Kjell

3270 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • kettil = der Kessel, der Helm (Altnordisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der Kessel, der Helm
  • Opferkessel
  • Quelle (nordisch, altdänisch)

Mehr zur Namensbedeutung

schwedischer und norwegischer männlicher Vorname, Variante des schwedischen Vornamens Kettil.

Ein "ketill" war ein Kessel zum Auffangen des Blutes von geopferten Tieren.

Die dänische Variante des Jungennamen Kjell ist Kjeld, die norwegische Kjetil.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Kjell" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Kjell" verbinden.

Traditionell
42%
Modern
Alt
26%
Jung
Unintelligent
23%
Intelligent
Unattraktiv
21%
Attraktiv
Unsportlich
29%
Sportlich
Introvertiert
47%
Extrovertiert
Unsympathisch
18%
Sympathisch
Unbekannt
69%
Bekannt
Ernst
43%
Lustig
Unfreundlich
22%
Freundlich
Unwohlklingend
19%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

27. September

Herkunft

Altnordisch

Sprachen

Schwedisch, Norwegisch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Kjelli Kjello Kjelo Kjelluspopellus Jello Kjellito

Kjell im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Kjell hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Kjel 
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Kalle Khalil Kole Kalel Kylo Köksal Kahekili Kol Kaleo Kohl Kale Kalilu
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Kjell G. Lindqvist
    (schwed. Eishockeytrainer)
  • Kjell Landsberg
    (Handballspieler)
  • Kjell Samuelsson
    (schwed. Eishockeyspieler)
  • Kjell-Rune Milton
    (schwed. Eishockeyspieler)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Kjell! Heißt Du selber Kjell oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4

Kommentare zum Vornamen Kjell

Ein sehr schöner Name. Ich habe mich trotzdem dagegen entschieden, weil ich Bedeutung nicht schön finde und er im schwedischen oft "CHELL" ausgesprochen wird. Das fand ich nicht schön und erinnert mich zudem an die Tankstelle Shell.
von Wiebke
Beitrag melden
Der Name ist mir vorher noch unbekannt gewesen.Als meine Freundin ihn mir vorschlug als Namen für unseren Sohn.
Ich musste nicht lange überlegen,nun bin ich ein stolzer Papa vom kleinen Kjell!
von Falko
Beitrag melden
Mein Sohn, mittlerweile 13 Jahre, trägt den Namen Kjel. Ja, nur mit einem L. In unserem Umfeld haben wir eigentlich nur positive Reaktionen bekommen, auch wenn gelegentlich nachgefragt wurde wie man es ausspricht....was auch heute noch passiert. Mein Großer selber trägt seinen Namen mit Stolz.
von Tina
Beitrag melden
Einer meiner guten Freunde heißt auch Kjell. Wir nennen ihn aber alle Mitty weil der Name bossy ist #mittyandiemacht
Er ist oft stark verwirrt und scheiße
Liebe Grüße an mittymaus
von Gerd
Beitrag melden
Unser Sohn ist jetzt fast ein 1 Jahr alt und heißt Kjell ! Er ist ein süßer und frecher kleiner Junge und sein schwedischer Opa ist stolz auf seinen Namen :) Am Anfang fragen viele schon nochmal nach wie er heißt, insgesamt haben wir aber auch in Deutschland immer ein positiv überraschtes Feedback für diesen hier noch relativ unbekannten Namen bekommen
von Lina
Beitrag melden
Mein jüngster Sohn, 2 Jahre alt, heißt Kjell Bennet. Seine Geschwister tragen die Namen Raik Laurent (5), Fynn Luka (8) und Laufey Mila (12)
von Jon
Beitrag melden
Mein jüngerer Bruder heißt Kjell und ist genauso stolz wie ich über unsere, hierzulande, außergewöhnlichen Namen. Früher, und auch heute noch haben wir beide aber immer das Problem, dass wir unsere Namen mehrmals sagen und buchstabieren müssen, bis ihn jemand versteht. Mein Bruder wurde im Kindergarten daher oft Kiel genannt, weil die anderen Kinder es nicht aussprechen konnten. Mittlerweile geht das aber ganz gut :)
von Linnea
Beitrag melden
Mein kleiner Bruder (4) heißt Kjell und nach der 2. Wiederholung versteht es fast jeder ;)
Früher haben wir oft Kjelli-Belli oder Kjellito daraus gemacht, aber das wird weniger. Weil man den Namen jedem buchstabieren muß, kann er es schon selbst.
von Tome
Beitrag melden
Also ich (37) kann mich in keiner Form über meinen Namen "Kjell" beschweren. Klingt gut, hoher Wiedererkennungswert, wenige Spielereien für Spitznamen, kurz.... Also: ich kann mich in keiner Form beschweren. Die Resonanz auf diesen Namen ist durch die Bank weg extrem positiv - kurzum ein sehr guter Name und voll kindergeeignet :). Vor allem erfüllt dieser Name einen sehr wichtigen Zweck: Identifikation. Neuerliche Modenamen wie "San Diego" oder ähnliche sind oft von anderen Orten, Städten oder Gegebenheiten geprägt - Querverbindungen sind bei "Kjell" doch eher selten.
von Kjell
Beitrag melden
Ungewöhnlich war er noch vor einem Jahr für mich- nun gibt es zwei Kjell im Kindergarten und immer diese Frage nach der richtigen Aussprache und "Wie schreibt man das nochmal?" nervt mich etwas.
von Stefanie
Beitrag melden
#6137