Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Kester

Namensbild von Kester auf vorname.com
© iStock, NataliaDeriabina

Wortzusammensetzung

  • christos = der Geweihte, der Gesalbte (Altgriechisch);
    pherein = tragen, bringen (Altgriechisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Christus tragend

Mehr zur Namensbedeutung

schottische Variante bzw. Verkleinerungsform von Christopher

Namenstage

Noch keine Namenstage hinterlegt

Herkunft

Altgriechisch

Sprachen

Schottisch

Themengebiete

Neues Testament

Spitznamen & Kosenamen

Kesti / Kesch / Kessi

Kester im Liedtitel oder Songtext

Noch keine Liedtitel oder Songtexte hinterlegt

Ähnliche Vornamen

Bekannte Persönlichkeiten
  • Kester Schlenz
    (Autor)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Kester! Heißt Du selber Kester oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code4
Ich heiße auch Kester und kann nur positives berichten über diesen Namen.
Zugegeben als Kind wollte ich immer Felix heißen aber inzwischen (21 Jahre alt) bin ich sehr glücklich diesen ausgefallenen Namen zu haben.
1. Man hat einen ganz einfachen Ice-Breaker in Erstgesprächen (Was immer hilft!!) egal ob ein hübsches Mädchen, Vorstellungsgespräche oder neue Bekanntschaften da IMMER erst die Frage kommt : Woher kommt den der Name, den habe ich ja noch nie gehört."
2. Egal wer meinen Namen hört, irgendwie gefällt er jedem. (Mir ja auch)
3. Mein Name hat sich noch nie jemand +NICHT+ merken können.

Im Großen und Ganzen liebe ich meinen Namen und kann es nur empfehlen Ihn weiter in die Welt zu tragen =)
Kester | am 02.08.2019 um 13:05 Uhr
Beitrag melden
Mein Cousin heißt so . Echt
Seltener Name , sein Spitzname ist Kete . Schon cool der Name
Kester
Sophie | am 06.03.2017 um 20:37 Uhr
Beitrag melden
Unser Sohn (März 2013 geb.) heißt Kester Konstantin. Kester hat er vom Papa bekommen (der hat einen Bericht von Kester Schlendrian gesehen und fand den Namen toll) und Konstantin von mir. Wobei Konstantin die alternative war falls Kester nicht ging, da er so selten ist :) und er nur benutzt wird wenn es ernst wird. Er ist ein besonderes Kind mit besonderem Namen. Man sollte sich gut überlegen wie man sein Kind nennt und nicht nur einen Modenamen geben der aktuell ist, schließlich hat es ihn sein ganzes Leben lang
Ivonne | am 20.02.2017 um 18:31 Uhr
Beitrag melden
Finde den Namen klasse! Hab ein Buch gelesen in dem der Protagonist so heißt, hab den Namen noch nie gehört... Und man kann sich sicher sein wenn man seinen Sohn ruft drehen sich nicht all die Bens, Pauls, Lucas und Finns um, die es überall so gibt. Bin total begeistert von Kester :-)
Jenny | am 03.06.2014 um 18:49 Uhr
Beitrag melden
Ich selbst heiße so und kann den anderen Kommentatoren nur zustimmen. Der Name Kester ist _sehr_ selten. Bis jetzt (19 Jahre) bin ich noch nie jemandem begegnet, der den selben Namen trägt.
Am Anfang wird der Name meistens falsch ausgesprochen (käster statt kester), aber dann bleibt er sehr gut im Gedächtnis, einfach weil er so selten ist und niemand diesen Namen kennt.
Kester | am 23.07.2013 um 13:39 Uhr
Beitrag melden
# 12606