Samia

2794 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • sami = erhöht, erhaben (Arabisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Erhabene
  • Wüstenblume, Wüstenrose
  • indisch: die Unvergleichbare
  • arab. / hebr.: Prinzessin
  • aufgehende Sonne

Mehr zur Namensbedeutung

arabischer sowie hebräischer weiblicher Vorname

Samia kommt auch aus dem Indischen und wird dort Samiya geschrieben (= die Unvergleichbare).

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Samia" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Samia" verbinden.

Traditionell
37%
Modern
Alt
39%
Jung
Unintelligent
28%
Intelligent
Unattraktiv
25%
Attraktiv
Unsportlich
40%
Sportlich
Introvertiert
38%
Extrovertiert
Unsympathisch
26%
Sympathisch
Unbekannt
54%
Bekannt
Ernst
34%
Lustig
Unfreundlich
23%
Freundlich
Unwohlklingend
29%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

30. Januar

Herkunft

Arabisch

Sprachen

Französisch, Arabisch, Indisch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Sami Sammy Mia Sam Samiuta Mimi Miri

Samia im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Samia hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Männliche Form: Sami
Ähnliche Vornamen
Sakina Samina Samona Samya Sana Sanna Sanne Semiha Seyma Shaima Shaina Shama Shana Shania Shanna Shauna Shawna Shayma Shayna Sheena
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Samia Dauenhauer
    (Schauspielerin)
  • Samia Gamal
    (ägypt. Bauchtänzerin)
  • Samia Obote
    (Figur aus der TV-Serie "Sturm der Liebe")
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Samia! Heißt Du selber Samia oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5

Kommentare zum Vornamen Samia

Meine Name gibts selten, das ist auch gut so :)
Das einzige Problem ist wie es ausgerochen wird :/ es widr wie (Sina) ausgesprochen
von Samia
Beitrag melden
Nennt euere Kinder so das ist ein sehr schönner Name!
von Niki
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen wirklich sehr schön. In meinem Fall kommt er aus Indien und bedeutet "Die Unvergleichliche". Werde oft darauf angesprochen und habe noch nie eine negative Reaktion auf meinen Namen gehört.
von Samia
Beitrag melden
Ich schreibe ein Buch (auf der Web-App Wattpad) in dem die Hauptfigur Samia heißt.
von MysteriaFlower Wattpad
Beitrag melden
samia ist so ein schöner Name . Meine Freundin Heißt samia und der ist so bezaubernd ich hab mich so Verliebt in den Namen . also Leute wenn ihr kein plan habt wie ihr eure Kinder nennt dann nennt sie Samia :)).(Indische Prinzessin :)) ) hahaha
von trang
Beitrag melden
Meine Tochter heißt Samia (sie ist getauft. Evangelisch). Wir lieben diesen Namen und bekommen auch immer wieder Komplimente dafür. Kenne bis jetzt niemanden der sonst so heißt. Einzigste Problem beim ersten kennenlernen usw wird sie oft Samira genannt :D
von Sabrina
Beitrag melden
Ich finde den Namen voll schön ;). Ich heiße ja so ähnlich! Kenne keine Samia weder eine andere Salima. (Obwohl ich Name Samia schonmal in der Zeitung gelesen habe.)
Selinas gibt es dafür viele.
von Salima
Beitrag melden
aber ganz ehrlich samia als name einfach umwerfend meine beste freundin heisst so und niemand schafft es das erste mal nicht samira zu sagen wunderschoner name es gibt nichts schoneres als der name samia , samia heisst prinzessin wustenrose/blume es gibt sogar eine schmetterlingsart die samia heisst wenn ihr jemandem einen namen gibt dann samia
von ella
Beitrag melden
Mich interessiert der Name Samia. Welchen Ursprungs hat der Name. Wie oft kommt dieser Name in der heutigen Zeit vor.
von Sabine
Beitrag melden
Bezüglich einer Taufe kann ich als kath. Pfarrer vielleicht etwas Klarheit schaffen. Unsere Kirchen (gilt auch für evangelische) taufen Kinder jeglichen Namens. Die frühen Christen hatten häufig auch Namen heidnischen Ursprungs. Allerdings wäre es schön, wenn das Kind auch einen Namenspatron hätte. Das ist ein Heiliger, der von seiner Lebensgeschichte her dem Kind ein gutes Vorbild sein könnte. Wir gehen auch davon aus, dass der Namenspatron Fürsprache bei Gott für die Menschen einlegt, die seinen Namen tragen. Eine heilige Samia ist bisher nicht bekannt, aber jede, die diesen Namen trägt, könnte ja zu einer werden. Bei Namen ohne Namenspatron empfehle ich den Eltern, den Kindern einen Zweitnamen mit NamenspatronIn zu geben.
von Jürgen
Beitrag melden
#9326