Marit

224 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • margarites = die Perle (Altgriechisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Perle

Mehr zur Namensbedeutung

Skandinav. Form von Margarete; als Name aus dem Lateinischen ins Deutsche übernommen; im Mittelalter verbreitet durch den Namen der hl. Margarete von Antiochia (3./4. Jh.);
das griechische Wort 'margarites' stammt vielleicht ursprünglich aus dem Persischen mit der Bedeutung 'Kind des Lichts' (gemäß der Vorstellung der Perle als Tautropfe, der durch Mondlicht verändert wurde)

  • auch in der Schreibweise Marret möglich

Namenstage

20. Juli, 6. Oktober, 16. Oktober

Herkunft

Altgriechisch

Sprachen

Schwedisch, Skandinavisch

Themengebiete

14 Nothelfer

Spitznamen & Kosenamen

Marit im Liedtitel oder Songtext

Formen und Varianten

Verschiedene Formen:
Marret 
Noch keine Informationen hinterlegt
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Marit! Heißt Du selber Marit oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5
Ich heiße mit Zweitnamen Marit und werde eigentlich immer nur Merle genannt. ( Außer bei Briefe) Und das lustige an der Beteutung, ich werde und wurde immer mit 'Perle' in Verbindung gebracht. Dann erfahre ich was Marit bedeutet und muss schmunzeln!
Merle Marit | am 15.01.2018 um 13:22 Uhr
Beitrag melden
hii ich heiße auch marit. Und ich finde es eigentlich ganz cool nur die leute verstehen manchmal den namen nicht auf anhieb sie sagen dann so .. wie, meret, magarit usw. meine freunde nennen mich 1-2. klasse magaritte.....3-4 klasse.mari weiterführende schule bis jetzt... moarit mojarrit mari marylin hahaha schon verrückt was denen so einfällt
marit | am 14.12.2017 um 19:06 Uhr
Beitrag melden
ich habe diesen Namen nun seit 60 Jahren und war damals die Einzige, weit und breit mit so einem ausgefallenen Namen.
Als ich geboren wurde, hat der Standesbeamte sich geweigert, meinen Namen einzutragen und hat einfach ein "a" ans Ende gesetzt. So hieß ich die ersten 18 Jahre lang " Marita" im Pass. Dann haben wir es ändern lassen, was nicht so einfach ging!
Heute finde ich meinen Namen schön und bin auch nicht mehr die Einzige .
ich grüße alle meine Namensschwestern!
Marit | am 17.08.2017 um 22:06 Uhr
Beitrag melden
Is manchmal n bisschen nervig ? #WieHeißtDu #Magret? #Merret?
Marit | am 01.08.2017 um 22:28 Uhr
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen sehr schön. Früher fand ich ihn immer doof, weil ich lieber einen Namen gehabt hätte, wie Lilli, Lena oder Marie. Ich kenne keine andere marit, was einerseits cool sein kann aber irgendwie auch ein bisschen blöd. Das dumme ist halt nur an dem Namen marit, dass ihn fast niemand richtig versteht, wenn man ihn zum ersten Mal sagt. Es kann aber auch was gutes haben, denn wenn man von marit erzählt, dann weiß eigentlich direkt jeder wer gemeint ist, weil es zB nicht wie bei Marie 3 Stück gibt. Ich fände es cool mal andere Marits zu treffen:) aber es kann auch fast keiner den Namen marit richtig schreiben, so habe ich schon viele Varianten gelesen, wie zB Marrid, marid, mahrit usw. Schöne Grüße an alle Marits auf dieser Welt :)
Marit | am 22.07.2017 um 16:57 Uhr
Beitrag melden
#7256