Facebook Pixel

Türkische Vornamen mit "N"

Name Bedeutung
Der Befreite; auch derjenige, der das Paradies verdient hat
türkischer männlicher Vorname mit arabischer Herkunft
Die Seltene, Wertvolle
Die Seltene, Wertvolle
Frühling
Die Gesunde
Name kommt im Koran vor
Türkischer weiblicher Vorname
Arabischer männlicher Vorname, Variante von Naim
Der Außergewöhnliche
Variante von Naila
Die Sorglose, Glückliche
Die Wimmernde, die Weinende, die Wehleidige
Schreiber
(Schön)-Schreiberin
Türkischer weiblicher Vorname arabischer Herkunft
Die Weiche, die Herzliche
Türkischer männlicher Vorname mit arabischer Herkunft
Variante von Naila
Türkischer weiblicher Vorname
Kokette, flirtende Frau
Die Nazarperle; Amulett gegen den bösen Blick
Name der israelischen Stadt als Vorname
Die kokette/sich zierende Frau
Türkischer männlicher Vorname
Türkischer weiblicher Vorname
Möglicherweise eine Variante von Nazia = die Stolze
Kokette/sich zierende Frau
Türkischer weiblicher Vorname
Türkischer weiblicher Vorname
Das Kind
Nedim: Kurzforn des schwedischen Namens Linnea; Name wurde an den schwed. Botaniker Carl von Linné angelehnt
Sultan: ist ein islamischer Herrschertitel, der als Vorname für Jungen und Mädchen verwendet werden kann
Türkischer weiblicher Vorname
Luft
Die Angenehme, die Nette, die Freundliche
Bach, Fluss, Strom
Der Krieger
Arabischer weiblicher Vorname
Türkischer weiblicher Vorname
türkischer weiblicher Vorname
Türkischer weiblicher Vorname
Nermin ist ein hauptsächlich kurdischer Vorname mit persischem Ursprung. Er leitet sich vom Wort "nerm" (=sanft, weich, geschmeidig) ab.

In Kroatien und Bosnien ist Nermin ein männlicher Vorname.
Die Schlanke, die Zierliche
Wird "Nesche" ausgesprochen und im Türkischen mit einem "?" statt dem "s" geschrieben
Hoffnung, Schicksal, Glück
Leichte Brise, frischer Wind
Türkischer weiblicher Vorname mit arabisch-persischer Herkunft
Arabischer weiblicher Vorname persischer Herkunft
August-Blume/-Rose (hat einen kalten rot-pink Farbton)