Schwanger werden: Manchmal klappt's - manchmal nicht

Um schwanger zu werden müssen viele Komponenten zusammenpassen: Die Fruchtbarkeit der Frau und des Mannes, eine gesunde Lebensweise und vor allem das richtige Timing, nämlich der Eisprung.

Schwanger werden© iStock, PeopleImagesy

Kinderwunsch: Manchmal klappt's sofort, manchmal nie

Den Zeitpunkt des Eisprungs können Sie folgendermaßen versuchen herausfinden. Exakt lässt sich das Datum kaum bestimmen, schließlich ist der Körper keine Maschine.

Geht man von einem Zyklus von 28 Tagen aus, so ist Tag 1 der Tag, an dem die Menstruation beginnt. Tag 14 kann der Tag sein, an dem es zum Eisprung kommt, die Eizelle lebt dann maximal 24 Stunden.

Die Chance, schwanger zu werden, ist also rund 2 Wochen nach Beginn der Regelblutung am größten. Experten raten jedoch davon ab, aus lauter Verzweiflung bzw. um "auf Nummer sicher zu gehen" nun jeden Tag Geschlechtsverkehr zu haben. Denn die Konzentration von Samenzellen kann bei zu viel Sex abnehmen, und dann bringt auch bestes Timing nichts. Empfohlen werden die Tage 10, 12, 14 und 16.

Und wenn es mit dem leiblichen Kind auch nach ärztlicher Behandlung nicht klappt, ist eine Adoption eine gute Möglichkeit, einem kleinen Wesen eine Heimat zu bieten. Viele Infos, auch über die Möglichkeiten einer Auslandsadoption, gibt es auf www.adoption.de

Kommentar schreiben
Sicherheitscode:
Code3