Facebook Pixel

Sascha

Wortzusammensetzung

  • alexein = abwehren, schützen (Altgriechisch); aner = der Mann (Altgriechisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der/die (fremde) Männer Abwehrende, Beschützer/in der Männer

Mehr zur Namensbedeutung

ursprünglich russische Koseform von Alexander, heute wie ein selbständiger Name für Jungen und Mädchen in Gebrauch

  • in Russland auch in der Schreibweise Saschka möglich

Namenstage

26. Februar, 3. Mai, 13. Mai, 18. August, 30. August

Herkunft

Altgriechisch

Sprachen

Deutsch, Russisch

Themengebiete

Verselbständigte Kurzform

Spitznamen & Kosenamen

Sascha im Liedtitel oder Songtext

Formen und Varianten

Varianten: Saschka 

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
Eltern Fotowelt
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Sascha! Heißt Du selber Sascha oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5
Mein Vater heißt Sascha
Amy Lynn | am 17.03.2018 um 17:48 Uhr
Beitrag melden
Der Mann den ich liebe heisst Sascha. Mir gefällt der Name besonders als Kosenamen von Alexander.
Nina | am 01.12.2017 um 07:01 Uhr
Beitrag melden
Mein bruder heist auch so.

Als Mädchen name find ich ihn toll.

Würde mein bruder nicht so heisen,würde ich i wann meine Tochter so nennen..

Nur finde ich es blöd wenn der onkel wie die Nichte heist.deshalb würde ich meine Tochter nicht so nennen auch wenn ich ihn.schön finde
ich | am 11.08.2017 um 02:18 Uhr
Beitrag melden
Zwillinge Sascha und Kolya zu nennen? Ok... russische Kosenamen sind mittlerweile beliebt als Vornamen (Katja ist übrigens auch einer...) manche klingen als Einzelname schön (wie Sonja, Anja, Natascha..). Sascha (von Alexander) ist mittlere so gebräuchlich und normal hier, dass ich sogar schon jemandem begegnet bin, der gedacht hat, es wäre ein altdeutscher Vorname.... aber Kolya (von Nikolai) ist einfach nur noch komisch..
Lera (meine Koseform) | am 11.07.2017 um 12:12 Uhr
Beitrag melden
Hallo, ich heiße Sascha. Bin 19 Jahre alt und weiblich. Früher war ich immer unzufrieden mit meinem Namen weil er sich meiner Meinung nach nicht schön anhörte und einfach ein Jungen Name war. Heute wäre ich eigentlich ganz zufrieden weil nicht jeder so heißt. TROTZDEM, Eltern die überlegen ihre Tochter Sascha zu nennen, tut ihr das nicht an!!! Es ist wirklich schwer. Ich werde immer für einen Jungen gehalten, wenn sie nur den Namen lesen. Das war oft sehr schlimm in der Schule weil alle gelacht haben als Sascha mal wieder mit allen Jungen zum Arzt musste, oder zum Wehrdienst geladen wurde. Es ist einfach unangenehm! Auch wenn ich angebe weiblich zu sein erhalte ich in 95% der Fälle Post an einen Herrn Sascha! Ich denke auch, dass es mir Probleme beim finden eines Jobs verschaffen wird, daher bin ich in der Überlegung meinen Namen in Alexandra ändern zu lassen. Dies ist ja schließlich der 'richtige' Name und Sascha nur ein Spitzname. Meine Freunde würden mich natürlich weiterhin Sascha nennen, aber um es im Leben leichter zu haben werde ich wohl sonst Alexandra sein :) lg
Sascha | am 29.06.2017 um 01:26 Uhr
Beitrag melden
#152539