Otis

Namensbild von Otis auf vorname.com © iStock, Garosha

Was bedeutet der Name Otis?

Der männliche Vorname Otis bedeutet übersetzt „der Erbe“, „der Reiche“ und „der Besitzende“. Otis war ursprünglich ein Familienname, wird heutzutage aber auch als Vorname verwendet. Der Name Otis hat eine althochdeutsche Herkunft, ist aber besonders in den USA ein beliebter Name.

Woher kommt der Name Otis?

Der Name Otis kommt aus dem Althochdeutschen und geht auf das Wort „ot“ zurück, welches übersetzt „der Besitz“, „der Reichtum“ und „das Erbe“ bedeutet. Die beliebtesten Interpretationen von Otis sind daher auch „der Erbe“, „der Reiche“ und „der Besitzende“. Ursprünglich war Otis ein Familienname.

Wann hat Otis Namenstag?

Der Namenstag für Otis ist am 23. März, 30. Juni und am 22. September.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Otis verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Wortzusammensetzung

  • ot = der Besitz, der Reichtum, das Erbe (Althochdeutsch)

Sprachen

Englisch

Themengebiete

Familienname als Vorname

Ähnliche Vornamen

Varianten: Othis 

Otis im Liedtitel oder Songtext

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Otis
    (Figur aus der Serie "The Walking Dead")
  • Otis B. Driftwood
    (Figur aus dem Film "Haus der 1000 Leichen")
  • Otis Milburn
    (Figur aus der Serie "Sex Education")
  • Otis Redding
    (US-Musiker)
  • Otis Rush
    (US-Musiker)
  • Otis Spann
    (US-Musiker)
  • Otis Taylor
    (US-Musiker)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Otis! Heißt Du selber Otis oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5
An meiner Schule haben wir einige Jungs, die so heißen.
Gast | am 29.03.2018 um 20:03 Uhr
Beitrag melden
Ich adoptierte kürzlich einen Hund und er heisst Otisz (stammt aus Ungarn). Mir gefällt der Name sehr und er passt gut zu meinem kleinen Racker. Ausserdem bin ich Fan von Otis Redding.
Michèle | am 14.02.2017 um 11:38 Uhr
Beitrag melden
Naja wenn hier schon fleißig die Eltern kommentieren, verfasse ich doch selber mal einen als Otis :D Ich trage den Namen nun seit knapp 19 Jahren und kann sagen das sich tatsächlich einige ältere Menschen mit den Namen schwertun z.B Lehrer aber an sich kommt jeder gut mit dem Namen klar, dadurch das er so selten ist behält ihn sich auch jeder der mich kennt. Ich selber finde den Namen auch gut. Allerdings dachte ich immer das der Name aus dem griechischen/Latein kommt, abgeleitet vom Namen Panagiotis (Spitzname von Personen mit diesem Namen:Otis). Bekannt ist der Name aber tatsächlich eher in der USA siehe Otis Redding.
Otis | am 08.01.2017 um 22:07 Uhr
Beitrag melden
Haben unseren Sohn- geb. 30.07.16- Jonny Otis genannt und finden den Namen cool- stark-sympatisch:-)))
stefanie | am 23.08.2016 um 18:47 Uhr
Beitrag melden
mein Sohn ist jetzt 2,5 Jahre alt und er heisst Karl Otis. Wir lieben diese Kombination aus alt und traditionell (sein Opa heißt auch Karl) und neu und hier zu Lande ungewöhnlich. Wir finden auch dass diese beiden Vornamen vom Klang her schön zueinander passen. Außerdem lieben mein Mann und ich die Musik von Soullegende Otis Redding (bekannter Song z.B. 'sittin´on the dock of the bay'). Otis Redding war ein so positiver und lebensfroher Mensch (auch wenn er leider früh gestorben ist, aber wir sind zum Glück nicht abergläubisch :-)) und als ich schwanger war haben wir im 'arte soulsummer' eine tolle Doku über ihn gesehen, da war es dann um uns oder besser gesagt um den Namen für unser Baby geschehen :-).
hanna | am 30.06.2016 um 00:27 Uhr
Beitrag melden
#8353