. Dezember.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Kerstin verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Tini / Kiki / Kess / Kerst / Tine / Kersi / Keke / Keti / Kerschtl / Kesi / Keri / Kery / Keki / Stine / Kerstl / Stini / Kerri / Kerschi / Keschi / Kerse / Keggi / Keddi

Wortzusammensetzung

  • christianus = christlich (Lateinisch);
    christos = der Geweihte, der Gesalbte (Altgriechisch)

Sprachen

Skandinavisch

Themengebiete

Neues Testament

Formen und Varianten

Kerstein / Cerstin /

Männliche Form

Christian

Kerstin im Liedtitel oder Songtext

  • Spiegel (Tic Tac Toe)
  • Rapetrain (Trailerpark )
Bekannte Persönlichkeiten
  • Kerstin Cook
    (Schweizer Model)
  • Kerstin de Ahna
    (Schauspielerin)
  • Kerstin Garefrekes
    (Fußballspielerin)
  • Kerstin Gier
    (Schriftstellerin)
  • Kerstin Ott
    (Sängerin, Songwriterin, DJane)
  • Kerstin Pflieger
    (Schriftstellerin)
  • Kerstin Thiele
    (Judoka)
  • Kerstin Werner
    (Radiomoderatorin)
  • Kerstin Wohlbold
    (dt. Handballspielerin)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Kerstin! Heißt Du selber Kerstin oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code2
Ich mochte meinen Namen in der Schulzeit nicht!
Bin 1988 geboren und aus Österreich!
Mittlerweile mag ich ihn ??
Kerstin | am 02.09.2020 um 17:07 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße nun seit über 40 Jahren „Kerstin“ und ich liebe diesen Namen. Dazu liebe ich die Geschichte der Namensgebung - eben nach der kleinen frechen Göre aus Bullerbü.
Meine Mama hat alles richtig gemacht - ich danke ihr sehr dafür. :-)
Kerstin | am 13.11.2019 um 20:46 Uhr
Beitrag melden
Ich habe meinen Namen noch nie gemocht! In der Schulzeit hatte jeder einen Spitznamen, nur ich nicht...Das hat mich tierisch genervt. Zumal ich auch keinen Zweitnamen habe :(
Jetzt mit 32 finde ich ihn immer noch schrecklich. Gut das ich meist nur "Mama" gerufen werde
Kerstin | am 13.11.2019 um 13:13 Uhr
Beitrag melden
Meine Lebensjahre verändern sich genauso wie mein "Verständnis" zu den Namen den ich habe. Da ich Atheist aufwuchs und erst später wusste das mein Name auch Christin bedeutet war ich verwundert. Und über die Jahre komme ich allem immer näher. Ja, es öffnet sich über die Lebensjahre immer mehr unsere "Bestimmung". Danke das ich dies erfahren darf. Kerstin ist ein sehr schön klingender Name. Schade das ich sooo selten so angeredet werde. Mom, Mutti, Oma sind auch schön, aber Kerstin, ja das hat schon seinen *Klang *
Kerstin | am 06.08.2019 um 23:10 Uhr
Beitrag melden
Ich hasse meinen Namen weil ich im Schwabenland lebe und die den Namen alr Kerschtin aussprechen
SCHRECKlICH!!!
Habe den Namen aus die Kinder vm Bullerbüh
Kerstin | am 20.06.2019 um 22:06 Uhr
Beitrag melden
#6078