Polnische Vornamen mit "D"

Name m/w/u Sprache Bedeutung
Damian Englisch, Polnisch Der Name Damian wird aus der griechischen Form Damianos abgeleitet, die ihren Ursprung in dem griechischen Wort "daman" (=mächtig) hat. Der Name bedeutet also so viel wie "der mächtige Mann". Die lateinische Form ist Damianus.
Weitere mögliche Herleitungen beziehen sich auf die griechischen Wörter "demos" (=Volk) und "damazein" (=bezwingen).

Name verbreitet durch den hl. Damianus, Bruder von Kosmas, Arzt und Märtyrer
Dania Slawisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch Verselbständigte Kurzform von slawischen Namen, die mit dem Element "Dan-" (=Däne; Gott hat gerichtet) beginnen bzw. mit dem Element "-dana" enden (=geben).
Daniel Deutsch, Französisch, Englisch, Polnisch, Tschechisch, Skandinavisch, Spanisch, Portugiesisch, Ungarisch Daniel ist ein biblischer Name und bedeutet "Gott ist/Sei mein Richter". In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war er in Deutschland kaum verbreitet. Seine Popularität wuchs jedoch ab den fünfziger Jahren. Von der Mitte der Siebziger bis zur Mitte der Neunziger war er mit einigen Unterbrechungen unter den zehn meistvergebenen Jungenvornamen des jeweiligen Jahres. Seitdem hat seine Beliebtheit deutlich nachgelassen.
Daniela Deutsch, Italienisch, Portugiesisch, Polnisch, Tschechisch, Rumänisch Weibliche Form von Daniel; in der Bibel ist Daniel ein großer Prophet
Danja Slawisch, Polnisch, Russisch, Serbisch Verselbständigte Kurzform von slawischen Namen, die mit "Dan-" beginnen
Danjana Russisch, Polnisch, Serbisch Weiterbildung von Danja, einer verselbständigten Kurzform von slawischen Namen, die mit "Dan-" beginnen
Danusia Polnisch Polnischer weiblicher Vorname; Koseform von Danuta, einer Kurzform von Bogdana
Danuta Polnisch, Litauisch Aus dem Polnischen ins Deutsche übernommener Name litauischer Herkunft; kommt in der Literatur vor: in 'Krzyzacy' von Nobelpreisträger Henryk Sienkiewicz; evtl. besteht ein Zusammenhang mit Danejko, der litauischen Form des hebräischen Namen Daniel
Daria Polnisch, Russisch Info zur männlichen Form Darius: Name mehrerer Könige im alten Persien, mit Darius I., dem Großen (550-486 v. Chr.) als den berühmtesten.
Dariusz Polnisch Name mehrerer Könige im alten Persien, mit Darius I., dem Großen (550-486 v.Chr.) als den berühmtesten
Darjana Polnisch, Tschechisch, Slawisch Weiterbildung von Darja, der slawischen weiblichen Form von Darius
Dawid Polnisch Polnische Variante von David
Domek Tschechisch, Polnisch Bekannt durch den hl. Dominikus, dem Gründer des Dominikanerordens (13. Jh.) früher oft verwendet für Kinder, die an einem Sonntag geboren wurden
Dominika Ungarisch, Polnisch, Tschechisch Weibliche Form von Dominik
Donat Lateinisch, Französisch, Polnisch Name lateinischer Herkunft, der unter den frühen Christen populär war
Dorota Polnisch Dorota ist die polnische Form von Dorothea
Dymitr Polnisch Von 'Demetrius', der lateinischen Form von 'Demetrios', einem Namen, der vom Namen der Göttin Demeter abgeleitet ist in der griechischen Mythologie ist Demeter die Göttin des Ackerbaus
Dzulijano Polnisch, Slawisch Slawische Variante von Julian

Mehr zum Thema

Top Mädchennamen 2023
1
Emilia
2
Lina
3
Emma
4
Ella
5
Ida
6
Laura
7
Amalia
8
Lea
9
Leonie
10
Lia
Top Jungennamen 2023
1
Leano
2
Anton
3
Theo
4
Paul
5
Felix
6
Levi
7
Liam
8
Emil
9
Samuel
10
Jakob