Facebook Pixel

Skandinavische Vornamen mit "V"

Name Bedeutung
In Skandinavien ein eigenständiger Name mit der Bedeutung "die Seherin", kann aber auch als Kurzform von Namen angesehen werden, die mit "Val-" beginnen
Nordische bzw. skandinavische Variante von Waldemar
Altnordische Koseform von Valgerdr (Walgerda)
Alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter bekannt durch Walther von der Volgelweide (um 1200)
Vanadis ist ein Beiname von Freya, der germanischen Göttin für Fruchtbarkeit und Frühling (Göttergeschlecht "die Vanen")
Slawische Koseform von Ivan

außerdem schwedische Form von Wanja, der russischen Koseform von Ivan/Johannes, Ivana/Johanna
Der Beschützer
Verselbständigte Kurzform von Namen, die mit dem Element 'Wend' beginnen
Verselbständigte Kurzform von Namen, die mit dem Element 'Wend' beginnen
Der Name stammt aus dem slawischen Sprachraum und bedeutet „Glaube, Zuversicht, Vertrauen“.

Aus dem Russischen ins Deutsche übernommen
In der nordischen Mythologie ist Verdandi neben Skuld und Urd eine der drei Nornen (Schicksalsgöttinnen)
Alter deutscher zweigliedriger Name der erste Namensbestandteil 'Warin' gehört zum Namen des germanischen Stammes der Warnen dem Namen der Warnen liegt ein germanischer Wortstamm mit den Bedeutungen 'warnen', 'bewahren', 'beschützen' zu Grunde
Möglicherweise Koseform von Verna, der skandinavischen weiblichen Form von Werner
Verselbständigte Koseform von Namen mit dem Element 'wig' (Kampf, Krieg), wie z.B. 'Wigberta'
Englische und schwedische Kurzform von Davida, in Italien auch Variante von Vita
In der Nordischen Mythologie ist Widar ein Ase und ein Sohn Odins; die Herkunft des Namens ist nicht sicher geklärt, vielleicht zweigliedrig 'Holz' und 'Krieger'
Die Kämpfende
Verselbständigte Kurzform von Namen mit dem Namenselement 'vig' (Schlacht)
Unter anderem Beiname des Herkules und des Göttervaters Jupiter; bisher trugen drei Päpste den Namen Victor
Kurzform von Alvilda/Alfhilda; Name kann aber auch hergeleitet werden von dem skandinavischen Begriff für "wild/die Wilde"
Alter nordischer zweigliedriger Name
Alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter in ganz Europa beliebt Name mehrerer berühmter Könige, z.B. von Wilhelm dem Eroberer, dem ersten normannischen König Englands
Dänischer Jungenname; Aussprache "Willäss"; möglicherweise eine skandinav. Form von Willehadus
Finnische Variante von Willi, der Kurzform von Wilhelm; alter deutscher zweigliedriger Name, im Mittelalter in ganz Europa beliebt, Name mehrerer berühmter Könige, z.B. von Wilhelm dem Eroberer, dem ersten normannischen König Englands
Nordischer männlicher Vorname, bsonders bekannt in Norwegen

Vinnan ist auch der Name eines norwegischen Ortes.
Skandinav. Kurzform von Namen, die "-win-/-vin-" beinhalten
Koseform von Namen wie Vinzentia; im Englischen auch ein Jungenname (Koseform von Vincent)
Ursprünglich ein römischer Familienname 'Virginius'/'Verginius' bzw. dessen weibliche Form; die Bedeutung dieses Familiennamens ist ungeklärt; 'Virginia' wurde allerdings schon früh volksetymologisch als zu 'virgo' gehörig gedeutet und mit 'die Jungfräuliche' übersetzt
Weiblicher Vorname mit lateinischer Herkunft
Schwedische Form von Wiebke, einer verselbständigten Koseform von Namen, die mit dem Element "Wig-" (Kampf, Krieg) gebildet werden, wie z.B. Wigberta oder Wigburg.