Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Skandinavische Vornamen

Name m/w Sprache Bedeutung
Halvor Skandinavisch Alter nordischer zweigliedriger Name, norwegische Form des altnordischen Namens Hallvarðr
Hampus Skandinavisch Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Hanny Deutsch, Skandinavisch Kurz- und Koseform von Johanna
Hans Deutsch, Holländisch, Skandinavisch Der Vorname Hans ist eine Kurzform von Johannes; Name des Apostels und Evangelisten Johannes; auch bekannt durch Johannes den Täufer; am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland; bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Hanse Skandinavisch Skandinavische Form von Hans, der Kurzform von Johannes
Hansine Deutsch, Skandinavisch Info zur männlichen Form Johannes: Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Harald Skandinavisch, Norwegisch, Deutsch Zweigliedriger Name, in verschiedenen Formen seit Jahrhunderten verbreitet im Deutschen, im Skandinavischen und im Englischen; die Form 'Harald' ist in Skandinavien seit Jahrhunderten gebräuchlich, im Deutschen erst seit Anfang des 20. Jh.
Hákon Skandinavisch Alter nordischer zweigliedriger Name bekannt als Name von 7 norwegischen Königen
Håvard Skandinavisch
Heda Skandinavisch Alter deutscher zweigliedriger Name verbreitet durch die Verehrung der hl. Hedwig (12./13. Jh.), der Patronin von Schlesien
Hedda Deutsch, Skandinavisch Kurz-/Koseform von Hedwig; alter deutscher zweigliedriger Name, verbreitet durch die Verehrung der hl. Hedwig (12./13. Jh.), der Patronin von Schlesien
Hedra Skandinavisch Nordische Variante von Hedda (Hedwig)
Hedvig Skandinavisch Alter deutscher zweigliedriger Name; verbreitet durch die Verehrung der hl. Hedwig (12./13. Jh.), der Patronin von Schlesien
Helene Deutsch, Skandinavisch In der griechischen Mythologie ist Helena die Tochter von Zeus und Leda; ihre Entführung war der Grund für den Trojanischen Krieg; der Name 'Helios' des griechischen Sonnengotts hat dieselben Wurzeln
Helga Nordisch, Skandinavisch Nordischer weiblicher Vorname, weibliche Form von Helge; in Deutschland erst seit etwa 1900 gebräuchlich
Helge Nordisch, Skandinavisch In der männlichen Form Helge in der nordischen Mythologie verbreitet; dann in der weiblichen Form Helga ab ca. 1900 in Deutschland gebräuchlich; später auch in der weiblichen Form Helge
Heli Skandinavisch, Schwedisch, Finnisch Skandinavische Kurzform von Helena bzw. Helene
Helmer Deutsch, Skandinavisch Helmer ist ein alter deutscher zweigliedriger Name
Henja Skandinavisch
Henning Deutsch, Skandinavisch, Niederdeutsch Form von Heinrich; alter deutscher zweigliedriger Name, bereits im Mittelalter einer der beliebtesten deutschen Vornamen, Name zahlreicher Herzöge, Könige und Kaiser
Henrick Deutsch, Niederdeutsch, Skandinavisch Seltene Variante von Heinrich
Henrik Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Niederdeutsch, Skandinavisch Nordische Form von Heinrich; alter deutscher zweigliedriger Name, bereits im Mittelalter einer der beliebtesten deutschen Vornamen; Name zahlreicher Herzöge, Könige und Kaiser
Henrika Schwedisch, Skandinavisch Schwedischer weiblicher Vorname, weibliche Variante von Henrik, der schwedischen Form von Heinrich
Herdis Skandinavisch, Isländisch, Dänisch Altnordischer weiblicher Vorname, bedeutet übersetzt „Heer und Göttin“, „Kriegsgöttin“ und „Göttin des Heeres“.
Hermelina Skandinavisch In Skandinavien vorkommender Mädchenname, möglicherweise von der Gattungsbezeichnung für einen Marder abgeleitet
Hildina Skandinavisch, Holländisch Name der norweg. Königstochter in einer alten Ballade von den Shetlandinseln
Hilla Friesisch, Skandinavisch Friesische und nordische Kurzform von Namen, die mit "Hild-" beginnen
Hjalmar Skandinavisch Behelmter Krieger
Hjalte Skandinavisch
Hjördis Skandinavisch Göttin mit Schwert
Hludana Skandinavisch, Germanisch Germanischer Göttername, wahrscheinlich eine Erdgöttin; auch als Holda bzw. im Märchen als Frau Holle bezeichnet
Holger Deutsch, Schwedisch, Dänisch, Skandinavisch Skandinavische und deutsche Form von "Holmger" (altnordisch für "Kämpfer von der Insel" bzw. "treuer Speerkämpfer");

