Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Tagesmutter anstatt Kindergarten

Viele Eltern wollen spätestens ein Jahr oder zwei Jahre nach der Geburt ihres Kindes wieder ihre Berufstätigkeit aufnehmen. Doch in vielen Regionen Deutschlands mangelt es an Plätzen in Kindergrippen. Tagesmütter stellen eine willkommene Alternative dar.

Diese kümmern sich in der Regel um den Nachwuchs bis zum Alter von drei Jahren.

Die Vorteile der Kindertagespflege

Der wichtigste Vorzug besteht im flächendeckenden Vorhandensein von Tagesmüttern. In ländlichen Regionen findet sich häufig weit und breit keine Kinderkrippe, nur mit einer Kindertagespflege lässt sich eine wohnortnahe Betreuung realisieren.

In Großstädten gibt es dagegen auch in der Nähe Betreuungseinrichtungen, aber diese führen vielfach lange Wartelisten. Auch hier schaffen Tagesmütter Abhilfe. Darüber hinaus erweist sich die große Flexibilität von Betreuungskräften als vorteilhaft:
  • räumlich: Die einen Tagesmütter betreuen in ihrer eigenen Wohnung oder in angemieteten Räumlichkeiten. Die anderen übernehmen die Betreuung bei den Eltern zu Hause. Somit kann jeder die individuell passende Lösung wählen.
  • Kinderkrippen und Kindergärten haben feste Öffnungszeiten, die oftmals mit den Arbeitszeiten der Eltern kollidieren. Tagesmütter bieten weitaus flexiblere Betreuungszeiten an.
Erwähnung verdient zudem, dass Tagesmütter gewöhnlich ein bis fünf Kinder betreuen. Sie können sich jedem einzelnen Kind intensiv widmen, es entsteht in der Gruppe eine familiäre Atmosphäre.

Deutliche Professionalisierung in den letzten Jahren

Lange Zeit fungierten Tagesmütter als Aufpasserinnen, die wenig bis keine pädagogische Qualifikation vorweisen konnten. Das hat sich gründlich geändert: Heute absolvieren Betreuerinnen eine Schulung, bevor sie ihre Arbeit aufnehmen. Die Qualität der Kindertagespflege hat sich damit deutlich verbessert. Tagesmütter geben nicht nur auf den Nachwuchs Obacht, sie fördern ihn auch gezielt.