Woldemar

421 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • waltan = walten, herrschen, der Herrscher (Althochdeutsch); mari = berühmt, bekannt (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • berühmter Herrscher

Mehr zur Namensbedeutung

Variante von Waldemar; alter deutscher bzw. germanischer zweigliedriger Name; der Name 'Wladimir' ist die slawische Entsprechung zum germanischen 'Waldemar'; mehrere dänische Könige hiessen Waldemar

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Woldemar" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Woldemar" verbinden.

Traditionell
62%
Modern
Alt
85%
Jung
Unintelligent
36%
Intelligent
Unattraktiv
59%
Attraktiv
Unsportlich
44%
Sportlich
Introvertiert
48%
Extrovertiert
Unsympathisch
43%
Sympathisch
Unbekannt
79%
Bekannt
Ernst
54%
Lustig
Unfreundlich
32%
Freundlich
Unwohlklingend
47%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

15. Juli

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch, Skandinavisch, Holländisch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Wowi Wowa Wowik Wowka Woldi Wolle Wolli

Woldemar im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Woldemar hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Waldemar Wladimir Wladimiro Waldomir
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten

Bislang wurde noch keine bekannte Persönlichkeit für den Vornamen Woldemar hinterlegt.
Kennst du einen prominenten Namensträger?

Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Woldemar! Heißt Du selber Woldemar oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2

Kommentare zum Vornamen Woldemar

Sicherlich: Der Name klingt in unseren Breiten sehr altmodisch. Ist er sicherlich auch. Dieser Vorname wurde mir zu Ehren meines Großvaters gegeben, der diesen Vornamen trug. Ich trage diesen Namen gerne, auch weil er selten vorkommt, und verbessere jeden nachdrücklich, der mich Wa(!)ldemar - ein sehr viel häufiger verwendeter Name - nennt. Meine Spitznamen sind/waren: Wold, Wolde, Wolle, Woldi, Woldemaerchen.
von Woldemar Otto Hubert Mertens
Beitrag melden
Auf meinen Ausweis steht Woldemar aber auf der Geburtsurkunde in Klammern dahinter (mögliche Formen: Waldemar) der name ist sehr altmodisch.
tut euren kinder das bitte nicht an. waldemar wäre noch ok.
von Woldemar
Beitrag melden
#10935