Polnische Vornamen

Name m/w/u Sprache Bedeutung
Jowita Polnisch, Slawisch Slawische, polnische Koseform von Johanna
Jozefina Polnisch Info zur männlichen Form Joseph: der Name wird interpretiert als 'Gott möge noch einen Sohn hinzufügen' im Alten Testament ist Josef der elfte Sohn Jakobs, Berater des Pharaos in Ägypten, und damit auch der Name eines der 12 Stämme Israels im Neuen Testament ist Josef der Ehemann von Maria, der Mutter Jesu
Judyta Polnisch Polnische Variante von Judith; die Bedeutung 'Frau aus Jehud' bezieht sich auf die Stadt Jehud in Israel;

der Name könnte auch die Bedeutung "Angehörige des Stammes Juda" und damit "Jüdin" haben; in der Bibel ist Judith eine der Frauen von Esau, unter den apokryphen Schriften gibt es zudem ein Buch Judith
Julita Polnisch Weibliche Weiterbildung von Julius; Namenspartronin ist z. B. die Heilige Julitta von Cäsarea
Julka Tschechisch, Polnisch Slawische Form von Julia
Jurek Polnisch Koseform des polnischen Vornamens Jerzy, einer polnischen Variante von Georg
Jurka Polnisch Bekannt durch den hl. Georg (3./4. Jh.) , legendärer Drachentöter, Schutzpatron von England, einer der 14 Nothelfer.
Justina Spanisch, Polnisch Spanische und polnische Variante von Justine, der weiblichen Form von Justus
Justyna Polnisch Polnische Variante von Justine, weibliche Form von Justin (bzw. Justus)

Info zur männlichen Form Justus: ursprünglich ein römischer Beiname
Kacper Polnisch Kacper ist die polnische Form von Kasper
Kalina Bulgarisch, Polnisch In den slawischen Sprachen die Bezeichnung für einen Baum, die Schneebeere
Kamil Polnisch, Tschechisch, Arabisch Polnische und tschechische Variante von Camillus/Camillo

Kamil als männlicher Vorname ist auch im arabischen Kulturraum geläufig, da mit der Bedeutung "der Vollkommene".
Kamila Polnisch, Tschechisch Slawischer weiblicher Vorname, , Variante von Camila oder weibliche Form von Kamil

Als arabischer weiblicher Vorname kann Kamila auch vom männlichen Namen Kemal abgeleitet sein.
Karol Polnisch Polnische Form von Karl
Kasia Polnisch Polnische Kurzform von Katarzyna (Katharina)
Kasienka Polnisch Polnische Form/Koseform von Namen wie Katharina
Kasimir Polnisch, Russisch, Männlicher Vorname polnischer Herkunft

Traditionsname beim ältesten polnischen Herrschergeschlecht; bekannt durch die Verehrung des hl. Kasimir, dem Schutzpatron Polens
Kasper Polnisch Verbreitet durch Kaspar, dem Namen eines der Heiligen Drei Könige
Katarzyna Polnisch Herkunft umstritten; die Römer deuteten (fälschlicherweise) den Namen als zu griechisch 'katharos' gehörig und prägten die heute gültige Form 'Katharina' verbreitet durch den Namen der hl. Katharina von Alexandria (3./4. Jh.)
Katrine Skandinavisch, Holländisch, Polnisch Herkunft umstritten; die Römer deuteten (fälschlicherweise) den Namen als zu griechisch 'katharos' gehörig und prägten die heute gültige Form 'Katharina' verbreitet durch den Namen der hl. Katharina von Alexandria (3./4. Jh.)
Kazimierz Polnisch Alter slawischer Name aus dem Polnischen ins Deutsche übernommen; das zweite Namenselement 'meri' wurde volksetymologisch umgedeutet zu 'mir'; Traditionsname beim ältesten polnischen Herrschergeschlecht; bekannt durch die Verehrung des hl. Kasimir, dem Schutzpatron Polens
Kinga Polnisch, Ungarisch Ungar. Kurzform von Kunigunde;

