Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Maybritt

Namensbild von Maybritt auf vorname.com
© iStock, Rohappy

Wortzusammensetzung

  • Maria und Birgit

Bedeutung / Übersetzung

  • das Gottesgeschenk, die Fruchtbare, die Verbitterung, die Erhabene

Mehr zur Namensbedeutung

Zusammensetzung aus der schwedischen Kurzform von Maria und Birgit/Birgitta

Namenstage

Noch keine Namenstage hinterlegt

Herkunft

Hebräisch, Keltisch

Sprachen

Schwedisch, Skandinavisch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Noch keine Spitznamen oder Kosenamen eingetragen

Maybritt im Liedtitel oder Songtext

Noch keine Liedtitel oder Songtexte hinterlegt

Ähnliche Vornamen

Bekannte Persönlichkeiten
Noch keine VIPs eingetragen
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Maybritt! Heißt Du selber Maybritt oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code4
Ich habe den Namen gehört und mir war klar, sollte ich mal eine Tochter bekommen, heisst Sie Maybritt.
Nun wird Sie schon 12 und der Name ist immer noch toll.

Halt kein Name der ständig vorkommt
Maybritt | am 07.06.2017 um 22:21 Uhr
Beitrag melden
Auch ich (56) trage diesen Namen und finde ihn mittlerweile sehr schön. Als Jugendliche war er mir zu maskulin. Da hätte ich auch lieber Susi geheißen - wie meine damals beste Freundin. Benannt wurde ich nach der schwedischen Schauspielerin Maj-Britt Nielsson.
Liebe Grüße an alle Ladies mit Namen May-Britt.
May-Britt | am 28.02.2017 um 11:04 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße seit 52 so und bin Stolz drauf. Wusste gar nicht, dass der Name doch so verbreitet zu sein scheint, ich habe den Namen durch meine Schwester bekommen, die Anfang der 60er ihre Ferien in Schweden verbrachte
May-Britt | am 14.03.2016 um 16:41 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße auch so (14 Jahre) und mit 2. Namen Linnea, allerdings mit j und einem Bindestrich, was ich auch schöner finde :). Ich liebe den Namen, weil er für mich eine spezielle Bedeutung hat! :) Außerdem finde ich's klasse, dass es eine bekannte Maybrit (Maybrit Illner) in Deutschland gibt (da ist die Schreibweise auch egal), weil mich früher alle fragten "was für ein Name?? Wie???" Und darüber lachten aber als wir vor knapp nem' Jahr eine neue Sportlehrerin bekommen haben, hat sie gefragt "Wie Maybrit Illner?" Und jetzt sage ich einfach immer "Maj-Britt, wie Maybrit Illner, nur anders geschrieben." ;). Dann finden die anderen den Namen wenigstens nicht so "komisch" :).
Maj-Britt | am 31.03.2013 um 18:13 Uhr
Beitrag melden
Die Vorfahren meines Vaters kommen aus Schweden, wo May-Britt / Maybritt ein ganz normaler Name ist. Vor guten 40 Jahren mochte ich den Namen überhaupt nicht, denn die anderen Kinder konnten grausam sein. Da wollte ich Susanne oder Andrea heißen. Heute, als Mitvierzigerin, finde ich ihn super !!
May-Britt | am 11.01.2013 um 12:59 Uhr
Beitrag melden
# 7463