Moana

Namensbild von Moana auf vorname.com © iStock, Rohappy

Wortzusammensetzung

  • moana = das Meer (Maori)

Bedeutung / Übersetzung

  • aus demMeer
  • die Weite des Meeres (Hawaiianisch)
  • die Unendlichkeit der Meere (Hawaiianisch)
  • Maori: Meer, Ozean, große Wasserfläche (also auch großer See)

Mehr zur Namensbedeutung

  • Moana hat einen hawaiianischen Ursprung und bedeutet "Ozean".
  • auch in der Weiterbildung Moanine möglich
  • Moana ist in Maori sowohl weiblich wie männlich, wobei es mehr weibliche Personen mit diesem Namen gibt

Namenstage

Der Namenstag für Moana ist am 20. Februar.

Herkunft

Maori

Sprachen

Englisch, Hawaiianisch, Polynesisch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Moana im Liedtitel oder Songtext

Varianten: Moanine 

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Moana
    (Figur aus dem Film "Pans Labyrinth")
  • Moana
    (Figur aus dem gleichnamigen Disney-Film)
  • Moana Jones
    (hawaiianische Surferin)
  • Moana Maniapoto
    (neuseeländ. Sängerin)
  • Moana Pozzi
    (italien. Schauspielerin)
  • Moana Pozzi
    (italienische Schauspielerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Moana! Heißt Du selber Moana oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Ich heisse auch Moana, aber der Name wird ganz sicher nicht Maana ausgesprochen. Er wird so ausgesprochen wie man ihn schreibt!! Weiche Aussprache!
Moana | am 25.04.2018 um 16:35 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße auch Moana, ich bin aber noch nie einer anderen "Moana" begegnet ?? Mich nennen immer alle Moän ?
Moana | am 12.09.2017 um 20:31 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße auch Moana. Der Name wird "Maana" ausgesprochen für die, die es nicht wissen. Ich finde den Namen cool und außergewöhnlich.
Moana | am 20.07.2017 um 17:46 Uhr
Beitrag melden
Ich sprach neulich mit einer verzweifelten Mutter im Zug. Ihr Dilemma: Als Ethnologin bereiste sie lange Neuseeland und stieß im Rahmen ihrer Forschung zur Stern-Navigation in der Polynesischen Seefahrt auf den Namen Moana. Dies wurde der Name ihrer kleinen Tochter. Als nun vor einigen Wochen der eigentlich gleichnamige Disney Film rauskam, wurde ihrem Enthusiasmus für den wunderbar Traditionellen Namen ihrer Tochter ein kleiner Dämpfer versetzt. Der Film wurde in Deutschland nämlich unter dem Namen "Vaiana" veröffentlicht, da die bedachten Disney-Mitarbeiter in "Moana" eine zu große Assoziation zur italienischen Schmuddelfilm-Darstellerin Moana Pozzi sahen. Lange Rede kurzer Sinn: Vielleicht sollten Sie die Klammer unter Moana Pozzi um: "Pornodarstellerin" erweitern.
Besorgter Mitbürger | am 13.12.2016 um 00:07 Uhr
Beitrag melden
Mein Name ist Svenja-Moana und ich mag diesen Namen wirklich.
Man hört ihn nicht so oft und das macht ihn besonders.
Svenja-Moana | am 18.10.2016 um 19:38 Uhr
Beitrag melden
# 7751