Kunigunde ist ein alter deutscher zweigliedriger Name; im Mittelalter überaus beliebt, verbreitet z.B. durch die Verehrung der hl. Kaiserin Kunigunde, der Gemahlin Heinrichs II. (11. Jh.)
Klaudiusz Polnisch Von einem altrömischen Familiennamen 'Claudius', der wiederum auf einen römischen Beinamen 'Claudus' (hinkend) zurückgeht
Klemens Deutsch, Skandinavisch, Polnisch Variante von Clemens
Klemenz Deutsch, Skandinavisch, Polnisch Variante von Clemens
Konrad Deutsch, Skandinavisch, Polnisch Alter deutscher zweigliedriger Name, kann interpretiert werden als "kühner Ratgeber"; im Mittelalter einer der beliebtesten Vornamen in Deutschland
Kordian Polnisch Polnischer männlicher Vorname mit lateinischer Herkunft
Korneliusz Polnisch Von einem altrömischen Familiennamen, dem vielleicht das Wort 'cornu' (Horn) zugrundeliegt verbreitet durch die Verehrung des hl. Cornelius, Papst von 251 bis 253
Krysia Polnisch Polnischer weiblicher Vorname, Kurz- bzw. Koseform von Krystyna, der polnischen Variante von Christina
Krystian Polnisch Polnische Form von Christian
Krystyna Polnisch Polnische Form von Christina
Krysztof Polnisch Im Mittelalter verbreitet durch die Verehrung des hl. Christophorus (3. Jh.), Schutzpatron der Schiffer und Flösser, einer der 14 Nothelfer
Krzysztof Polnisch Polnische Form von Christoph
Kunegunda Polnisch Alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter überaus beliebt verbreitet z.B. durch die Verehrung der hl. Kaiserin Kunigunde, der Gemahlin Heinrichs II. (11. Jh.)
Lech Polnisch In slawischen Mythen ist Lech ein Herzog, der Urvater der Polen
Lenka Tschechisch, Polnisch Lenka wird entweder als Kurzform von Helena/Helene oder Magdalena angesehen; in der griechischen Mythologie ist Helena die Tochter von Zeus und Leda; ihre Entführung war der Grund für den Trojanischen Krieg;

Maria Magdalena war in der Bibel eine der treuesten Jüngerinnen Jesu; zur Zeit Jesu war Magdala eine Stadt am See Genezareth, deren Name wiederum auf ein hebräisch/aramäisches Wort für 'Turm' zurückgeht
Leszek Polnisch Altpolnischer männlicher Vorname; Herkunft unklar, dass Leszek eine Verkleinerungsform des Namens Lech ist, gilt als eher unwahrscheinlich

in slawischen Mythen ist Lech ein Herzog, der Urvater der Polen
Lucjan Polnisch Geht zurück auf einen sehr verbreiteten römischen Vornamen 'Lucianus' ist eine Weiterentwicklung von 'Lucius' bisher trugen 3 Päpste den Namen Lucius
Lucyna Polnisch Die Strahlende; die bei Tagesanbruch Geborene
Ludgarda Polnisch
Ludka Polnisch Slawischer weiblicher Vorname, Kurzform von Ludmila
Ludomir Polnisch Der berühmte Friedliche
Ludwik Polnisch Alter deutscher zweigliedriger Name als Name deutscher und französischer Könige und Kaiser in ganz Europa verbreitet
Ludwina Deutsch, Polnisch Alter deutscher, zweigliedriger Name. 'Lidwina' ist der Name einer altslawischen Göttin.
Lukasz Polnisch Lucania ist eine Landschaft in Unteritalien, deren Namen vielleicht einen Zusammenhang hat mit griechisch 'leucos' (hell, weiss) bekannt als Name des Evangelisten Lukas
Maciej Polnisch Polnische Form von Matthäus/Matthias; im Neuen Testament ist Matthäus einer der zwölf Apostel Jesu und zugleich einer der vier Evangelisten: im Neuen Testament ist Matthias der Name des Apostels, der durch das Los dazu bestimmt wurde, Judas Ischariot zu ersetzen
Maciek Polnisch Im Neuen Testament ist Matthäus einer der 12 Apostel Jesu und zugleich einer der 4 Evangelisten im Neuen Testament ist Matthias der Name des Apostels, der durch das Los dazu bestimmt wurde, Judas Ischariot zu ersetzen
Macius Polnisch Koseform von Maciej, der polnischen Form von Matthias/Matthäus
Magdalena Deutsch, Skandinavisch, Holländisch, Spanisch, Portugiesisch, Tschechisch, Polnisch Beiname von Maria Magdalena, in der Bibel eine der treuesten Jüngerinnen Jesu. Zur Zeit Jesu war Magdala eine Stadt am See Genezareth, deren Name wiederum auf ein hebräisch/aramäisches Wort für 'Turm' zurückgeht.
Mailina Deutsch, Polnisch Neubildung aus Mai (nordisch für Maria) und Lina

Mehr zum Thema

Top Mädchennamen 2023
1
Emilia
2
Lina
3
Emma
4
Ella
5
Ida
6
Amalia
7
Leonie
8
Laura
9
Lea
10
Anna
Top Jungennamen 2023
1
Leano
2
Anton
3
Theo
4
Paul
5
Felix
6
Levi
7
Liam
8
Samuel
9
Emil
10
Jakob