Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Simone

Namensbild von Simone auf vorname.com
© iStock, didesign021

Was bedeutet der Name Simone ?

Der Vorname Simone bedeutet übersetzt „Gott hat erhört“.

Woher kommt der Name Simone ?

Der Name Simone hat einen hebräischen Ursprung und geht auf das Wort „shama“ zurück, was übersetzt „hören“ bedeutet. Simone ist die weibliche Form von Simon und wird hauptsächlich mit „Gott hat erhört“ übersetzt. Im italienischen Raum ist Simone ein männlicher Vorname. Erst seit 1950 wurde der Name auch in Deutschland populär.

Wann hat Simone Namenstag?

Der Namenstag für Simone ist am 18. Februar, 18. Februar, 29. Juni, 29. Juni, 26. Juli, 28. Oktober und am 28. Oktober.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Simone verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Mone / Simi / Moni / Simsim / Simoni / Simo / Mona / Simmi / Semi / Monerl / Simsi / Siml / Sims / Mine / Momo / Sisi / Sime / Mimi / Simse / Monti / Susu / Monsche / Simu / Noni / Sibse / Sini / Sine / Monzi / Simmse / Semmo / Monschi

Wortzusammensetzung

  • shama = hören (Hebräisch)

Sprachen

Italienisch, Deutsch, Französisch

Themengebiete

Altes Testament

Ähnliche Vornamen

Simone im Liedtitel oder Songtext

  • Unbeschreiblich weiblich (Nina Hagen)
  • Simone (The Kik)
Bekannte Persönlichkeiten
  • Simone "Simi" Kowalski
    (Model)
  • Simone Ballack
    (Ex-Frau von Michael Ballack, Let´s Dance Kandidatin 2013)
  • Simone Bertazzo
    (ital. Bobfahrer, Bobpilot)
  • Simone Biles
    (US-Kunstturnerin)
  • Simone de Beauvoir
    (franz. Philosophin, Schriftstellerin)
  • Simone Hauswald
    (Biathletin)
  • Simone Laudehr
    (Fußballerin)
  • Simone Niggli-Luder
    (Schweizer Orientierungsläuferin)
  • Simone Pepe
    (italien. Fußballspieler)
  • Simone Renoir
    (Figur aus dem Film "The Quest")
  • Simone Rethel
    (Schauspielerin)
  • Simone Reuthal
    (Radio- und TV-Moderatorin)
  • Simone Signoret
    (französiche Schauspielerin)
  • Simone Simons
    (niederländische Sängerin)
  • Simone Singh
    (indische Schauspielerin)
  • Simone Solga
    (Kabarettistin)
  • Simone Stelzer
    (öster. Sängerin und Schauspielerin)
  • Simone Thomalla
    (Schauspielerin)
  • Simone Weil
    (franz. Philosophin)
  • Simone Zaza
    (ital. Fußballer)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Simone! Heißt Du selber Simone oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code2
Mir hat mein Name immer gefallen.
Da ich Jahrgang 1967 bin gab es zu der Zeit, als ich noch ein kleines Mädchen war, wenige mit diesem Namen. Auf Werbeartikel oder Kaffeetassen habe ich zu dieser Zeit nie meinen Vornamen gefunden.
Das hat sich in den letzten Jahrzehnten jedoch geändert. Meinem Sohn, der jetzt 22 Jahre alt ist, habe ich auch den Namen Simon gegeben.
Es ist ein sehr weicher Name den man gut aussprechen kann und den man in vielen Ländern auch gebraucht!
Simone | am 30.03.2020 um 11:29 Uhr
Beitrag melden
Meine liebste große Schwester heißt Simone.
Sie ist sehr beliebt und eine tolle Frau, von der ich bis heute so viel lernen darf. Ihren Namen findet sie soweit ich weiß. Ok. Mit dem Spitznamen Möni und dem ganzen Namen Simone empfinde ich sie im Gesamten, als etwas absolut Besonderes. Sie ist einfach wie sie ist und lässt sich nicht verbiegen.
Anni P | am 11.02.2020 um 14:25 Uhr
Beitrag melden
Schrecklich! Das schlimmste was mir meine Eltern angetan haben!
Jeder 3 sagt meine oma heißt auch so! Oder so heißt meine Großtante auch
Simone | am 20.12.2019 um 18:14 Uhr
Beitrag melden
Ich trage den Namen als sogenannten Ersatznamen, weil sich meine Mutter über eine andere Frau, die ihrem Neugeborenen den Namen Cornelia gegeben hat, geärgert hat. Ich sollte eigentlich Cornelia heißen. Den trage ich nun als Zweitnamen.
Ich kann und konnte mich nie mit Simone anfreunden. Für mich fühlt er sich schon seit ich denken kann falsch an.
Simone = grüne Bohne = hat mich früher geärgert.
Simone | am 03.12.2019 um 17:04 Uhr
Beitrag melden
Ich trage den Namen Simone und bin heute ganz zufrieden damit. In meiner Schulzeit, bin Jahrgang 68, hießen mindestens 3 oder 4 Mädchen ebenfalls Simone und von meiner Mutter weiß ich, dass er damals ein Modename war. Die meisten Freunde nennen mich Mone aber auch oft liebevoll Mönchen. Die Bedeutung " von Gott erhört " finde ich recht interessant und als geborener Skorpion, treffen viele der Umfragepunkte auf mich zu. Ein schöner Name, wie ich finde
Simone | am 02.11.2019 um 00:16 Uhr
Beitrag melden
#152744