Facebook Pixel

Skandinavische Vornamen mit "S"

Name Bedeutung
Eine Frau dieses Namens kommt in einer nordischen Sage vor
Deutsche bzw. niederländische Kurform von Alexander
In der Bibel war Sarah als Frau Abrahams die Stammmutter Israels
Erfundene Weiterbildung von Sarah
Kombination aus Sari, der finnischen Form von Sarah, und Jana, der Kurzform von Johanna
Niederländische Weiterbildung von Sara(h). In der Bibel war Sarah als Frau Abrahams die Stammmutter Israels.
In der römischen Mythologie ist Saturn der Vater von Jupiter und der Gott des Ackerbaus; die Bedeutung des Namens ist unbekannt; dies ist auch der Name des 6. Planeten der Sonne
Skandinavische bzw. schwedische Variante von Zerlina

Zerlina ist eine Figur aus Mozarts Oper "Don Giovanni"
Dänische Variante von Cäcilie
Alter deutscher zweigliedriger Name bekannt durch den Drachentöter Siegfried in der Nibelungensage
In der nordischen Mythologie ist Signy die Zwillingsschwester von Sigmund
In der nordischen Mythologie ist Signy die Zwillingsschwester von Sigmund; selten auch als Männername in Gebrauch
Alter skandinavischer zweigliedriger Name
Alter nordischer zweigliedriger Name, bekannt durch den Helden der 'Volsungasaga', einer nordischen Sage; der Name geht auf dieselben Wörter zurück wie der deutsche Name 'Siegward'
Alter nordischer zweigliedriger Name bekannt durch den Helden der 'Volsungasaga', einer nordischen Sage der Name geht auf dieselben Wörter zurück wie der deutsche Name 'Siegward'
Nordischer weiblicher Vorname

In der nordischen Mythologie ist Sigyn die Göttin der Treue und Frau des Gottes Loki.
Niederdeutsche, friesische, schwedische, finnische Kurz- bzw. Koseform von Cäcilie/Cäcilia. Frei übersetzt bedeutet der Name: "die Göttliche" bzw. "das geballte Wissen".

Cäcilie ist die weibliche Form des altrömischen Familiennamens 'Caecilius', vielleicht etruskischen Ursprungs. Volksetymologisch gedeutet als zu 'caecus' (=blind) gehörig; bekannt durch die Verehrung der hl. Cäcilie (3. Jh.).
Weibliche Form des altrömischen Familiennamens 'Caecilius' vielleicht etruskischen Ursprungs volksetymologisch gedeutet als zu 'caecus' 'blind' gehörig bekannt durch die Verehrung der hl. Cäcilie (3. Jh.)
Weibliche Form des altrömischen Familiennamens 'Caecilius' vielleicht etruskischen Ursprungs volksetymologisch gedeutet als zu 'caecus' 'blind' gehörig bekannt durch die Verehrung der hl. Cäcilie (3. Jh.)
Schwedische bzw. tschechische Form von Silvia
'Simon' ist von 'Simeon' abgeleitet in Neuen Testament ist Simon der ursprüngliche Name des Apostels Petrus Simon ist ebenfalls der Name eines der zwölf Apostel, Simon Zelotes im Alten Testament ist Simeon einer der zwölf Söhne Jakobs und damit auch der Name einer der zwölf Stämme Israels
Info zur männlichen Form Simon: 'Simon' ist von 'Simeon' abgeleitet; im Neuen Testament ist Simon der ursprüngliche Name des Apostels Petrus; Simon ist ebenfalls der Name eines der zwölf Apostel, Simon Zelotes; im Alten Testament ist Simeon einer der zwölf Söhne Jakobs und damit auch der Name einer der zwölf Stämme Israels.
Niederländ., skandinavische Form von Simone
Auch in der Schreibweise Zinaida bekannt
In der nordischen Mythologie ist Sindri ein Zwerg, der magische Gegenstände herstellte Bedeutung nicht genau bekannt, vielleicht 'sprühend'
In der nordischen Mythologie ist Sindri ein Zwerg, der magische Gegenstände herstellte; Bedeutung nicht genau bekannt, vielleicht 'sprühend'
Alter skandinavischer zweigliedriger Name
Alter nordischer zweigliedriger Name bekannt durch den Helden der 'Volsungasaga', einer nordischen Sage der Name geht auf dieselben Wörter zurück wie der deutsche Name 'Siegward'
Alter nordischer zweigliedriger Name, der Namen stammt vom nordischen "Sigsteinn" ab, das aus den Wörtern "sigr/sigher" (Sieg) und "steinn/sten" (Stein) zusammengesetzt ist.
Norwegische und schwedische Form von Sigurd (Sigward)
Skadi ist in der nordischen Mythologie der Name der Göttin der Jagd und des Winters; nach der möglicherweise Skandinavien benannt wurde.
Der Name wurde von Astrid Lindgren in "Ferien auf Saltkrokan" erfunden und ist eine Verbindung der schwedischen Wörter für krabbeln und schreien

