Walburga

Namensbild von Walburga auf vorname.com
© iStock, romrodinka

Wortzusammensetzung

  • waltan = walten, herrschen, der Herrscher (Althochdeutsch); burg = die Burg (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Herrscherin in einer Burg
  • "die durch ihr walten Schützende" Wal (= walten), Burg (=Schutzburg)

Mehr zur Namensbedeutung

alter deutscher zweigliedriger Name, im Mittelalter bekannt durch die Verehrung der hl. Walpurga (8. Jh.)

Namenstage

Der Namenstag für Walburga ist am 25. Februar.

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Burgel, Burga, Burgi / Walli / Wally / Burgl / Walle

Walburga im Liedtitel oder Songtext

  • Walburga Frau dem Herrn geweiht (Lied in der Diözese Eichstätt)

Ähnliche Vornamen

Bekannte Persönlichkeiten
  • Heilige Walburga
    (Heilige/Missionarin des 8.Jahrhunderts)
  • Walburga Black
    (Figur aus der „Harry Potter“-Reihe)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Walburga! Heißt Du selber Walburga oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Code3
Meine Großmutter / Vaterseite heißt mit zweitem vornamen Walburga und das ist auch ihr rufname
izzy | am 15.08.2021 um 11:43 Uhr
Beitrag melden
Als ehemalige Walburga muss ich da mal meinen Senf dazu geben. Ich bin 40 Jahre mit diesem Namen rum gelaufen. Schon in der Schule wurde ich ständig wegen meinem Namen gehänselt und war neidisch auf Mädchen mit schönem, normalen Namen. Hatte damals aber die Hoffnung, dass sich das gibt, wenn ich erwachsen bin. Falsch gedacht. Auch als Erwachsene musste ich mir ständig blöde Sprüche wegen meinem Namen anhören, zumal der nicht mal zu mir passte. Ich hatte schon richtig Panik, irgendwo mich vorzustellen und habe sogar mein Namensschild umgedreht. Der Name klingt nach 80-jähriger Oma und nicht nach einer durchaus attraktiven Frau im besten Alter. Einen Zweitnamen als Alternative hatte ich auch nicht. Mich Ausländern vorzustellen war noch schwerer. Mir reichte es dann und ich habe meinen Vornamen offiziell ändern lassen. Es war so eine Erleichterung und zum ersten Mal in meinem Leben bekam ich sogar Komplimente von völlig fremden Leuten für meinen neuen Namen.
Ich kann niemand - auch meine Eltern nicht- verstehen, die heutzutage einem Baby so einen schweren, alten Namen, der nicht mal schön klingt, verpassen. Man sollte immer überlegen, wie der Name auch auf das Umfeld wirken kann.
Anonymus | am 28.04.2020 um 14:04 Uhr
Beitrag melden
Ich bin meinen Eltern unendlich dankbar dafür, dass sie mich nicht Maria, Anna oder Katrin genannt haben. Ich liebe meinen Namen, habe ihn immer geliebt und werde ihn immer lieben. Wer eher die Sparte "Namen, die man an jeder Ecke hört" vertritt tut mir leid. Und bitte argumentiert nicht mit "das Kind wird unter einem außergewöhnlichen Namen leiden". Wird es nicht! Aber außergewöhnliche Namen sind eben nur etwas für außergewöhnliche Menschen mit Persönlichkeit und das ist auch gut so!
Walburga | am 10.04.2020 um 23:00 Uhr
Beitrag melden
# 10787

Mehr zum Thema

ELTERN Grußkarten - 30% Rabatt
Top Mädchennamen 2022
1
Nala
2
Emilia
3
Lina
4
Emma
5
Mia
6
Sophie
7
Leonie
8
Lena
9
Lea
10
Johanna
Top Jungennamen 2022