in Dänemark als Name des Nationalhelden Holger Danske sehr beliebt
Holm Skandinavisch Kurzfrom von Namen mit dem Element "Holm-" (Insel), wie z.B. Holmger, der ursprünglichen Form von Holger
Holma Skandinavisch Info zur männlichen Form Holm: Kurzfrom von Namen mit dem Element 'Holm-' (Insel), wie z.B. 'Holmger', der ursprünglichen Form von 'Holger'
Iben Skandinavisch Info zur männlichen Form Ivo: geht auf das Wort 'iwa' (Eibe) zurück, das auch '(Pfeil-)Bogen aus Eibenholz' bedeuten kann der Name bedeutete darum vielleicht im übertragenen Sinn 'der Bogenschütze'
Ida Deutsch, Skandinavisch Der Vorname Ida ist eine Kurzform zu Namen, die mit "Ida-" oder auch mit "Idu-" beginnen, wie Iduberga (eine Heilige Iduberga ist Schutzpatronin der Schwangeren). Der Name stammt von der althochdeutschen "idh" (=Arbeit) oder "itis" (=Frau, Jungfrau).
Ilva Italienisch, Baltisch, Skandinavisch Italienischer weiblicher Vorname; der Name geht auf Ilva, den lateinischen Namen der Insel Elba, zurück.
Ine Skandinavisch
Inga Deutsch, Skandinavisch Verselbständigte Kurzform bzw. Koseform von Namen beginnend mit 'Ing-', insbesondere 'Ingeborg';
Info zur männlichen Form Ingo: verselbständigte Kurzform von Namen beginnend mit 'Ing(o)-', z.B. 'Ingmar' und 'Ingobert'; das Namenselement 'Ingo' geht zurück auf 'Ing'/'Ingwio', dem Namen einer germanischen Gottheit
Ingar Skandinavisch Alter deutscher zweigliedriger Name das erste Namenselement 'Ing' geht zurück auf 'Ing'/'Ingwio', dem Namen einer germanischen Gottheit
Ingebert Skandinavisch Alter deutscher zweigliedriger Name das Namenselement 'Ingo' geht zurück auf 'Ing'/'Ingwio', dem Namen einer germanischen Gottheit
Ingeborg Deutsch, Skandinavisch Alter skandinavischer zweigliedriger Name; das erste Namenselement 'Ing' geht zurück auf 'Ing'/'Ingwio', dem Namen einer germanischen Gottheit; Name wurde aus dem Skandinavischen ins Deutsche übernommen
Ingeburg Deutsch, Skandinavisch Alter skandinavischer zweigliedriger Name; das erste Namenselement 'Ing' geht zurück auf 'Ing'/'Ingwio', dem Namen einer germanischen Gottheit; Name wurde aus dem Skandinavischen ins Deutsche übernommen
Ingegerd Skandinavisch Dänisch/schwedische Variante des altnordischen Vornamens Ingigerder; Zusammensetzung: Yngvi ist der Name einer altnordischen Gottheit; Gerdr ist ein altnordischer Name (von german.: gardaz = Zaun, Einfriedung)
Ingela Deutsch, Skandinavisch Verselbständigte Kurzform bzw. Koseform von Namen beginnend mit 'Ing-', insbesondere 'Ingeborg' Info zur männlichen Form Ingo: verselbständigte Kurzform von Namen beginnend mit 'Ing(o)-', z.B. 'Ingmar' und 'Ingobert' das Namenselement 'Ingo' geht zurück auf 'Ing'/'Ingwio', dem Namen einer germanischen Gottheit
Ingemar Skandinavisch Alter deutscher zweigliedriger Name; das erste Namenselement 'Ing' geht zurück auf 'Ing'/'Ingwio', dem Namen einer germanischen Gottheit
Inger Dänisch, Schwedisch, Skandinavisch Dänisch bzw. schwedische Variante des altnordischen Namens Ingegerd; Zusammensetzung: Yngvi ist der Name einer altnordischen Gottheit; Gerdr ist ein altnordischer Name (von german.: gardaz = Zaun, Einfriedung)

als männlicher Vorname eine Variante von Ingvar
Ingmar Schwedisch, Skandinavisch Der zweigliedrige Name hat seinen Ursprung in der germanischen Mythologie. Das erste Namenselement "Ing" geht zurück auf die germanische Stammesgottheit Ingwio. Der zweite Teil "mar" lässt sich auf "mari" zurückführen, was so viel wie "berühmt, bekannt" bedeutet. Der Name und seine Varianten sind im skandinavischen und deutschen Sprachbereich gebräuchlich.
Ingmari Schwedisch, Skandinavisch Weibliche Form von Ingmar

Der zweigliedrige Name hat seinen Ursprung in der germanischen Mythologie. Das erste Namenselement "Ing" geht zurück auf die germanische Stammesgottheit Ingwio. Der zweite Teil "mar" lässt sich auf "mari" zurückführen, was so viel wie "berühmt, bekannt" bedeutet. Der Name und seine Varianten sind im skandinavischen und deutschen Sprachbereich gebräuchlich.
Ingram Skandinavisch Rabe des Gottes