Schwedische Schreibweise: Skrållan
Der Name Smilla wurde bekannt durch den dänischen Thriller von Peter Hoeg "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" (verfilmt mit Julia Ormond)
Der Name Soa hat seinen Ursprung in der Skandinavischen Mythologie: Sohn von Laga, die Göttin der Gewässer, Geliebte des Wodan (Odin).
Ursprünglich ein römischer Beiname in Deutschland verbreitet durch den hl. Severin, Bischof von Köln (4./5. Jh.)
Variante von Sophie bzw. Sophia, bekannt durch die hl. Sophia, einer (vielleicht nur mythischen) römischen Märtyrerin aus dem 3. Jh.
Bekannt durch die hl. Sophia, einer (vielleicht nur mythischen) römischen Märtyrerin aus dem 3. Jh.
Koseform von Sofia oder Kurzform von Josefina
Nordischer weiblicher Vorname; bekannt durch die Gestalt der Solvejg in Henrik Ibsens Drama "Peer Gynt" (1876) und auch aus dem Roman "Ein Lied für Solveigh" von Inga Lindström. Ein Sprecher einer skandinavischen Sprache wird heute den Namen wohl als "sol väg" (Sonnenweg) lesen.
Solveig: bekannt durch die Gestalt der Solvejg in Henrik Ibsens Drama 'Peer Gynt' (1876); ein Sprecher einer skandinavischen Sprache wird heute den Namen wohl als 'sol väg' (Sonnenweg) lesen
Anna: in der Bibel ist Anna die Mutter Marias; 'Anna' ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von 'Hannah'
Bekannt durch die Gestalt der Solvejg in Henrik Ibsens Drama 'Peer Gynt' (1876) ein Sprecher einer skandinavischen Sprache wird heute den Namen wohl als 'sol väg' (Sonnenweg) lesen
Bekannt durch die Gestalt der Solvejg in Henrik Ibsens Drama 'Peer Gynt' (1876) ein Sprecher einer skandinavischen Sprache wird heute den Namen wohl als 'sol väg' (Sonnenweg) lesen
Bekannt durch die Gestalt der Solvejg in Henrik Ibsens Drama 'Peer Gynt' (1876) ein Sprecher einer skandinavischen Sprache wird heute den Namen wohl als 'sol väg' (Sonnenweg) lesen
Norwegische Form des altnordischen männlichen Vornamens Sundri
Verselbständigte Kurzform von Namen mit dem Element 'sten', z.B. Thorsten
Weibliche Form von Steen; verselbständigte Kurzform von Namen mit dem Element 'sten', z.B. Thorsten
Verbreitet durch die Verehrung des hl. Stephanus, des ersten Märtyrers der Urgemeinde; bisher trugen drei Päpste den Namen Stephanus
Schwedischer Vorname, Herkunft nicht gesichert; evtl. Variante von Stillan
Verselbständigte Kurzform von Namen mit dem Element 'sten', z.B. Thorsten