Facebook Pixel

Russische Vornamen

Name Bedeutung
Russische Form von Sophia; bekannt durch die hl. Sophia, einer (vielleicht nur mythischen) römischen Märtyrerin aus dem 3. Jh.
Aus dem Griechischen stammender weiblicher Vorname; bekannt durch die hl. Sophia, einer (vielleicht nur mythischen) römischen Märtyrerin aus dem 3. Jh.
Griechischer Name basierend auf dem lateinischen Wort 'spiritus' (Geist) bekannt durch den hl. Spyridon, Bischof von Tremithus auf Zypern (4. Jh.)
Info zur männlichen Form Stanislaw: alter slawischer zweigliedriger Name, aus dem Polnischen und Tschechischen ins Deutsche übernommen
Alter slawischer zweigliedriger Name aus dem Polnischen und Tschechischen ins Deutsche übernommen
Vermutlich russische Kurzform von Stefanie
Verbreitet durch die Verehrung des hl. Stephanus, des ersten Märtyrers der Urgemeinde bisher trugen 3 Päpste den Namen Stephanus
Slawischer weiblicher Vorname, Kurzform von z.B. Svetlana
Licht, die Helle
Kurzform von Swetlana
Slawischer weiblicher Vorname
Großes bewaldetes Gebiet
Variante von Thais; Name einer Kurtisane/Prostituierten in Alexandrien (wurde später heilig gesprochen)
Weiterbildung von 'Tale', einem niederdeutschen/holländischen Koseform von 'Adelheid'
Russische Form des biblisch-aramäischen Namens Tamar; in der Bibel werden drei Personen mit diesem Namen erwähnt.
Männliche Neubildung zum Mädchennamen Tamara, der russischen Form des biblisch-aramäischen Namens Tamar
Russischer weiblicher Vorname
Taminee ist eine Varainte des Vornamens Tamara, russisch Thamar, Tamarh; Taminee kann man auch als Spitzname verwenden
Im Russischen eine Form von Tanya (= römischer Familienname); im Indischen eine Variante von Tanaya (= Tochter)
Kurzform von Tatjana; der weiblichen Form des römischen Vornamens Tatianus, der vom römischen Familiennamen Tatius abgeleitet ist. Tatius war der Name eines Königs der Sabiner, der mit Romulus zusammen Rom regierte. Herkunft und Bedeutung des Familiennamens Tatius sind nicht bekannt.
Russ. und engl. Schreibweise von Tanja, russ. Kurzform von Tatjana; Tatjana ist die weibliche Form des römischen Vornamens 'Tatianus', der vom Familiennamen 'Tatius' abgeleitet ist;
'Tatius' hieß ein König der Sabiner, der mit Romulus zusammen die Römer regierte;
Herkunft und Bedeutung des Familiennamens 'Tatius' sind nicht bekannt
Info zur männlichen Form Noel: vom lateinischen Ausdruck 'dies natalis' (Tag der Geburt), welcher im Christentum als der Geburtstag Christi verstanden wird Bedeutung deshalb 'der am Geburtstag Christi (Weihnachten) Geborene 'noël' ist zugleich das normale französische Wort für Weihnachten
Russ. Kurzform von Anastasia
Russische Nebenform/Kurzform von Anastasia
Kurzform von Tatiana; abgeleitet vom römischen Tatius;

Bedeutung ist nicht sicher geklärt, Tatius hieß ein König der Sabiner, der mit Romulus zusammen die Römer regierte
Von der weiblichen Form des römischen Vornamens 'Tatianus', der vom Familiennamen 'Tatius' abgeleitet ist; 'Tatius' hieß ein König der Sabiner, der mit Romulus zusammen die Römer regierte; Herkunft und Bedeutung des Familiennamens 'Tatius' sind nicht bekannt
Tatjana ist ein russischer weiblicher Vorname mit einem lateinischen Ursprung. Möglicherweise leitet er sich vom Namen des Sabinerkönigs Titus Tatianus ab.
'Thekla' war im 1. Jh. die erste christliche Märtyrerin
Temelin ist auch der Name einer Gemeinde in Tschechien, die vor allem durch den Standort eines Atomkraftwerks bekannt wurde
Latinisierte Form eines griechischen Namens bekannt durch den dänischen Astronomen Tycho Brahe (16. Jh.)
Türkischer männlicher Vorname

bekannt durch den Mongolenherrscher Timur-Leng (14. Jh.)
Info zur männlichen Form Anton: ursprünglich ein römischer Familienname, wahrscheinlich etruskischer Herkunft verbreitet in Deutschland durch die Verehrung des heiligen Antonius von Padua, dem Schutzpatron von Portugal (13. Jh.)
Möglicherweise eine Zusammensetzung aus den Götternamen Thor (nordisch) und Nike (griechisch)
Russische Kurzform von Antoinette; Info zur männlichen Form Anton: ursprünglich ein römischer Familienname, wahrscheinlich etruskischer Herkunft
Weißrussischer Jungenname; Bedeutung unbekannt
Variante von Uljana, der russ. Form von Juliana
Russ. Form von Juliane
Herkunft unklar, vielleicht aus Skandinavien nach Russland gekommen
Ursprünglich ein römischer Beiname bekannt durch die Verehrung des hl. Valentin (3. Jh.).
Kann auch als weibliche Form von Valer angesehen werden
Valerij ist die russ. Form von Valerius;
Russische Variante von Valerie
Der Vorname Valja ist die russische Kurzform von Valentina.
Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Variante von Varinia; von einem römischen Familiennamen 'Varinius'; dieser ist vielleicht vom Familiennamen 'Varius' mit der Bedeutung 'vielseitig', 'bunt'
Russischer männlicher Vorname, Variante von Wassili

Die lateinische Form des Namens ist Basilius; eine englische und arabische Form ist Basil.
Bekannt durch den hl. Basilius, Erzbischof von Cäsarea (4. Jh.)
Weibliche Form von Vasili (Basil)
Variante von Vasilisa, einer weiblichen Form von Vasili (Basil)