Facebook Pixel

Schwedische Vornamen mit "N"

Name Bedeutung
Schwedische und finnische Bezeichnung für den (Teddy-)bär; auch als Koseform von "Björn = der Braune, der Bär" zu verstehen
Erster ständiger Bewohner Islands
Kurzforn des schwedischen Namens Linnea; Name wurde an den schwed. Botaniker Carl von Linné angelehnt
Variante von Nea, eigentlich ein weiblicher Vorname, die Kurzform von Namen, die auf "-nea" enden, wie Linnea, Minea, Phinea
Finnischer, seltener schwedischer Mädchenname; Kurzform von Namen wie Ihanelma, Anelma, Sanelma, Unelma; diverse Bedeutungen möglich, je nachdem welcher Name zugrunde liegt
Skandinav. Kurzform von Nikolaus
Alter, skandinavischer Name: Vorläufer von Nils, der schwedischen und norwegischen Kurzform von Nikolaus
Schwedische und finnische Variante von Nikolaus
Skandinavische Variante von Nils (Nikolaus); in Finnland auch als Mädchenname gebräuchlich
Koseform von Pernilla, der skandinav. Form von Petronella/Petronia; ursprünglich ein römischer Familienname 'Petronius' bzw. dessen weibliche Form; der Familienname ist wahrscheinlich etruskischer Herkunft; 'Petronia' ist zugleich der wissenschaftliche Name für den Spatz bzw. Sperling
Weiterbildung von Nils
Schwedische und dänische Kurzform von Nils (Nikolaus)
Norwegischer männlicher Vorname (auch in der Schreibweise Njål); altnordische Form des gälischen Namens Niall
Weiblicher Vorname lateinischer Herkunft; der Name ist angelehnt an die gleichnamige römische Göttin der Geburt und soll versinnbildlichen, dass die 9 Monate der Schwangerschaft ein Wunder hervorbringen
Mann aus dem Norden