Ragnhild

43 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • ragin = der Rat, der Beschluss (Althochdeutsch); hiltja = der Kampf (Althochdeutsch)
  • regin oder rogn = herrschende Götter oder herrschender Gott (Altnordisch)
  • hildr = Kampf, Schlacht (Altnordisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • ratgabende Kämpferin
  • herrschende Göttin, Kämpferin

Mehr zur Namensbedeutung

alter deutscher zweigliedriger Name

  • Ragnhild ist eine Variante des weiblichen Vornamen Reinhild und Reinhilde

Namenstage

30. Mai

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Skandinavisch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Ragnhild im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Ragnhild hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?

Formen und Varianten

Noch keine Informationen hinterlegt

Ähnliche Vornamen

Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Ragnhild! Heißt Du selber Ragnhild oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Die mittlerweile Ex-Freundin meines Bruder heißt Ragnhild und sie hatte nie ein Problem mit ihrem Namen. Ihre Geschwister hatten auch keine besseren bekommen :D
Sie ist bisher die einzige mit diesem Namen, die ich kenne, aber sie ist ein unwahrscheinlich froehlicher Mensch.
Ich find den Namen cool.
Ragnhild's Freundin | am 12.12.2012 um 05:22 Uhr
Beitrag melden
meine freundin ragnhild (11) hat 3 jahre in norwegen gelebt, jetzt wo sie in deutschland ist sprechen die miesten sie mit hildy oder ragni an, viele leute sagen auch oft raggenhild zu ihr, aber sie wird eigentlich ranghil ohne D ausgesprochen.
ragnhilds freundin (14) | am 16.05.2012 um 15:58 Uhr
Beitrag melden
Na sei doch froh, dass der Beamte das abgelehnt hat!!! Meine Cousine Ragnhild, eine in Schweden lebende Österreicherin, hat so unter ihren Namen gelitten dass sie sich umtaufen hat lassen.
Ragnhild's Cousine | am 26.06.2011 um 23:45 Uhr
Beitrag melden
Baujahr 1946, die Anmeldung beim Standesamt wurde in der skandinavischen Schreibweise v. damaligen Beamten abgelehnt.
Begründung : so nicht, der Name muß eingedeutscht werden, was,warum,wieso, weshalb auch immer ?????????
Der damalige Beamte war gewiß ein Relikt aus der davorliegenden Periode!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Fazit : Ranghild ( rein deutsch )
Ich lege auf volle Länge meines Namens wert, u. habe jede Art v. Abkürzungen unterbunden
Ranghild
Ranghild | am 14.10.2010 um 11:52 Uhr
Beitrag melden
#8776